Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.02.2010, 22:00
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Lächeln Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Über mangelnde Literatur, sowohl im Ratgeber- als auch im Erfahrungsberichte-Bereich, können sich Brustkrebsbetroffene, im Gegensatz zu manch anderen Krebskranken nicht beklagen. Im Gegenteil, es gibt so viele Bücher und andere Medien im Buchhandel. die dieses Thema behandeln, dass man über kurz oder lang schlicht den Überblick verliert, bzw. völlig verunsichert ist, für welche der vielen Publikationen man sich denn nun entscheiden soll.
Hilfreich ist in vielen Fällen dann der Klappentext, den man einer ratsuchenden Kundin in der Buchhandlung vorlesen kann, doch zu längst nicht allen Büchern ist so ein Text offen zugänglich.

Eine Schwierigkeit im Buchhandel ist, wenn man ein Buch sucht von einer Patientin mit Brustkrebs, dass einem jeder noch so gute Buchhändler immer nur Titel/oder Untertitel nennen wird, in welchen das Wort Brustkrebs ausgeschrieben vorkommt.
Derzeit erscheinen im Deutschen Verzeichnis des Buchhandels http://www.buchhandel.de lediglich 16 Erfahrungsberichte, obwohl eine Vielzahl weiterer Berichte von Patientinnen selbst auf dem Markt sind. Und das verhält sich bei jeder anderen Krebsart gleich.

Der Wunsch aller Patienten, die ein Buch über ihre Krankheit und ihr Leben damit schrieben, ist es, andere Gleichbetroffene zu erreichen und mit den Erfahrungen weiterzuhelfen.
Der Wunsch vieler Krebsbetroffener ist es, etwas von Gleichbetroffenen zu lesen und nicht nur Ratgeber von Professionellen.

So verstehe ich mich in erster Linie als Vermittlerin, als Brücke.

Der Buchmarkt ist aber ausserdem sehr schnelllebig und manche gute Bücher sind , teils wegen kleinerer Auflage, bald wieder vom Markt (klassischer Buchhandel) verschwunden. Gerade bei Brustkrebs ist das oft so, weil ja immer wieder neue Titel dazu erscheinen.
Für diese Bücher ist Amazon eine gute Adresse
www.amazon.de
oder für gebrauchte Bücher auch
www.eurobuch.com
Ich werde hier auch vergriffenen Titeln einen Platz geben, da Erfahrungen und vor allem Bewältigungswege stets aktuell bleiben. Wie bei allen älteren Büchern im Bereich Onkologie gilt es einfach zu beachten, dass sich Behandlungen enorm verändert haben mit der Zeit.
Die vergriffenen Ratgeber hingegen, die sich auf rein medizinisches Wissen beschränken, erwähne ich in dieser Neuaufstellung nicht mehr.

Ich war wie erwähnt im Buchhandel tätig, kenne Insideradressen, bekomme von manchen Verlagen Leseexemplare gratis und alle Bücher, zu denen ich meinen persönlichen Kommentar abgebe habe ich gelesen.

Es geht mir sicher nicht darum, jemandem was aufzuschwatzen, aber ich möchte mein Wissen und meine Kenntnisse in diesem Bereich nicht einfach nur so für mich nutzen, sondern sie weitergeben an mitbetroffene oder suchende Menschen.

Vermehrt schalten heute Krebspatienten auch eigene Homepages, auf welchen sie über ihre Erfahrungen mit der Krankheit erzählen. Auch diese Seiten werden künftig in den Buchtipps integriert. So blieben beide Infoseiten oben, ohne dass zuviel Platz verloren geht.

Ladina
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (19.04.2012 um 21:07 Uhr)
  #2  
Alt 28.02.2010, 22:25
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Ratgeber
°°°°°°°°°°
Neuauflage Juni 2008

HANDBUCH
*********

Titel: Brustkrebs. Wissen gegen Angst
Untertitel: Das Handbuch
Autorin: Lilo Berg
Verlag : Goldmann Verlag, Juni 2008
ISBN : 978-3-442-15168-4 , Pappband, 528 Seiten, schw.-w. Zeichnungen

Preisinfo : 9,95 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 18,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel***

*** bitte beachten Sie die ISBN-Nummer, da im Buchhandel auch noch das nicht mehr aktuelle Vorgängerbuch vom Jahr 2000 unter gleichem Titel lieferbar ist

Verlagstext:
Das Standardwerk in vollständig überarbeiteter und aktualisierter Neuausgabe.

Rund 50.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich an Brustkrebs. Gegen Angst und Verunsicherung helfen Wissen und Aufklärung: Welche Vorsorgemaßnahmen sind sinnvoll? Welche Untersuchungen sind für eine exakte Diagnose wirklich wichtig? Welchen Einfluss haben Risikofaktoren wie Ernährung, Umweltgifte und Hormone? Wie radikal muss eine Operation sein, und welche Möglichkeiten des Wiederaufbaus gibt es? Lilo Berg bietet praktische Hilfe und Orientierung, wie man mit der Krankheit leben lernt.


Über die Autorin:
Lilo Berg, geboren 1955, ist Wissenschaftsjournalistin mit den Schwerpunkten Medizin und Biologie. Über mehrere Jahre war sie in der Wissenschaftsredaktion der "Süddeutschen Zeitung" in München tätig, wechselte dann als Leiterin des Ressorts "Wissenschaft und Technik" zur "Woche" nach Hamburg, um 1996 schließlich zur "Berliner Zeitung" zu gehen und dort das neue Wissenschaftsressort aufzubauen, das sie seither leitet.



___________________________


8. überarbeitete Auflage lieferbar ab September 2008

PATIENTEN-RATGEBER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Brustkrebs
Untertitel: Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige
Autor: Hermann Delbrück
Verlag : Kohlhammer, 8., überarb. Aufl. 09.2008
ISBN : 978-3-17-020469-0, Kartoniert, 280 Seiten

Preisinfo : ca. 19,00 Eur[D] / 19,60 Eur[A] / ca. 34,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Aufgrund der großen Nachfrage erscheint dieser Titel nun bereits in der 8. Auflage. Das Buch, ein Klassiker unter den Brustkrebs-Ratgebern, wurde aktualisiert und ergänzt. Ansonsten wurde das bewährte Muster aller Delbrück-Ratgeber beibehalten: Patientenfragen, die wirklich aus der Praxis stammen, werden vom Autor nach dem neuesten Wissensstand der Medizin beantwortet.

Aus einer Rezension zur 7. Auflage: Das Buch zeichnet sich insbesondere durch seine patientenfreundliche Gestaltung aus. Die Antworten sind verständlich formuliert ... Zusammenfassend kann man sagen, dass das Buch sowohl für Betroffene als auch für deren Angehörige sehr empfehlenswert ist. Leben? Leben! 4/2006

Über den Autor:
Prof. Dr. Hermann Delbrück, Arzt für Hämatologie/Onkologie und Rehabilitationsmedizin, war langjähriger Leiter einer großen onkologischen Rehabilitationsklinik und ist als Hochschullehrer für Innere Medizin und Sozialmedizin tätig.


____________________________



RATGEBER VON ZWEI FACHPERSONEN
********************************

Titel: Blick nach vorn.
Untertitel: Der praktische Ratgeber für Frauen nach Brustkrebs
Spezielles: Mit ausführlichem Übungsteil, mit Schwerpunkt: Langzeitbetreuung
Autorinnen: Maria Hussain, Doris Schuker
Verlag: Zuckschwerdt, Oktober 2006
ISBN: 978-3-88603-904-3, Paperback, 176 Seiten, 73 Abbildungen,

Preisinfo : 19,90 Eur[D] / 20,50 Eur[A] / 31,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Das Buch gibt viele wertvolle Ratschläge für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind oder die eine solche Erkrankung überstanden haben. Die Informationen werden erweitert durch einen mit sehr anschaulichen Bildern versehenen zweiten Teil mit Anleitungen zu gymnastischen Übungen. So bietet das Buch Lebenshilfe für vielfältige Situationen für die betroffenen Frauen, aber auch für deren persönliches Umfeld wie z.B. Familie und Freundeskreis.
In vielen von einzelnen onkologischen Spezialisten verfassten Fachbüchern zum Thema Mammakarzinom (und auch im Disease Management Programm (DMP) der Krankenkassen) fehlt die schwerpunktmäßige Beschreibung der Langzeitbetreuung. Dazu ist dieses Buch eine wertvolle Ergänzung. In den einzelnen, alphabetisch geordneten Kapiteln werden viele Fragen des täglichen Lebens beantwortet. Das Buch erreicht sicher das gesteckte Ziel, den Blick nach vorn zu richten. Aber nicht nur das. Es motiviert auch, mit einer positiven Lebensgestaltung als lebensbejahender Mensch tatsächlich den Weg nach vorn zu gehen und damit ein erfülltes Leben zu erreichen


__________________________



PATIENTINNENRATGEBER
***********************

Titel: Brustkrebs: 100 Fragen - 100 Antworten
Untertitel: Ein Patientinnenratgeber
Autorinnen: Oumar Camara / Jalid Sehouli
Verlag : akademos Wissenschaftsverlag , Dez. 2006
ISBN : 978-3-934410-79-4, Paperback, 64 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Preisinfo : 4,90 Eur[D] / 5,10 Eur[A]/ CHF 9.30
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Was erwartet mich bei der Chemotherapie? Kann ich nach der Behandlung noch schwanger werden? Solche und viele andere Fragen bleiben nach der Diagnose „Brustkrebs“ in Arzt-Patientin-Gesprächen häufig unbeantwortet. Manchmal fehlt die Zeit, meistens fallen den Betroffenen die Fragen erst ein, wenn sie wieder zuhause sind. Auch durch die Angst vor der möglichen Antwort bleiben Fragen gelegentlich unausgesprochen. In dieser Broschüre werden in verständlicher Weise Fragen beantwortet, die an Brustkrebs erkrankte Frauen selbst formuliert haben. Auch Themen wie Ernährung, Sexualität und soziale Absicherung werden aufgegriffen. Dank einer übersichtlichen Einteilung der Fragen in thematische Gruppen findet die Leserin sich schnell zurecht. Optisch ansprechende und informative Zeichnungen lassen schwierige Zusammenhänge leichter verständlich werden. Ein ausführliches Glossar gibt Orientierung im Dschungel der medizinischen Fachbegriffe. Nicht zuletzt verhilft die detaillierte Adressensammlung am Ende der Broschüre zu wertvollen Kontakten.


______________________________



RATGEBER EINER VON BK BETROFFENEN FRAU
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Ich hatte Brustkrebs und viele Fragen danach...
Autorin: Helga Brietzke
Verlag: Zuckschwerdt, Oktober 2006
ISBN: 978-3-88603-903-6, Paperback, 116 Seiten,

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 23,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Ein wichtiger Faktor in der Früherkennung wie auch für eine optimale Behandlung einer diagnostizierten Brustkrebserkrankung ist die aufgeklärte Frau selbst. Dies bedeutet, dass ein möglichst großes Wissen und Verständnis die beste Voraussetzung für eine von Patientin und Arzt zusammen entwickelte Behandlungsstrategie sein sollte. Das vorliegende Büchlein stellt hierfür eine sehr gute Basis dar. Die Autorin hat hierin ihre zahlreichen, überwiegend persönlich erlebten Erfahrungen niedergeschrieben. Und sie hat all die Fragen formuliert, die sich einer betroffenen Frau im Verlauf ihrer Brustkrebs-Erkrankung stellen können. Auf diese werden hier detaillierte und verständliche Antworten gegeben. Diese Lektüre ist sicher für viele betroffene Frauen, aber auch für weitere Interessierte eine sinnvolle Hilfe, vielleicht auch ein Wegweiser durch ihre eigene Erkrankung.


____________________________


HÖRBUCH
********

Neu: Erster Brustkrebsratgeber als Hörbuch!


"Brustkrebs - Von der Diagnose bis zur Nachsorge",

so lautet der Titel des ersten Hörbuchs über Brustkrebs. Brustkrebspatientinnen erfahren alles Wissenswerte über das Leben mit der Krankheit und werden über medizinische Therapiemöglichkeiten aufgeklärt. Eine Patientin erzählt von ihren Erfahrungen im Umgang mit ihrer Erkrankung. Ihre Tagebucheinträge beleuchten die Höhen und Tiefen während der Zeit im Krankenhaus, das Warten auf die Diagnose und die Operation. Gemeinsam mit den Ärzten Professor Dr. D. Wallwiener und PD Dr. J. Huober vom Universitätsklinikum Tübingen klärt eine Erzählerin die Hörerinnen über die modernen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, insbesondere die Anti-Hormon-Therapie auf.

Der Erlös des Hörbuches wird Projekten im Bereich Brustkrebs zugute kommen und helfen, über Möglichkeiten der Vorsorge und Früherkennung bei Brustkrebs aufzuklären sowie zur Enttabuisierung des Lebens mit Krebs beizutragen.


Bestellen:
Das Hörbuch ist nicht im normalen Handel erhältlich und kostet 5 € (zuzügl. Porto & Versand von 2,50 €).

Direkte e-Mail-Bestellung möglich unter:
http://www.krebsgesellschaft.de/tdm_...rung=H%F6rbuch
_________________________


RATGEBER
*********

Titel: Brustkrebs
Autorin: Irmhild Steinweg
Verlag : CIP-Medien, Juli 2006
ISBN : 978-3-932096-46-4, Paperback, 86 Seiten

Preisinfo ca: 18,00 Eur[D] / 18,50 Eur[A] / SFr. 29.30
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Das Leben mit einer Brustkrebserkrankung ist eine große seelische Herausforderung. Wie verarbeiten betroffene Frauen den Schock der Diagnose? Wie können sie mit Ängsten und Phasen tiefer Niedergeschlagenheit umgehen? Welche Auswirkungen hat die Erkrankung auf Partnerschaft und Sexualität? Wie lassen sich Selbstvertrauen, Zuversicht und innere Stabilität zurückgewinnen? Dieses Buch, entstanden aus Gesprächen mit Brustkrebstherapeutinnen in einer psychotherapeutischen Praxis, versucht Wege aufzuzeigen.

Irmhild Steinweg ist Psychotherapeutin und hat viel Erfahrungen mit brustkrebsbetroffenen Frauen


___________________________



PATIENTINNENRATGEBER
**********************

Titel: Hilfe bei Brustkrebs
Untertitel: Vorsorge - Betreuungswege - Kontrollen
Autor: Michael G.Smola
Verlag : Verlagshaus der Ärzte , Dezember 2005
ISBN : 978-3-901488-69-6, Englisch Broschiert, ca. 160 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Brustkrebs-Pass zur Nachsorge

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 14,90 Eur[A] / 25,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Auch wenn bei Brustkrebs eine Operation oft unerlässlich ist, sind die Heilungschancen heut sehr gut. In vielen Fällen ist auch der Erhalt der Brust möglich. Dieses Buch stellt aber nicht nur die Behandlungsmethoden vor, sondern zielt auch auf die Erhaltung regelmäßiger Nachkontrollen ab
Brustkrebs war noch vor einigen Jahren für viele Frauen quasi ein Todesurteil. Doch inzwischen hat sich viel geändert. In über 90% aller Fälle gelingt es der modernen Medizin, die Brust zu erhalten und den Krebs zu besiegen. Häufig ist ein operativer Eingriff bei Brustkrebs unumgänglich. In diesem Buch werden die Möglichkeiten der modernen Chirurgie eingehend vorgestellt, um der Diagnose Brustkrebs ihren Schrecken zu nehmen. Nach der Operation sind regelmäßige Kontrollen wichtig. Worauf es ankommt und wie man mit möglichen psychischen Problemen umgeht, wird in diesem Buch eingehend erklärt. Ein Brustkrebs-Pass hilft dabei, keine Untersuchung zu versäumen und vermeidet unnötige Doppeluntersuchungen.
_____________________________



RATGEBER UND ERLEBNISBERICHTE
******************************

Titel: Die Krankheit Brustkrebs
Untertitel: Frauen auf der Suche nach der verborgenen Gesundheit - eine Wegbegleitung
eine Wegbegleitung
Autorinnen: Annelie Keil in Zusammenarbeit mit Marlies Lange u. a.

Herausgegeben von der Bremer Krebsgesellschaft e. V. und dem Arbeitskreis Brustkrebs, im Oktober 2005

226 Seiten, Paperback, gegen eine Spende zu beziehen bei:

Bremer Krebsgesellschaft e.V. Tel.: 0421 - 491 92 22
Am Schwarzen Meer 101-105 Fax: 0421 - 491 92 42
28205 Bremen
http://www.bremerkrebsgesellschaft.de
bremerkrebsgesellschaft@t-online.de

SPENDENKONTO 16 600 00
Die Sparkasse Bremen BLZ 290 501 01

http://www.bremerkrebsgesellschaft.d...wanderung.html

Beschreibung:
Die Diagnose Brustkrebs - ein Schock für die betroffenen Frauen. Es ist ein Moment, der das ganze Leben auf den Kopf stellt, alles verändert und viele Fragen aufwirft. Auf 226 Seiten und in elf Kaptiteln wird das Buch „Die Krankheit Brustkrebs: Frauen auf der Suche nach der verborgenen Gesundheit – eine Wegbegleitung“ zu einem Ratgeber auf der Reise durch die Krankheit. Für das Buch, das die Bremer Krebsgesellschaft zusammen mit dem Bremer Arbeitskreis Brustkrebs herausgegeben hat, haben betroffene Frauen ihre Erfahrungsberichte und selbst verfasste Gedichte zur Verfügung gestellt. „Von den unterschiedlichen Erfahrungen und Herausforderungen, die Frauen mit der Krankheit Brustkrebs gemacht haben und von dem Dialog zwischen Gesundheit und Krankheit erzählt dieses Buch. Deutlich wird dabei, dass die Reise an der Hand der Krankheit für jede Frau anders ist“, so beschreibt es der Vorsitzende der Bremer Krebsgesellschaft Prof. Dr. E. H. Schmidt.

Die Idee zu dem Buch entstand auf Anregung von Frau Prof. Dr. Annelie Keil von der Bremer Universität. Von Anfang an hat sie mit der Bremer Krebsgesellschaft und dem Bremer Arbeitskreis Brustkrebs eng zusammengearbeitet, um aus der Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Durch den ersten Lauf zur Venus, den der Bremer Arbeitskreis Brustkrebs seit 2001 einmal im Jahr organisiert, sowie durch Fördermittel des Senators für Inneres und Sport konnte das Projekt finanziert werden. Die Autorin Annelie Keil hat das Buch zusammen mit einem Redaktionsteam verfasst. Dem Redaktionsteam gehörten Marlies Lange von der Bremer Krebsgesellschaft, Burgel Glaser und Silke Funke-Johannsen vom Bremer Arbeitskreis Brustkrebs sowie Elke-Anna Eberhardt und Heike Mertesacker von der Universität Bremen an.

Die elf Kapitel des Buchs „Die Krankheit Brustkrebs: Frauen auf der Suche nach der verborgenen Gesundheit – eine Wegbegleitung“ greifen die unterschiedlichsten Themen auf, um auf viele Fragen viele Antworten geben zu können.
Eine Kapitelübersicht:
Kapitel 1: Über die Verborgenheit der Gesundheit in der Krankheit.
Kapitel 2: Auf der Suche nach einer „guten Ärztin“, einem „guten Arzt“. Wie entsteht eine gute Patientin-Arzt-Beziehung?
Kapitel 3: Die erste Station einer langen Reise: Diagnostik und Behandlung.
Kapitel 4: Andere Wege der Heilkunde und Heilverfahren.
Kapitel 5: Wenn die Krankheit Angst macht. Wie Gefühle Stress erzeugen.
Kapitel 6: Partnerschaft, Familie, Freundschaften: Emotionale und soziale Netzwerke.
Kapitel 7: Auf dem Weg zur Genesung. Medizinische, psychosoziale und berufliche Rehabilitation.
Kapitel 8: Der Alltag als Übung. Gesundheit in eigener Verantwortung.
Kapitel 9: Patientin, Versicherte, Bürgerin. Rechtliche und finanzielle Seiten der Erkrankung.
Kapitel 10: Wenn das Leben sich dem Ende zuneigt. Über die Kunst, in Würde zu sterben.
Kapitel 11: Gesundheit fördern im Dialog mit sich selbst. Krankheit in die eigenen Hände nehmen.
Im Anhang finden sich Adressen von Beratungsstellen und Internetadressen.

Anhand dieser Übersicht wird deutlich, dass es sich bei dem Buch um ein kompaktes Werk handelt, in dem eine große Hilfestellung steckt. Dabei gibt es keinen Weg vor, sondern hilft dabei, einen eigenen Weg zu finden, mit der Diagnose Brustkrebs umzugehen. Mit dem Buch sollen nicht nur betroffene Frauen angesprochen werden. Es richtet sich auch an Menschen, die eine Reise durch eine andere schwierige Krankheit machen. Für Elke Steil vom Bremer Arbeitskreis Brustkrebs bedeutet das Buch: „Für die schwersten Wege im Leben findet sich Begleitung.“ Sie hofft, „dass es für viele Menschen auf dem Weg durch ihre Krankheit ein willkommener Wegweiser zu den eigenen Kraftquellen sein wird“.
__________________________



RATGEBER
°°°°°°°°°°°°°

Titel: Brustkrebs bekämpfen
Untertitel: Frauen in Deutschland auf dem Weg nach Europa
Autorin: Helga Ebel
Verlag: PRO BUSINESS, 2004
ISBN 978-3-934529-90-8, Paperback, 67 Seiten

Preisinfo : 9,95 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / CHF 18.60
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Buch:
Vorgänger dieses Buches war die Broschüre der Koalition Brustkrebs, die im März 2002 auf dem 25. Deutschen Krebskongress in der Erstauflage erschienen ist. Wegen der großen Nachfrage wurde die Broschüre bereits im Frühsommer 2002 erneut in hoher Stückzahl (10.000) aufgelegt, die mittlerweile bereits wieder vergriffen ist.

Wegen des großen Interesses und der Entwicklungen und Forschungsergebnisse, die innerhalb der letzten 6 Monate im Brustkrebsbereich auf nationaler und internationaler Ebene zu verzeichnen sind, haben wir uns entschlossen, die Broschüre zu aktualisieren und wegen der Fülle der neuen Informationen zum Buch zu erweitern, das nun auch im Buchhandel erhältlich ist.


___________________________



RATGEBER
*********

Titel: Leben nach Brustkrebs
Untertitel: Aufklärung, Aussichten, Hilfen
Autorin: Cora Creutzfeldt-Glees
Verlag : Vandenhoeck & Ruprecht , 2000
ISBN : 978-3-525-01463-9, Paperback, 231 Seiten

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 27,20 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Kurzinformationen
Aus dem Buch ist zu erfahren, wie es an Brustkrebs erkrankten Frauen oft wirklich zumute ist. Es bietet ihnen Hilfestellungen von ärztlicher, psychologischer und mitmenschlicher Seite.

Ausführliche Informationen
Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei der Frau. Zunehmend mehr Frauen sind davon betroffen. Obwohl die Heilungschancen durch Früherkennung gut sind, kommt es bei manchen Frauen zur wiederholten Krebserkrankung. Weltweit gibt es Millionen von Frauen, die nicht wissen, dass sie bereits an Brustkrebs erkrankt sind. Bei ihnen wird der Krebs häufig erst in einem Stadium erkannt, in dem keine vollständige Heilung mehr möglich ist; es sind 30 bis 50 Prozent der neu diagnostizierten Fälle. Besonders für diese Frauen, ihre Familien, Freunde, Ärzte und Begleiter ist dieses Buch geschrieben. Es beschäftigt sich mit den seelischen und körperlichen Problemen beim Wiederauftreten des Krebses nach scheinbar erfolgreicher Erstbehandlung.
Die Ärztin und Psychotherapeutin Cora Creutzfeldt-Glees will informieren, weil sie überzeugt ist, dass umfassendes Wissen für Betroffene wie auch für ihre Helfer das Leben mit der Diagnose Brustkrebs erleichtert. Sie sind der Krankheit durch mehr Wissen und Verstehen nicht mehr hilflos ausgeliefert. Dieses Wissen wird durch Erfahrungsberichte betroffener Frauen, erläuternde Sachinformation und Interviews mit onkologischen Ärzten vermittelt. Auch die Sorgen und Nöte von Helfern im Umgang mit der Erkrankung werden zum Thema gemacht.



_____________________________


RATGEBER
*********

Titel: Nach der Krebsdiagnose
Untertitel: Systemische Hilfen für Betroffene, ihre Angehörigen und Helfer
Autor: Wolfgang Hagemann
Fotos von Stärk, Anne E. Beiträge von Wehle, Klaus / Enders, Gabriele
Verlag : Vandenhoeck & Ruprecht , 2003
ISBN : 978-3-525-46170-9 Kartoniert, 160 Seiten, 44 Fotos

Preisinfo : 15,90 Eur[D] / 16,40 Eur[A] / 27,20 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Kurzinformationen
Die systemische Therapie schließt in die Behandlung eines krebskranken Menschen sein nahes soziales Umfeld mit ein. Sie begleitet und unterstützt die stattfindenden psychodynamischen Veränderungen in Familie und Freundeskreis.

Ausführliche Informationen
Wie ein Schatten wirft sich die Krebsdiagnose auf die Familie, lässt Entwicklungen verzögern, verschiebt Aufmerksamkeitsschwerpunkte. Die Beziehungsmuster verändern sich maßgeblich in Reaktion auf die Erkrankung. Die Diagnose trifft primär den Erkrankten selbst, doch in erheblichem Maß auch die nächsten Angehörigen und Freunde. Die systemische Familientherapie erweitert die Diagnose Krebs auf die Menschen, die mitleiden, wie auch auf alle Helfer und an der Krebsbehandlung Mitwirkende.
In fünf anschaulichen Bildsequenzen einer systemisch-integrativen Familienaufstellung wird die Krebserkrankung eines Menschen in ihren dynamischen Auswirkungen auf das Familienleben praxisnah verdeutlicht.
Die Kindertherapeutin Gabriele Enders weist in ihrem Beitrag darauf hin, dass die Kinder krebskranker Mütter oder Väter oft in ihren Bedürfnissen zu wenig wahrgenommen werden.
Der Onkologe und Psychotherapeut Klaus Wehle beschreibt die Einzeltherapie einer an Brustkrebs erkrankten 58-jährigen Frau.


____________________________



ERFAHRUNGSBERICHT, RATGEBER UND SACHBUCH EINER BETROFFENEN
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +

Titel: Dein Leben in deiner Hand
Untertitel: Ein neues Verständnis von Brustkrebs, Prävention und Heilung
Autorin: Prof. Jane Plant
Verlag: Goldmann, 2001
ISBN 3-442-33638-4, Gebunden, 480 Seiten

Preis ca. 23 Euro-D, sFr.40.30, 23.70 Euro-A

Vergriffen im Buchhandel


Aus dem Verlagstext:
Die Autorin erkrankte mit 42 Jahren an Brustkrebs. Als sie feststellen musste, dass ihr die Schulmedizin nicht helfen konnte, weckt das erst recht ihren Kampfgeist. Als Naturwissenschaftlerin an die Beobachtung von Naturphänomenen gewöhnt, versuchte sie ihre Krankheit als natürliche Erscheinung zu begreifen. Sie beginnt die Verteilung der Krebsraten in verschiedenen Ländern zu analysieren und stellt dabei Interessantes fest, beispielsweise, dass in China kaum eine Frau an Brustkrebs erkrankt. Chinesen ernähren sich ganz anders als wir in Europa, meiden Milchprodukte, essen mehr Obst, Gemüse, Getreide und Soja. Jane Plant beginnt ihre Ernährung der der Chinesen anzugleichen. Innert weniger Tage hörte ihr Tumor auf zu wachsen und nach sechs Wochen war er verschwunden. Dieser Sieg über den Krebs veranlasste Jane Plant, dieses Buch zu schreiben um andern Frauen Mut zu machen.
Das Buch informiert auch über die grundlegenden Ernährungsregeln, gibt Ratschläge für die Aufstellung eines Diätplans und stellt eine Vielzahl an Rezepten vor.


_________________________



ERFAHRUNGEN UND RATGEBER EINER BK-BETROFFENEN
***********************************************

Titel: Du bist nicht allein!
Untertitel: Aufzeichnungen über eine zehnjährige Gruppenarbeit mit krebskranken Menschen
Autorin: Helga Brietzke
Verlag: Jahn & Ernst, 1998
ISBN 3-89407-281-4, Paperback, 266 Seiten

Preis ca. 16 EURO, sFr.26.30

Vergriffen im Buchhandel

Anmerkung von Ladina:
Helga Brietzke erkrankte anno 1982 mit 41 Jahren an Brustkrebs. Sie wurde brustamputiert, dann folgte der niederschmetternde Befund: die Lymphknoten waren befallen.
Doch Helga Brietzke hat es geschafft; sie lebt, ist gesund seit 15 Jahren und sie hat eine Selbsthilfegruppe in Hamburg gegründet.
In ihrem Buch berichtet sie zum einen über ihr eigenes Erleben während der Krankheit, und auch über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in ihrer Funktion der Gruppenleiterin einer Selbsthilfegruppe.
Es ist ein sehr ehrliches, nachdenkliches und mutmachendes Buch, das hier entstanden ist. Ein Buch auch, das die Bedeutung der menschlichen Anteilnahme von andern Betroffenen verdeutlicht.
Schade nur, dass bei Drucklegung der Fehlerteufel grad mehrmals zugeschlagen hat.
Doch sollte dies niemanden von der Lektüre dieses Buches abhalten. Es kann sicher vielen hilfreich sein.
(mit Anschriften etlicher weiterführender Organisationen)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brustkrebs Du bist nicht aleinZ.jpg (5,7 KB, 2277x aufgerufen)

Geändert von gitti2002 (10.04.2017 um 02:08 Uhr)
  #3  
Alt 28.02.2010, 22:37
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Erfahrungsberichte
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: ...und flüstere mir vom Leben
Untertitel: Wie ich den Krebs überwand
Autorin: Annette Rexrodt von Fircks
Verlag : Ullstein Taschenbuch Verlag, 2001
ISBN : 978-3548363424 , Paperback, 207 Seiten

Preisinfo : 7,50 Eur[D] / 7,80 Eur[A] / 14,00 sFr

verwandte Themen : Krebs
Lebenshilfe
Persönlichkeitsentwicklung

Vergriffen im Buchhandel, bei amazon aber bestimmt erhältlich

Verlagstext zum Buch:
Die Autorin war 35 und Mutter von drei kleinen Kindern, als sie die Diagnose Brustkrebs erhielt. Sie verlor beide Brüste und man gab ihr nicht mehr viel Zeit zu leben. Doch sie kämpfte, verschlang Bücher über Atemtherapie und Positives Denken. Sie baute sich Bilder auf, die selbst Chemotherapie und Bestrahlung zu Freunden machten,die den Krebs besiegen können. Heute geht es ihr gut.

Anmerkung von Ladina:
Ein wunderbares Buch voller lebendiger Hoffnung!



________________________________


Audio-CD
°°°°°°°°°°
Titel: "...und flüstere mir vom Leben"
Autorin: Annette Rexrodt von Fircks
Verlag : Breuer & Wardin , August 2005
ISBN : 978-3-937864-75-4 , Audio-CD, Jewelcase
Einband : Audio-CD, Jewelcase

Preisinfo : 19,80 Eur[D] UVP / 20,00 Eur[A] UVP / CHF 37.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Die Audio-CDs sind im Buchhandel noch erhältlich

Verlagstext zur CD:
Schon an den Gesichtern der Ärzte und Pfleger nach der ersten Kernspintomografie erkennt Annette Rexrodt von Fircks den Ernst der Lage. Es folgen zwei Operationen bei denen sie beide Brüste verliert. Ihre Aussichten sind schlecht - kaum jemand gibt ihr eine Chance, mehr als drei Monate zu überleben, denn der Krebs hat bereits gestreut. Für die junge Frau bricht eine Welt zusammen.

Verzweifelt wendet sie sich nach dieser erschütternden Diagnose an eine Psychologin. Diese gibt ihr den schlichten Satz "Entscheiden Sie sich für das Leben", mit auf den Weg. Statt Blumen lässt Annette Rexrodt von Fircks sich von Familie und Freunden Berge von Büchern in die Klinik bringen. Sie liest medizinische Werke und Biografien, psychologische und Ernährungsratgeber, Anleitungen zu Atemtechniken und Meditation. Die durch das Lesen gewonnenen Erkenntnisse und Einsichten helfen ihr, sich mit viel Durchhaltevermögen ein Konzept für das Leben zu erstellen, um sich selbst zu stärken und die Krankheit zu schwächen.
____________________________


Das 2. Buch von Annette Rexrodt von Fircks:

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: ...und tanze durch die Tränen
Untertitel: Auf dem Weg zur Heilung
Autorin: Annette Rexrodt von Fircks
Verlag: Ullstein, 2002
ISBN ISBN: 978-3-548-36374-5, Broschiert, 288 Seiten

Preisinfo : 7,95 Eur[D] / 8,20 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext zum Buch:
Sie hatte Operationen, Chemotherapie und Bestrahlung gut überstanden. Sie war kämpferisch und optimistisch. Und immer wieder gab es neue Komplikationen, ein kleiner operativer Eingriff zog Höllenqualen nach sich. Die allgegenwärtige Überbelastung des Krankenhauspersonals wurde für sie beinahe zum Todesurteil.
In Verantwortung für ihr Leben und das Glück ihrer Kinder blieb sie stark und entwickelte ihre eigenen Methoden der Heilung. Allen Prognosen zum Trotz lebt Annette Rexrodt von Fircks und ist glücklicher als je zuvor.

Anmerkung von Ladina:
Auch dieses Buch kann ich allen Betroffenen sehr empfehlen. Empfohlen auch von der Deutschen Krebshilfe e.V., Bonn

Auch erhältlich als Hörbuch;

Titel: "...und tanze durch die Tränen"
Autorin: Annette Rexrodt von Fircks
Verlag : Breuer & Wardin , Juni 2005
ISBN : 978-3-937864-76-1, Audio.CD, Jewelcase

Preisinfo : 19,80 Eur[D] UVP / 20,00 Eur[A] UVP / CHF 37.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext zur Audio-CD
Zwei Jahre nach der Krebserkrankung hebt der dringende Verdacht auf Knochenmetastasen erneut das Leben von Annette Rexrodt von Fircks und das ihrer Familie aus den Angeln. Sie überlebt acht Operationen und verbringt ein Jahr in Kliniken. Schock, Wut und Verzweiflung wechseln sich bei ihr ab. Annette Rexrodt von Fircks muss während ihrer Krankheit immer wieder feststellen, dass es im Leben keine grundlegende Gerechtigkeit gibt. Mit bewundernswerter Geduld setzt sie sich mit all den Problemen ihrer lebensbedrohlichen Situation auseinander, sucht immer wieder nach neuen Strategien und Lösungen auf dem Weg gesund zu werden... und schafft es schließlich.



_______________________________


Das 3.Buch von Annette Rexrodt von Fircks

ERFAHRUNGEN EINER BK-BETROFFENEN
**********************************

Titel: Ich brauche euch zum Leben
Untertitel: Krebs - wie Familie und Freunde helfen können
Autorin: Annette Rexrodt von Fircks
Verlag : Rowohlt Taschenbuch , Oktober 2004
ISBN : 978-3-499-61663-1, Kartoniert, 240 Seiten

Preisinfo : 8,90 Eur[D] / 9,10 Eur[A] / 16,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel oder via

http://www.rexrodtvonfircks.de/ weitere Infos auf der HP der Autorin

Verlagstext:
Insgesamt leben ungefähr fünf Millionen krebskranke Menschen in Deutschland. Jedes Jahr erkranken 360 000 neu. Das bedeutet, dass alle anderthalb Minuten ein Mensch die Diagnose Krebs erfährt. Berücksichtigt man die Familie und Freunde der Erkrankten, so sind Abermillionen Menschen betroffen. "Krebs geht uns alle an", so Annette Rexrodt von Fircks.

Auf ihren Lesungen und Vorträgen ist Annette Rexrodt von Fircks nicht nur Krebspatienten, sondern mindestens ebenso vielen Angehörigen und Freunden von Erkrankten unter ihren Zuhörern begegnet. In den Gesprächen mit ihnen entstand bei ihr der Eindruck, dass sie oftmals fast noch verzweifelter sind als die Betroffenen selbst. Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit kommen in ihren wiederkehrenden Äußerungen zum Ausdruck: Wie kann ich bloß helfen? Man hat das Gefühl völlig nutzlos zu sein.
Ich habe wahnsinnige Angst, einen geliebten Menschen zu verlieren.

In ihrem neuen Buch erzählt Annette Rexrodt von Fircks anhand ihrer eigenen Erfahrungen und der Begegnungen mit Krebskranken und deren Angehörigen einfühlsam, klug und voller Verständnis, was wir tun können, um einander in einer solch extrem belastenden Situation zu tragen. Die Autorin berichtet davon, wie es sie mit Hilfe ihrer Familie und ihrer Freundin Carmen geschafft hat, mit dem Krebs zu leben. Der Weg dahin war nicht geradlinig, sondern voller Einsamkeit, Missverständnisse und gegenseitiger Überforderung - aber auch voller Liebe und dem stetigen Bemühen, einander zu verstehen. Viele Dinge müssen auf dem Weg gelernt werden, vor allem: miteinander zu reden. Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Sorgen sollen formuliert, Grenzen und Entscheidungen respektiert werden - auf beiden Seiten, sowohl von dem Erkrankten als auch von seinen Angehörigen. Es galt, für ihre Familie, mit ihrer Freundin ein Team zu bilden und eine wohldurchdachte Strategie zu entwickeln, um einerseits den Heilungsprozess zu stärken und andererseits das Leben jedes einzelnen zu erleichtern. Annette Rexrodt von Fircks: "Als Betroffene brauchte ich das Gefühl: Wie auch immer ich mich entscheiden werde, Freunde und Familie stehen zu mir. Ich bekomme Raum für Stille und ehrliche Gespräche, die mir die Hoffnung lassen für den kommenden Augenblick, der auch das Morgen mitbestimmt."

Patentrezepte für die "richtige" Bewältigung einer solchen Krise gibt es nicht, dazu sind die Menschen und Situationen zu verschieden, aber es gibt "gute" Wege - welche das sein können beschreibt die Autorin in diesem wichtigen Buch.

Anmerkung von Ladina:
Und auch das 3.Buch von Annette Rexrodt von Fircks überzeugt mich ganz und gar, spricht mich an und spricht mir aus dem Herzen, ist eine Fundgrube von hilfreichen Ideen und wird gewiss auch Angehörigen eine wichtige Unterstützung sein.



_________________________________



ERLEBNISBERICHT EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Brustkrebs... und trotzdem lächeln
Autorin: Monika Boje
Verlag : Marco Neumann, Mai 2008
ISBN : 978-3-9811814-5-6, Paperback, 64 Seiten, 3 farbige Abbildungen

Preisinfo : 9,95 Eur[D] / 10,30 Eur[A] /CHF 15.50
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

verwandte Themen : Brustkrebs , Chemotherapie, Krebs, Heilung, Lebenshilfe

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Die Diagnose Krebs wird häufig noch immer als gleichbedeutend mit einem Todesurteil aufgenommen. So empfand es in den ersten Tagen auch Monika Boje. Doch dann begann sie, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen.

Sowohl die Frage nach ihrem bisherigen Leben, als auch die Beschäftigung mit dem eigenen Tod ließen neue Kräfte wachsen. Heute hat sich ihr Leben verändert und sie sagt selbst: Der Krebs war das Beste, was mir passieren konnte



_________________________________


ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Savoir vivre
Untertitel: Die Kunst zu leben
Autorin: Jil Waldorf
Verlag : Wagner Verlag , Februar 2008
ISBN : 978-3-86683-246-6 , Paperback, 194 Seiten

Preisinfo : 12,90 Eur[D] / 13,30 Eur[A] /CHF 23.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.


verwandte Themen : Grafschaft , Freiheit, Unabhängigkeit, Provence, Brustkrebs, Chemotherapie

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Dieses Buch erzählt die Geschichte einer jungen Frau, im Oktober 1956 geboren in Grafschaft. Sie war ein Einzelkind und hatte eine behütete Kindheit bei ihren Großeltern.
Ihr unendlicher Drang nach Freiheit, Unabhängigkeit, ihre Wissenslust wurde von niemandem akzeptiert, nicht einmal von ihrer eigenen Familie. Ihre Ehe scheiterte nach dem zweitem Versuch. Ihre beiden Kinder zog sie als alleinerziehende Mutter groß. Sie war immer auf der Suche. Nach ihrer Krankheit war sie endlich im Leben angekommen. Sie zog ein bescheidenes Leben im Einklang mit Familie, Tieren und Natur dem Baden in Champagner und dem Feiern von Festen vor, begnügte sich mit einem guten Glas Wein und einem kulinarischen Essen. Sie lernte die Provence kennen und lieben! Immer, wenn alles perfekt zu seien schien, kam etwas dazwischen, die Arbeit war ihr Leben. Dann, eines Tages die Diagnose: Brustkrebs. Sie verkaufte ihr Haus, ihr neues Haus brannte während der Chemotherapie ab, es begann ein Martyrium, sie hatte alles verloren, aber etwas Unbezahlbares ist ihr geblieben: Die Liebe des Mannes an ihrer Seite, die der Kinder und ihr Optimismus - die Freude am Leben. Der Teufel steckt im Detail. Aber nicht zuletzt etwas Egoismus!


_______________________________



MUTMACH-BUCH EINER BETROFFENEN
********************************

Titel: Der Feind in meiner Brust
Untertitel: Per E-Mail ducht eine Brustkrebs-Therapie. Ein Mutmach-Buch
Autorin: Alexandra von Stein
Nachw. v.Bettina Böttinger.Vorw. v. Josef Beuth. Hrsg. v. Ertay Hayit
Verlag : Mundo Marketing , Juli 2007
ISBN : 978-3-87322-090-4 , Paperback, 112 Seiten, 5 schwarzweiss-Abbildungen

Preisinfo ca. : 9,95 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / CHF 16.80
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
„Der Feind in meiner Brust“ beschäftigt sich auf ein ganz besondere Art und Weise mit dem Thema Brustkrebs. Als Mutmach-Buch bietet es viele mögliche Hilfestellungen für Erkrankte, Angehörige und Freunde.

Nach dem ersten Schock auf die Diagnose Brustkrebs schreibt die Autorin eine Rund-E-Mail an ihre Freunde und Verwandten. Aus diesem Rundschreiben entspinnt sich ein Schriftwechsel, in dem die Ängste und Unsicherheiten aller Beteiligten offen zu Tage treten. Mit der Zeit schwinden aber die Ängste mehr und mehr und der eingeschworene Kreis wird zu einem Team, das gemeinsam dem Brustkrebs den Kampf angesagt hat. Schonungslos offen aber auch mit viel Humor gibt die Autorin Auskunft über ihre Lebenssituation und benennt das, was so oft ungesagt bleibt.
Unermüdlich bringt sie neue Kraft in der Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit auf. Und nicht zuletzt durch die eindrucksvolle Unterstützung ihres Familien- und Freundeskreises findet die Autorin einen Weg, ihren Weg, durch eine erfolgreiche Brustkrebstherapie. Mit ihrem Buch bringt sie mehr Licht in ein Gebiet, das zwar viele Frauen in Deutschland betrifft, aber noch immer ein Tabuthema geblieben ist.

„Am Ende ist es vielleicht kein Buch über eine Krankheit geworden, sondern ein Buch über Zuversicht und Menschlichkeit und über den Umgang mit einer existenziellen Lebenssituation.“ (Alexandra von Stein)


_________________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER PATIENTIN
+++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Am Leben und wach!
Untertitel: Mein Weg durch den Brustkrebs
Autorin: Gerti Hagenauer
Verlag: Ennsthaler, 2001
ISBN 978-3-85068-580-1, Paperback, 96 Seiten

Preisinfo : 11,60 Eur[D] / 11,90 Eur[A] / 21,60 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
"Das Buch habe ich tagebuchartig als Therapie für mich geschrieben, um mit der Diagnose Brustkrebs leben zu können. Das Buch begleitet mich durch meine ersten drei Krebsjahre(Diagnose, Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie...) und am Ende des Buches stellte ich verblüfft fest, dass diese Krankheit, die für mich damals aus heiterem Himmel kam, mich in einen fröhlichen, lebens-und sterbensbejahenden Menschen verwandelt hat. Und somit bin ich "wach" geworden für ein bewusstes Leben" ( aus dem Vorwort von Gerti Hagenauer)


_________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER PATIENTIN
+++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Brust heraus
Untertitel: Das Tagebuch einer optimistischen Krebspatientin
Autorin: Christine Brunnsteiner
Verlag: Styria, 2001
ISBN 978-3-222-12853-0, Gebunden, 180 Seiten

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 14,90 Eur[A] / 26,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Christine Brunnsteiner, beliebte steirische Rundfunk-und Fernsehmoderatorin wird, wie jährlich etwa 1800 Österreicherinnen, mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert.
Sie hat während dieser Zeit und vor allem während der darauffolgenden Chemotherapie ein Tagebuch geführt und ihren Kampf gegen die Krankheit aufgezeichnet: Einerseits, um anderen Betroffenen Mut zu machen, andrerseits, um den Gesunden vor Augen zu führen, wie wichtig es ist, bewusst zu leben.


_______________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Fremdkörper
Autorin: Miriam Pielhau
Verlag : mvg, August 2009
ISBN : 978-3-86882-027-0, Gebunden, 208 Seiten

Preisinfo : 17,90 Eur[D] / 18,40 Eur[A] / 31,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Eigentlich ist ja alles stinknormal bei unserer Erzählerin und TV-Moderatorin Miriam Pielhau, die hier einige ihrer wichtigsten Lebenskapitel zu einem interessanten Erfahrungsroman in humorvollem Ton zusammengefügt hat: Sie arbeitet in einem spannenden Job, der sie ausfüllt, mit dem Freund streitet das jungdynamische Mädel immer mal wieder über Fragen der Haushaltsführung und regt an, dass auch der Herr des Hauses mal den Spül- und Putzlappen schwingen könnte. Man spult das obligatorische Streitprogramm ab, nimmt sich aber bald schon wieder liebevoll in den Arm und versöhnt sich, plant Zukünftiges und verbringt miteinander verkuschelte Tage im Wonnebettchen …

Doch eines schönen Tages entdeckt Miriam Pielhau einen eigentlich unscheinbaren Knubbelknoten in ihrer Brust, und ausgerechnet an ihrem noch viel schöneren Hochzeits-Tag flattert plötzlich das „fiese K-Wort“ mit aller Macht ins Haus. Mit einem Schlag ändert sich das gemächlich-alltägliche Drehbuch für ihr Leben und das ihres Göttergatten Thom. Plötzlich wird alles ganz anderes, als eine Biopsie des fraglichen Fremdkörpers ihrer Brust gnadenlos ans Licht bringt, was sie zunächst nicht wahr haben will: Das K-Wort wird zum Synonym für ihre persönliche bittere Wahrheit, die von nun an versucht, ihre viel zu langen Schatten über ihre und Thoms Tage zu werfen. Was eigentlich nur anderen passiert, wird zum Teil der eigenen Geschichte. Der Knubbelknoten ist böse und von nun an beginnt ein Kampf an vielen Fronten …

Für die folgenden Trübsaalstage findet die Erzählerin trotz aller Gefahr der Lage die richtigen Worte. Obwohl oder gerade weil ihre Zeit als glückliche Prinzessin im Märchenland vorerst gezählt sind, bietet Pielhau dem Schicksal zusammen mit ihrem Freund die Stirn und heißt sich selbst im Brustkrebs-Klub willkommen! In den kommenden Tagen stellt sich die junge Frau dem Schrecken, überdenkt ihr Leben, lässt letzte Beweisfotos ihrer makellosen Brust schießen, lernt so manche ihrer Freunde und Bekannte neu kennen und stellt sich immer wieder die Frage nach dem Grund für ihre Erkrankung. Mit einer Operation und einer Tortur-Chemotherapie rückt sie ihrer Krankheit konsequent zu Leibe und treibt trotzdem und gerade deswegen – um sich abzulenken und zu vergessen – ihre Karriere nach vorn. Während sich Körperjucken sowie Missempfindungen der Organe ausbreiten und sie immer mehr Haare verliert, gewinnt sie Zuversicht und wertvolle Einsichten in sich selbst …

Dieses Buch soll den vielen Frauen Mut machen, die ihr Schicksal mit Miriam Pielhau teilen. Klar wird einerseits, dass die tückische Krankheit (Brust)krebs jede treffen und aus dem gut sortierten Alltag reißen kann, aber auch, dass es immer eine Chance gibt. Sie mit beiden Händen zu greifen, nicht aufzugeben, nach vorne zu blicken und zu kämpfen, das ist das erklärte Ziel von Miriam Pielhau. Nach harten Monaten hat sie diesen Kampf mit ihrer Kraft und ihrem positiven Blick gewonnen und den Krebs überwunden.

Wir meinen: Dieses Buch ist fesselnd unterhaltsam und prickelnd emotional wie ein Roman, informativ wie ein Ratgeber, Mut machend wie die beste Freundin!




_______________________________



SACHBUCH
*********

Titel: Der Knoten über meinem Herzen
Untertitel: Brustkrebs darf kein Todesurteil sein: Therapien und andere Hilfen
Autorin: Ursula Goldmann-Posch

Verlag: Goldmann, November 2004
ISBN : 978-3-442-15128-8, Paperback, 416 Seiten

Preisinfo : 10,00 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 18,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
"Seit drei Jahren kämpfe ich gegen meinen Krebs und kann doch mit ihm leben. Manchmal mit Angst, immer häufiger ohne. Zur Zeit gibt es eine Art Stillhalteabkommen zwischen uns: Ich habe nicht mit Krebs gerechnet, der Krebs hat nicht mit mir gerechnet. Nicht mit meiner Phantasie, meiner Lernfähigkeit, meinem Überlebenswillen. Seit drei Jahren lebe ich mit meinem Krebs, auch wenn ich an ihm sterben könnte. Ich weiß nicht, ob ich geheilt bin, aber: Ich bin von vielem geheilt." Ein Buch, das Mut macht - den Mut, sich nicht passiv einer fatalen Diagnose zu überlassen, sich notfalls auch gegen Ärzte, Krankenkassen oder sonstiges medizinisches Establishment zur Wehr zu setzen, den Mut, auch ein schwieriges Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen.

Autorenportrait
Ursula Goldmann-Posch, 1949 in Bozen (Italien) geboren, lebt seit 1970 in Deutschland. Die Journalistin mit den Fachgebieten Psychologie und Medizin veröffentlichte mehrere erfolgreiche Bücher, darunter "Tagebuch einer Depression", heute ein Standardwerk, und "Wenn Mütter trauern".



oder
Titel: Der Knoten über meinem Herzen
Untertitel: Eine Frau kämpft gegen ihren Krebs
Autorin: Ursula Goldmann-Posch
Verlag: Karl Blessing, 1999
ISBN : 978-3-89667-119-6 , Gebunden, 320 Seiten

Preisinfo : 4,95 Eur[D] / 5,10 Eur[A] / 9,20 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Vergriffen im Buchhandel

Eine Frau kämpft gegen ihren Krebs. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Die Tendenz in den europäischen Ländern ist steigend; in Deutschland rechnet man mit 50 000 Neuerkrankungen und rund 19 000 Todesfällen im Jahr. Als bei Ursula Goldmann-Posch vor gut drei Jahren Brustkrebs diagnostiziert wurde, war das für sie derselbe lebensbedrohliche Schock wie für hunderttausende von Leidensgenossinnen. Doch als Journalistin setzte sie vom ersten tragischen Augenblick an auf Recherche, auf das radikale Anschauen dessen, was mit Frauen geschieht, die Brustkrebs haben. Sie hat den Kampf mit ihrem Krebs aufgenommen, und sie erzählt ihre eigene Geschichte. Gleichzeitig aber untermauert und erweitert sie ihr subjektives Erleben durch eine eindringliche Analyse der gesamten Situation - die der Patientinnen, der Ärzte, des medizinischen Forschungsstandes, der aktuellen Gesundheitspolitik. Das Ergebnis ist ein sehr "persönliches Sachbuch", das Verständnis für die Betroffenen weckt, eine reiche Fülle von Information und Wissen vermittelt und damit die immer noch bitter nötige Aufklärung bewirkt. Vor allem aber macht dieses Buch Mut - den Mut, sich nicht passiv einer fatalen Diagnose zu überlassen, sich notfalls auch gegen Ärzte, Krankenkassen oder sonstiges medizinisches Establishment zu wehren, den Mut, auch ein schwieriges Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen.


_______________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER PATIENTIN AUS DER SCHWEIZ
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Amazone, Krüppel, Weib
Untertitel: Steinwürfe gegen den Krebs
Autorin: Franca Stein
Verlag: Cosmos, 2001
ISBN 978-3-305-00355-6, Gebunden, 87 Seiten

Preis ca. 20 EURO, CHF 29.-
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Kämpferisch und humorvoll plädiert Franca Stein für einen offeneren Umgang mit dem Tabuthema Krebs. Sie berichtet über ihren Alltag mit der Krankheit (Brustkrebs), wie ihre Kinder mit der haarlosen Mama und ihren Narben umgehen, sie erzählt von Krebswörtern, Hexenbesen und Schutzengeln, von Rachefantasien und von faulem Magnetopathenzauber, vom Hinschauen und vom Wegsehen. Spielerisch redet sie auch über Sterben und Tod und steht doch mutig mitten im Leben. Heute sagt sie von sich:"Ich bin ein Glücks-Stein!"

Anmerkung von Ladina:
Franca Stein hat mit diesem Buch etwas Besonderes geschaffen. Sie versteht es mit Worten zu spielen und kreativ sehr viel von ihren Gedanken weiterzugeben, die auch andern helfen können.Ein gelungenes Buch, dem ich viele Leserinnen wünsche. Franca Stein war zur Zeit der Diagnosestellung 42 Jahre alt.

Leider ist Franca Stein trotz allem Mut inzwischen verstorben. Ihr Buch bleibt als besonderes Vermächtnis wie ein Geschenk von ihr zurück.


______________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER PATIENTIN AUS DER SCHWEIZ
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Und dahinter sind Tränen und Sterne
Untertitel: Briefe nach der Diagnose Krebs
Autorin: Klara Bosshart-Schwaller
Verlag: Paulusverlag, 2002
ISBN 978-3-7228-0564-1, Paperback, 202 Seiten

Preis ca. 18 EURO, CHF 28.-
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Mit 50 Jahren bekommt Klara Bosshart die Diagnose Brustkrebs. Für sie bedeutet diese Diagnose Amputation der linken Brust, körperliche Veränderungen und lebensbedrohliche Ängste.
Von all dem hat Klara Bosshart während zweier Jahre einer Freundin geschrieben. Diese Briefe zeigen ihren schweren Weg von Angst, Wut und Annehmen. Sie sind ein persönliches und bewegendes Dokument des Kampfes um ein gelungenes Leben nach einer Krebsoperation. Bei aller Trauer um den Verlust von Erwartungen und Träumen sind sie aber auch ein sensibler Bericht voll Hoffnung, Kraft und Lebensfreude - und zugleich eine Ermutigung für Betroffene und Angehörige.

Anmerkung von Ladina:
Ein sehr offener Bericht in dem viele Betroffene ihre Gefühle wiederfinden werden.Viel Kraft schöpft die Autorin auch aus Beobachtungen in der Natur, die sie sehr treffend beschreibt. Auch der Glaube bedeutet der Autorin viel, doch wirkt sie in ihren Schilderungen niemals aufdringlich.
Die Autorin ist Schweizerin und schreibt in einer einfachen Sprache, welche der Lektor so belassen und nicht verdeutscht hat um den persönlichen Ausdrucks-Stil von Frau Bosshart nicht zu verfälschen.
Manche sprachlich geschulten Rezensenten haben sich an diesem Umstand gestört, doch Patientinnen haben sich durchwegs positiv zu diesm Buch geäussert.


_____________________________

Diagnose: Brustkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT IN COMICFORM
********************************

Titel: Ein kleiner Schnitt.
Untertitel: Unser Krebsjahr
Autorin/Zeichnungen: Ilse Kilic/ Fritz Widhalm
Verlag: Das fröhliche Wohnzimmer, 2005
ISBN 978-3-900956-80-6, Paperback, 100 Seiten

Preisinfo : 11,00 Eur[D] / 11,00 Eur[A] /CHF 21.70
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Leseprobe unter:
http://www.dfw.at/2/80kilwid.htm

Anmerkung von Ladina:
Zu 99% sei der Tumor gutartig meinte der Arzt, der Ilse Kilic untersuchte und ihr die Entfernung des Knotens in ihrer Brust vorschlug.
Entsprechend locker liess sie den Eingriff machen, entsprechend locker wartete sie den Befund ab. Nur ein kleiner Schnitt sollte sie später noch an den Eingriff erinnern - davon ging sie getrost aus.
Aber der Tumor stellte sich dennoch als bösartig heraus, machte Chemo und Bestrahlungen notwendig.
Die anfängliche Sprachlosigkeit überwand Ilse auf ganz besonders originelle Art. Sie begann ihre Erlebnisse zu zeichnen und über sie zu schreiben und ihr Partner unterstützte sie dabei.
Das Resultat darf sich sehen lassen. Es geht ernsthaft auf die Gefühle betroffener Frauen ein, thematisiert sie und bringt sie dennoch in sehr erfrischender Art , mit Witz und interessanten Ideen und Gedanken an die Frau/ an den Mann.

Ein wirklich besonderer Erfahrungsbericht, den ich nicht nur denen ans Herz legen möchte, die sich schwer tun, dicke Wälzer und lange Berichte zu lesen, sondern allen betroffenen Frauen und hier insbesondere auch deren Partnern.
__________________________________
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BK nur ein kleiner Schnitt.jpg (72,4 KB, 2280x aufgerufen)

Geändert von gitti2002 (10.04.2017 um 02:09 Uhr)
  #4  
Alt 28.02.2010, 22:53
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Erfahrungsberichte
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

AUFZEICHNUNGEN EINER BRUSTKREBS-PATIENTIN
*******************************************

Titel: Mein Arzt ist mit mir nicht zufrieden
Untertitel: Erfahrungen einer Krebspatientin
Autorin: Thussy Gorischek
Verlag : Studio Edition, 2004
ISBN : 978-3-9501329-9-1, Paperback, 250 Seiten
zahlreiche Abbildungen, Tabellen, Fotos -

Preisinfo : 19,80 Eur[D] / 19,80 Eur[A], CHF 38.40
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel,

verwandte Themen : Brustkrebs, Krebsforschung, Krebs-Nachbehandlung, Krebs-Vorsorge

Verlagstext:
Thussy Gorischek erkrankte vor 8 Jahren an Brustkrebs.

Die Violinistin und Autorin einer Reihe von musikhistorischen Taschenbüchern beschreibt nicht allein ihre eigene Krankengeschichte von der Krebserkennung bis heute mit vielen Ratschlägen, denn man kann es nicht leugnen, dass das Verhältnis Arzt / Patient häufig getrübt ist. Ich möchte, dass
sich dieses erschütterte Verhältnis bessert.

Mit diesen Worten wendet sich die Autorin an

Krebskranke und deren Angehörige als unmittelbar Betroffene,
Ärzte und Psychologen aus dem Blickwinkel des Patienten
und sonstige Interessenten als aufgeklärten Leserkreis.

Für Fragen, Anregungen usw. steht die Autorin gerne zur Verfügung über die E-Mail-Adresse:
studio-salon@gmx.at

Anmerkung von Ladina:
Mir persönlich ist das Buch zu kritisch und etwas kompliziert geschrieben, was aber nicht ausschliesst, dass andere darin Hilfe finden.
Was ich aber noch anmerken möchte, ist, dass der Preis sehr hoch ist, wenn man weiss, dass der Einband wirklich sehr unprofessionell gehalten ist. Diese Kritik bezieht sich nicht etwa auf die Erscheinung des Titelbildes, als vielmehr auf den Einband selber - er ist instabiler, als jener eines Taschenbuches, trotzdem ist das Buch so teuer wie ein gebundenes Buch.
Was schliesslich das Buch derart verteuerte, konnte ich nicht herausfinden.


_______________________________




DER BESONDERE ERFAHRUNGSBERICHT EINER BRUSTKREBSPATIENTIN
************************************************** *********

Titel: Überleben Glückssache
Untertitel: Was sie als Krebspatient in unserem Gesundheitswesen erwartet - Wissen hilft überleben
Autorin: Sibylle Herbert
Verlag : Fischer Taschenbuch, Januar 2007
ISBN : 978-3-596-16565-0, Paperback, 320 Seiten

Preisinfo : 8,95 Eur[D] / 9,20 Eur[A] / 16,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen

erhältlich im Buchhandel

Kurzbeschreibung
Manche Diagnosen sind niederschmetternd, machen hilflos, lösen Todesangst aus. "Was geschieht jetzt mit mir?", fragen die Kranken. Die Antwort müssen sie sich selber geben. So formuliert es Sibylle Herbert, die die Erfahrung machte, dass Krebs haben auch heißt: Fragen stellen, die niemand beantworten will; mit der Krankenkasse verhandeln; um Einsicht in die eigene Akte kämpfen; aufpassen, dass die Chemo-Infusion richtig steckt und das richtige Medikament in die Vene fließt; die eigene Strahlentherapie organisieren, zur Kenntnis nehmen, dass die eine Hand im Medizinbetrieb nicht weiß, was die andere tut.
Dies ist das erste Buch, das Schritt für Schritt durch die Behandlungsstufen einer Krebserkrankung führt und zeigt: das kommt wirklich auf Sie zu. Es ist aber auch das erste Buch - und das ist sensationell -, in dem eine Patientin und ihre behandelnden Ärzte wirklich miteinander sprechen und bereit sind, offen zu legen, was sie denken, wie sie fühlen, wo ihre Grenzen sind und wo unser Gesundheitssystem skandalös unzureichend ist.

Über den Autor
Sibylle Herbert wurde 1956 in Köln geboren. Ihre journalistische Laufbahn begann 1981 beim WDR. Heute ist sie politische Redakteurin beim Hörfunk. Schwerpunkt ihrer journalistischen Tätigkeit ist u.a. die Sozialpolitik. Sibylle Herbert wurde bisher mit drei Journalistenpreisen ausgezeichnet. Sie lebt in Köln und hat zwei Töchter.

Anmerkung von Ladina:
Hier beschreiben neben der Patientin selbst auch ihre behandelnden Ärzte ihr Handeln und Fühlen. Dies ist einzigartig und gibt weitere Einblicke auch in die Erlebenswelt unserer Ärzte. Das hat mir besonders gefallen an dem Buch.


_____________________________




ERFAHRUNGSBERICHT EINER BK-BETROFFENEN PSYCHOLOGIN
************************************************** **

Titel: Krebs hin, Krebs her - das Leben geht weiter
Untertitel: Eine unspektakuläre Heilung von Brustkrebs
Autorin: Juliane Rüschenpöhler
Illustriert von Holger Priebe,
Verlag : House of the Poets, 2002
ISBN : 978-3-9806883-6-9, Paperback, 160 Seiten

Preisinfo : 13,90 Eur[D] / 14,30 Eur[A] / 25.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Der Psychologin Juliane Rüschenpöhler gelingt mit dieser ebenso bewegenden wie reflektierten Schilderung ihrer Krebserkrankung ein sehr lebendiger und authentischer Erfahrungsbericht.
Neben der Schilderung der im Hinblick auf die Krankheit ganz individuell erfahrenen Ängste bietet die Autorin präzise Analysen, die deutlich über die Beschreibung des eigenen Schicksals hinausgehen. Äußerst eindrucksvoll ist in diesem Zusammenhang der Schlussteil des Buches gearbeitet, in dem die Fragen, mit denen an Krebs erkrankte Menschen in der Regel konfrontiert werden, gestellt und ungewöhnlich, aber stets wohl durchdacht beantwortet.



____________________________




ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
************************************
Titel: Alle meine Ärzte
Autorin: Margot Seidel
Verlag : Books on Demand, 2001
ISBN : 978-3-89811-612-1, Broschur, 284 Seiten

Preisinfo : 17,38 Eur[D] / 17,90 Eur[A] / CHF 33.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Die Autorin schildert die ersten Jahre nach der Diagnose Brustkrebs. Ohne Scheu protokolliert die promovierte Literaturwissenschaftlerin und vielfache Buchautorin auch ärztliche Fehldiagnosen und Kunstfehler oder den umstrittenen Brustaufbau mit Silikon.
Die Leserinnen und Leser begegnen einer Fülle hilfreicher Strategien zur Bewältigung der Krankheit. Und vielen bekannten Namen und Persönlichkeiten.
Ein mutiges, Mut machendes Buch, das in seiner Offenheit gleichermassen gründlich informiert wie spannend und hautnah erzählt.


______________________________



AUFZEICHNUNGEN EINER BRUSTKREBSPATIENTIN
*****************************************

Titel: Schwach auf der Brust
...gib niemals auf!
Autorin: Susanne Kortan-Gimbel
Zeichn:Susanne Kortan-Gimbel, Susanne
Verlag : ECHO Wien, 2004
ISBN : 978-3-901761-28-7, Paperback, 175 Seiten, 80 farbige Zeichnungen

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 14,90 Eur[A] /CHF 28.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Die Autorin beschreibt mit Worten und Zeichnungen die Zeit von der Diagnose Brustkrebs bis hin zu dem Zeitpunkt, zu dem die Krebserkrankung besiegt wurde.

Aus dem Vorwort der Autorin:

"...EIN BUCH DARAUS ZU MACHEN, WÄRE WUNDERBAR!
ES KÖNNTE VIELEN MENSCHEN HELFEN."

So die Meinung einer Psychotherapeutin, die mein Skizzenbuch sah.

Da ich täglich zeichne und male, habe ich auch das Kapitel meines Lebens, das meine Krebserkrankung betrifft, festgehalten. In den 8 Monaten habe ich mir viel vom Herzen gezeichnet. 6 Skizzenbücher sind gefüllt.
Dass dieses Buch nun entstanden ist, verdanke ich der Hilfe und Ermutigung durch Herrn Universitätsprofessor Dr. Raimund Jakesz, durch meinen Mann und meine Freunde...
Den Druck dieses Buches verdanke ich der Initiative von Frau Dr. Helga Häupl-Seitz, Präsidentin des Ehrenkomitees "flora - Wienerinnen gegen Brustkrebs".

Anmerkung von Ladina:
Die Aussagekraft der Zeichnungen, teils s/w teils farbig und die kurzen aber prägnanten Schilderungen ihrer Gefühle und Gedanken in Worten machen dieses Buch zu einem Kleinod.
Susanne Kortan-Gimbel hat es geschafft, knapp und doch eingehend und sensibel über ihr Leben mit BK und ihre Genesung zu berichten.
Ihre Schilderungen und Aufzeichnungen machen Mut zu einem eigenen Bewältigungsweg, lassen Raum für eigene Gedanken und Interpretationen und geben dennoch das Gefühl auf diesem Weg nicht allein zu sein.


_______________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER PATIENTIN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Auf Leben und Tod
Untertitel: Krebstagebuch
Autorin: Audre Lorde
Verlag: Orlanda Frauenverlag , erweiterte Neuauflage 1994
ISBN 978-3-929823-09-7, Englisch Broschiert, 204 Seiten

Preisinfo : 16,50 Eur[D] / 17,00 Eur[A] / 31,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Aus dem Vorwort von Alice Walker:
Audre Lordes Krebstagebuch war eine grössere Hilfe für mich, als ich sagen kann. Ich habe nun etwas weniger Angst vor Krebs, weniger Angst vor dem Unvollständigsein und vor dem Anderssein. Dieses Buch lehrt mich, dass ich mit einer oder gar keiner Brust immer noch ich selbst bin. Dass die Gesamtheit meiner selbst unabhängig ist von der Anzahl meiner Brüste.
Sollte Brustkrebs eines Tages auf mich zukommen, wie er jedes Jahr auf tausende von Frauen zukommt, so werden Lordes Worte der Liebe und der Weisheit und des Muts an meiner Seite sein, um mir Kraft zu geben. Das Krebstagebuch sollte von jeder Frau gelesen werden.

Anmerkung von Ladina:
Das Buch ist ein Klassiker. 1984 wurde es erstmals publiziert und seitdem immer neu wieder aufgelegt, damit es auch die heutigen Betroffenen unterstützen kann wie schon Tausende zuvor.


_____________________________




AUFZEICHNUNGEN EINER PATIENTIN
******************************

Titel: Leben wär` eine prima Alternative
Untertitel: Tagebuchaufzeichnungen und Briefe
Autorin: Maxie Wander
Verlag: dtv , 1994
ISBN 3-423-11877-6 , Kartoniert, 280 Seiten

Preis ca. 9 Euro-D, sFr.16.-, 9.30 Euro-A

Vergriffen im Buchhandel, jedoch in vielen Bibliotheken zu finden

Verlagstext:
Die Autorin starb im November 1977 an Brustkrebs. Fred Wander hat aus über tausend Briefen und Tagebuchblättern aus dem Nachlass eine Auswahl zusammengestellt, die nicht allein als Lebensgeschichte Maxie Wanders unser ganzes Interesse weckt, sondern auch und besonders als die Geschichte einer Krebskranken. Zwischen Hoffnung und Verzweiflung schreibt sie: Leben wär' eine prima Alternative.

Anmerkung von Ladina:
Dies ist wahrscheinlich das bekannteste Buch einer Krebspatientin überhaupt, sowohl unter den Betroffenen als auch unter Frauen allgemein. Anno 1983 bei Luchterhand erstmals in Deutsch erschienen, erlebte es unzählige Neuauflagen in diversen Verlagen und Sprachen und ist auch heute noch ein sehr beliebtes Buch.



_______________________________



BETROFFENE FRAUEN BERICHTEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Jede Neunte....
Untertitel: Frauen berichten von ihren Erfahrungen mit Brustkrebs
Herausgegeben von Kemper, Gudrun / Ohlms, Ulla
Verlag : Orlanda Frauenvlg, 2003
ISBN : 978-3-936937-07-7 Paperback, 300 Seiten

Preisinfo : 17,50 Eur[D] / 18,00 Eur[A] UVP / 31,70 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
In Deutschland erkrankt durchschnittlich jede neunte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Weltweit sind es jährlich über eine Million, unter ihnen Prominente wie Anastacia, Regine Hildebrandt oder Linda McCartney. Dennoch sind die Realität der Krankheit und ihre Folgen weiterhin zu wenig bewusst. Auch die vergleichsweise mangelhafte Beratung und medizinische Versorgung deutscher Brustkrebspatientinnen ist kaum bekannt.
Die 28 Autorinnen dieses Buches sind sich über Brustkrebs-Netzwerke begegnet - besonders für jüngere Krebspatientinnen ist das Internet als Informationsressource und Austauschplattform existentiell geworden. Sie ziehen in ihren Texten Bilanz, berichten dokumentarisch und sehr persönlich über Chemotherapie, Strahlentherapie, Amputation, Prothesen, Rekonstruktionschirurgie, Komplementärmedizin und alles, was das Überleben mit Brustkrebs, aber auch das Sterben daran ausmacht. Nicht zuletzt schreiben sie darüber, was sie anders gemacht hätten, wenn sie sich zu Beginn ihrer Krankheit besser hätten informieren können.

Gudrun Kemper arbeitet als Bibliothekarin in Berlin und ist bei mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs und PINK (Patientinnen-Initiativen Nationale Koalition Brustkrebs) als Patientin für Patientinnen engagiert.
Ulla Ohlms ist Gruppenleiterin in einem Düsseldorfer Ministerium. Sie engagiert sich bei EUROPA DONNA, mamazone, PINK und Patients Tumorbank of Hope (PATH), der ersten patienteneigenen Tumorbank.

Der Farbdruck dieses Buches wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung von AMOENA, dem führenden Hersteller von Silikonprothesen, Spezieldessous und Bademode für brustoperierte Frauen [amoena.de]

Anmerkung von Ladina:
Ein durch und durch ehrliches Buch! Feinfühlig und direkt berichten die Frauen aus ihrem Leben mit Brustkrebs. Sie teilen Hoffnung, vermitteln Kraft, doch das Buch spart auch die negativen, schmerzhaften Belange der Diagnose Brustkrebs nicht aus. Ein wichtiges und hilfreiches Buch, jenseits der Schönfärberei und Schwarzmalerei, ansprechend aufgemacht, auch vom Gewicht her nicht zu schwer dafür, um es auch einhändig mit laufender Infusion zu lesen.
Ein Buch, das zeigt, wie vielschichtig das Leben mit Brustkrebs ist, das nichts verallgemeinert, ganz persönliche Lebensgeschichten erzählt und gerade dadurch Patientinnen hilft, ihren eigenen Weg zum Umgang mit der Krankheit zu finden.
Ein Glossar, Literaturempfehlungen und weiterführende (Internet-) Adressen runden dieses Buch ab.

Ein aufrichtiges Bravo an die Herausgeberinnen und meine besten Empfehlungen an die Leserschaft!!

Einziger Negativpunkt:
Schade, dass in den Adressen nicht auch noch an hilfesuchende Patientinnen der anderen deutschsprachigen Länder (Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Österreich) gedacht wurde.
Vielleicht könnte man diese Gruppierungen und Adressen in einer 2.Auflage noch mit aufnehmen


______________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER SCHWEIZER BK-PATIENTIN IN ZUSAMMENARBEIT MIT IHREM ARZT
************************************************** *******************

Titel: Krebs-Gang! Zwei Schritte vor, einer zurück
Untertitel: Brustkrebs: Der lange Weg ins Leben
Autoren: Karen Bischof / Hans Jürg Senn
Verlag : Ullstein Taschenbuch Verlag , 2001
ISBN : 3-548-71022-0 , Paperback, 304 Seiten

Preisinfo : 8,95 Eur[D] / 9,20 Eur[A] / 16,50 sFr

Vergriffen im Buchhandel

Klappentext:
Die Journalistin Karen Bischof hat mit Krebs-Gang! ein einfühlsames Buch über 16 Jahre ihres Lebens geschrieben, in denen sie mit ihrer Krankheit Brustkrebs leben musste.
Den medizinischen Kommentar über Früherkennung, Therapieformen, Chancen und Risiken verfasste Prof. Dr. Hans-Jörg Senn, ärztlicher und wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Tumordiagnostik und Prävention (Zetup) in St.Gallen.

Die Autorin zu ihrem Buch:

Leben mit dem Gespenst Brustkrebs
1982: Kurz vor meinem 40. Geburtstag, den ich als rauschendes Fest feiern wollte, erfuhr ich, dass ich Brustkrebs hatte. Zweifel, Ängste, Wut, Schmerzen, aber auch Momente des Glücks bestimmten von da an mein Leben, das ich nach einer beidseitigen Mastektomie und vielen Folgeoperationen als "randvoll, mit unendlichen Höhen und Tiefen" empfunden habe. Da ich als Journalistin arbeite, habe ich mit meinem Buch eine sehr persönliche Reportage über die 16 Jahre meines Lebens mit dem Gespenst Brustkrebs aufgeschrieben. Ich habe mich getraut, die Dinge beim Namen zu nennen und hoffe damit anderen Frauen Mut zum Überleben und Kämpfen zu machen.


____________________________



ERFAHRUNGSBERICHT VON 17 BK-FRAUEN
***********************************

Titel: Wir sind stärker als der Krebs
Untertitel: 17 Frauen und ihr ungewöhnlicher Triumph über den Brustkrebs
Autorin: Andrea Gabbard
Verlag: Hugendubel, Kreuzlingen, 2001
Aus der Reihe: Sphinx
ISBN 3-7205-2236-9 , Gebunden mit Schutzumschlag, 272 Seiten, s/w-Abb.

Preis ca. 19.90 EURO, sFr. 36.-

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Siebzehn Frauen, die den Brustkrebs besiegt haben, begeben sich erneut in Lebensgefahr. Gemeinsam besteigen sie den höchsten Berg Amerikas, den Aconguaga in Argentinien.
Im Gepäck trägt jede Frau ihre ganz persönliche Geschichte: Wie der Krebs bei ihr entdeckt wurde, wie sie die Diagnose bewältigte, welche Form der Behandlung sie wählte, wie sie endlich symptomfrei wurde - und schliesslich, wie ihr Partner und die Familie auf die Krankheit reagierten. Die Expedition < Inspiration > hat weltweit Aufsehen erregt und Brustkrebs-Patientinnen und Bergsteigerinnen gleichermassen inspiriert


____________________________



ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Ich werde leben
Autorin: Jerri Nielsen
Verlag: Marion von Schröder,2001
ISBN 3-547-77130-7 , Gebunden, 400 Seiten

Preis ca. 23.00 Euro-D, sFr.38.80, 23.70 Euro-A

Vergriffen im Buchhandel, bestimmt in Bibliotheken zu finden

Zum Inhalt:
Als die junge Ärztin Jerri Nielsen am einsamsten Punkt der Erde, einer Forschungsstation am Südpol, an sich selbst Brustkrebs diagnostiziert, scheint zunächst alle Hoffnung verloren.
Doch dann nimmt sie die dramatische Herausforderung an: Sie führt an sich selbst die Chemotherapie durch und besiegt den Krebs unter widrigsten Umständen.
Ihr Buch ist das spektakuläre Zeugnis einer unglaublichen Rettung, aber noch mehr ein tief bewegendes Zeugnis über den Mut, sich nie und unter keinen Umständen aufzugeben. Die Autorin sagt von sich selbst:"Seit ich am Südpol gewesen bin, habe ich vor nichts mehr Angst, nicht einmal vor meinem eigenen Tod."


____________________________




ERFAHRUNGSBERICHT EINER BK-BETROFFENEN
***************************************

Titel: Wilde Wasser
Untertitel: Ich hatte Brustkrebs
Autorin: Rosalind MacPhee
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1997
ISBN 3-423-36017-8, Paperback, 260 Seiten

Preis ca. 8.64 EURO, sFr. 15.40

Vergriffen im Buchhandel,

Verlagstext:
Rosalind MacPhees Buch ist ein Beispiel dafür, dass die Diagnose Brustkrebs etwas Gutes im Leben bewirken kann. Ihre ehrliche, lebensbejahende und wundervoll erzählte Geschichte wird dem Kampf um Aufklärung und Forschung in Sachen Krebs neuen Auftrieb geben.
(Aus dem Vorwort von Dr.Susan Love, Autorin von "Das Brustbuch")


____________________________




ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++


Titel: Verflucht, ich will leben!
Untertitel: Mein Weg durch die Hölle Brustkrebs
Autorin: Katherine Russell Rich
Verlag: Wolfgang Krüger, 2001
ISBN 3-8105-1625-2, Gebunden, 320 Seiten
Preis ca. 19.90 Euro-D, sFr.33.60, 20.50 Euro-A

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
"Den Knoten entdeckte ich 20 Minuten vor dem Frühstück, drei Wochen nachdem meine Ehe zerbrochen war...Ich wusste sofort, was es war."
Sie ist 32 Jahre alt, eine erfolgreiche Karrierefrau und hat gerade ihre unglückliche Ehe hinter sich gebracht, als sie den Knoten in ihrer Brust ertastet.
Dies ist die Geschichte des 10 Jahre langen Kampfes einer unkonventionellen Frau im Umgang mit ihrer Krankheit.
Katherine Russell-Rich hat ein böses, kluges und freches Buch geschrieben und jeder, der das Leben irgendwann einmal als etwas Selbstverständliches angesehen hat, muss es lesen.

Kommentar einer Leserin: Lauren Slater
Ich bewundere dieses Buch für seinen messerscharfen Verstand, seine Stilsicherheit, aber vor allem, weil ihm das gelungen ist, was so wenigen anderen Krankengeschichten gelingt: Es sprengt die engen Grenzen seiner eigenen Geschichte und wird quasi eine Parabel für alle Leidenden heute. Es ist eine Geschichte darüber, wie man angesichts der hochtechnologischen und biochemischen Krisen bestehen kann - und eine Geschichte über Liebe und Sprache und darüber,wie wir Menschen mit diesen schwierigen Geschenken umgehen.



____________________________
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
  #5  
Alt 28.02.2010, 23:04
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Ratgeber und Erfahrungen um Brustamputation
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Noch einmal lieben
Untertitel: Mein Weg von Brustkrebs zur Wiederentdeckung der Weiblichkeit
Autorin: Andrea Sixt
Verlag: Goldmann, 2006
ISBN 978-3-442-14214-9, Kartoniert, 224 Seiten

Preisinfo : 8,00 Eur[D] / 8,30 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Die Drehbuchautorin Andrea Sixt erkrankte an Brustkrebs und geriet damit in einen Strudel, der ihr Leben veränderte. Ihr Mann kann die Belastungssituation nicht aushalten, Andrea muss sich neu orientieren.
Aber, wie liebt es sich neu nach einer Brustoperation? Wie klappt es mit dem Sex?
Endlich einmal ein authentisch erzähltes Buch, das auch dieses Tabuthema Sex und Krebs anpackt.


_______________________________



Patientinnen-Ratgeber von einer selbstbetroffenen BK-Patientin
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°

Titel: Lymphödem bei Brustkrebs - was tun ?
Untertitel: Ein Ratgeber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte
Autorin: Christine Bernsen
Verlag : UNI-MED , März 2008
ISBN : 978-3-8374-1017-4, Gebunden, 60 Seiten, 69 farbige Abbildungen

Preisinfo : 19,80 Eur[D] / 20,40 Eur[A] / 35,20 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Das Lymphödem bei Brustkrebs ist eine sehr individuell verlaufende Erkrankung und hat oft leider einen geringen Stellenwert in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen. Der Weg bis zur Diagnose "Lymphödem" ist für viele Patientinnen lang und schwer.
Aufgrund der Berichte von anderen Frauen und eigener Erfahrungen entstand bei der Autorin der Wunsch, einen Ratgeber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte zu schreiben. Mit diesem Ratgeber möchte sie verständlich und möglichst umfassend informieren, aber auch die Erkrankung "Lymphödem bei Brustkrebs" aus der Tabuzone herausholen. Als Krankenschwester - Breast Nurse - und Lymphödempatientin.

Die Autorin:
Christine Bernsen (Jahrgang 1969) lebt in Bremen.
Nach der Geburt unseres Sohnes im August 2001 bekam ich im Januar 2002 die Diagnose Brustkrebs gestellt.


______________________________



Ratgeber für Frauen nach einer Brustkrebsoperation

ERFAHRUNGEN VON BETROFFENEN FRAUEN
************************************

Titel: Wie sehe ich danach aus?
Untertitel: Bilder und Texte von Frauen nach einer Brustkrebsoperation
Autorin: Cora Creutzfeldt-Glees
Verlag : Vandenhoeck & Ruprecht, November 2004
ISBN : 978-3-525-46183-9, Kartoniert, 150 Seiten
55 Abbildung(en), 5 Tabellen - 22 × 14,5 cm

Preisinfo : 9,90 Eur[D] / 10,20 Eur[A] / 18,30 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Kurzinformationen
Die Bilder und die Berichte von an Brustkrebs erkrankten Frauen nach ihrer Operation geben Orientierung, Unterstützung und Mut für Frauen, die in die gleiche Lebenssituation geraten sind.

Ausführliche Informationen
Die Brust ist vielfältiges Symbol des Weiblichen. Über die Lebensphasen hinweg verändert sie sich ständig. Wenn ein Knoten in der Brust als Krebs diagnostiziert wurde, sieht sich die betroffene Frau oft angstvoll, unwissend und hilflos einer plötzlichen Veränderung ihrer Brust gegenüber. Sie will wissen, wie sie nach einer Operation aussieht. Was erwartet sie danach im Spiegel? Soll sie einen Brustaufbau machen lassen oder nicht?
Die Bilder von betroffenen Frauen, die über ihre Erfahrungen mit Brustkrebs sprechen, können anderen Frauen helfen, ihr eigenes Schicksal zu bewältigen. Jede Frau hat eine andere Geschichte, geht anders mit ihrer Erkrankung um. Einige wollen einen Brustaufbau oder eine Prothese, andere sind mit ihrem Aussehen nach der Operation zufrieden. Die fotografierten Frauen verbergen ihre Operationsnarben nicht, sondern zeigen sie offen und sprechen darüber. Sie machen – trotz des Entsetzens, des Schocks und der wiederkehrenden Ohnmachtsgefühle – Mut zu einem lebenswerten Leben.



__________________________________



ERFAHRUNGSBERICHT UND RATGEBER EINES THERAPEUTEN UND EINER PATIENTIN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: MASSAGE bei Krebs
Autor: Univ.Doz.Dr. med. Otto Schlappack
Verlag: Verlag d. österr. Kneippbundes, 1997
ISBN 3-900696-97-7, Gebunden, 80 Seiten, zahlreiche s/w Abbildungen und ausdrucksstarken Fotos

Preis ca.15.85 Euro-D/ 15.85 Euro-A/ sFr.27.90
Sachgruppe: Medizin, Psychologie

Leider vergriffen, aber in der Zürcher Krebsliga im Verleih

Anmerkung von Ladina:
Dies ist eines meiner Lieblingsbücher.
Ein ganz wichtiges Buch, das Hemmschwellen abbaute sowohl bei mir als auch meinem Partner im Bezug darauf, mir auch nach der Operation wieder eine wohltuende, entspannende Massage zu gönnen.
Bei vielen von uns Patienten und auch bei etlichen Therapeuten sind irrationale Ängste vorhanden, wenn es um das Thema Massage geht. Man stellt sich vor, der Resttumor könnte durch die Massage wieder angeregt werden. Man hat Angst, Hand auf seinen versehrten Körper legen zu lassen.

Dabei ist eine Massage ein so wohltuendes Geschenk, das wir von einem vertrauten Menschen empfangen oder einem vertrauten Menschen geben können.

Otto Schlappack ist Arzt und er hat zusammen mit einer Patientin dieses besondere Buch realisiert.
Er vermittelt Sicherheit und nimmt den irrationalen Ängsten, die so gar nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben, ihre Substanz.
Die Massage ist für jeden etwas Positives, auch für uns Patienten und gerade für uns.
Lassen wir uns dieses Erleben nicht nehmen.

Ich empfehle das Buch sowohl Betroffenen, Partnern und Partnerinnen als auch Ärzten, die noch Berührungsängste haben.
______________________________


RATGEBER
*********

Titel: Der praktische Ratgeber für Frauen nach Brustkrebsamputationen
Autoren: Maria Hussain / Doris Schuker
Verlag: Zuckschwerdt, 1997
ISBN 3886035905, Paperback, 136 Seiten

Preisinfo : 15,20 Eur[D] / 15,70 Eur[A] / 28,00 sFr

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Die Diagnose Brustkrebs ist für Frauen noch immer mit Schrecken verbunden. Doch nicht nur die Frauen selbst, sondern auch deren Familie und Freundeskreis sind "Betroffene", die helfen wollen, die auftauchenden psychischen und physischen Probleme zu bewältigen. Zahlreiche Zuschriften sowie viele positive Pressestimmen haben gezeigt, dass dieser Ratgeber in hohem Maße akzeptiert und als wirkliche Hilfe beim Bemühen, sich in der veränderten Situation zurechtzufinden, empfunden wird.


______________________________



Bericht von Ellen Gerriets zum Thema "Diep Flap"

Im Jahr 2002 hatte ich Brustkrebs. Damals war ich 40 Jahre alt. Ich habe eine Amputation hinter mir und lange nach einer geeigneten Wiederaufbaumethode gesucht. Letztendlich habe ich mich für einen Aufbau mit eigenem Gewebe, der "DIEP"-Methode, entschlossen. Aus meinem Bauchfett wurde eine neue Brust geformt...

http://www.frueherkennung-brustkrebs.de/283.php
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (01.03.2010 um 23:15 Uhr)
  #6  
Alt 28.02.2010, 23:12
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Krebskranke Mutter mit Kindern (Erklärungsbedarf)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°

BROSCHÜRE
**********

Mit Kindern über Krebs sprechen“
Im September 04 brachte der Verein „Hilfe für Kinder krebskranker Eltern“e.V. eine Broschüre heraus, zum Thema:
„Mit Kindern über Krebs sprechen“
Autorinnen: Dipl. psych. Bianca Senf und Dipl. Soz. Päd. Monika Rak

Die Broschüre ist ein Ratgeber für Eltern, die an Krebs erkrankt sind. Er will u.a. informieren, wie Kinder in den verschiedenen Altersstufen die Diagnose „Krebs“ eines Elternteils erleben, wie man altersgerecht mit Kindern und Jugendlichen über die Krankheit, die Therapie und das Thema Sterben und Tod sprechen kann.

Die Broschüre kann kostenlos angefordert werden:
Dr. Lida Schneider
Güntherstr. 4a
60528 Frankfurt
Tel/ Fax: 069/ 677 24 504

Da der Verein sich nur aus Spenden finanziert, sind wir für Spenden sehr dankbar!
Spendenkonto:
Städtische Sparkasse Offenbach/Main,
Konto- Nr. 2262630, BLZ: 505 500 20


____________________________



RATGEBER UND ERFAHRUNGSBERICHT EINER BK-BETROFFENEN
************************************************** ***

Titel: Mütter sind nicht krank!
Untertitel: Wie die Familie es bewältigt, wenn die Mutter ernsthaft krank wird
Autoren: Pat Brack / Ben Brack (10 Jahre)
Verlag: Kreuz, 1993
ISBN 3-268-00138-6, Paperback, 138 Seiten

Im Buchhandel vergriffen

Verlagstext:
"Was passiert, wenn ich einmal krank werde?"
Diese Frage hat sich gewiss jede Mutter schon einmal gestellt.
Pat Brack erkrankte an Brustkrebs und musste erleben, wie sehr es die Familie aus der Bahn wirft, wenn die Mutter plötzlich ausfällt. Heute ist sie wieder gesund, und in diesem Buch berichten Mutter und Sohn abwechselnd, wie sie die verschiedenen Phasen von Krankheit und Genesung erlebten und aktiv bewältigten.
Den beiden Autoren ist es gelungen, sich ihren Humor zu bewahren, und das warmherzig geschriebene Buch macht nicht nur Betroffenen und Angehörigen Mut, sondern nimmt auch gesunden Müttern einen Teil ihrer Angst vor dem Kranksein.

Die Autoren:
Pat Brack lebt in Baltimore. Sie ist Leiterin einer Schule, an der sie auch unterrichtet. Gemeinsam mit ihrer Familie bewohnt sie ein altes Haus auf dem Land, wo sie im Garten arbeitet, mit dem Hund spazieren geht und immerfort aufräumt.
Ben Brack ist heute sechzehn Jahre alt und spielt am liebsten Fussball. Nach der Schule will er auf ein College gehn.

Anmerkung von Ladina:
Ein wirklich ermutigendes Buch, das gerade auch dank den Schilderungen des damals 10 Jahre alten Ben erfahrbar macht, wie anders Kinder Situationen deuten.


____________________________


RATGEBER
*********

Titel: Mama hat Krebs
Untertitel: Mit Kindern die Krankheit begreifen
Autorin: Susanne Krejsa,
Verlag : Kreuz, 2004
ISBN : 978-3-7831-2369-2, Paperback, 144 Seiten

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 27,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Wenn Mutter oder Vater an Krebs erkranken, wird dies den Kindern oft verschwiegen. Doch Kinder nehmen die unheilvolle Stimmung genau wahr und entwickeln eigene, oft schuldbeladene Phantasien, um sich die Veränderung zu erklären. Darum ist es wichtig, sie frühzeitig mit einzubeziehen. Dieses Begleitbuch für Eltern beantwortet zentrale Fragen: Wie spricht man mit Kindern in einer solchen Situation? Wie viel können Kinder an Wahrheit verkraften?
Wie spricht man mit Kindern über Krebs? Wie viel können Kinder an Wahrheit verkraften? Was sagt man Ihnen, was verschweigt man? - Fragen, auf welche dieses Buch Antwort gibt.

Anmerkung von Ladina:
Ich kann jedem betroffenen Elternpaar sehr raten, sich dieses Buch zu kaufen


____________________________



ELTERN-RATGEBER
****************

Titel: Plötzlich ist alles ganz anders - wenn Eltern an Krebs erkranken
Autorin: Sylvia Broeckmann
Verlag: Klett-Cotta, 2002
ISBN 978-3-608-94324-5, Paperback, 185 Seiten
Preisinfo : 13,00 Eur[D] / 13,40 Eur[A] / 25,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

Auszug aus dem Klappentext:
Wenn Menschen die Diagnose Krebs erhalten, verändert sich ihr Leben schlagartig. Sie müssen Entscheidungen treffen in einer Situation, in der sie vor Angst und Unsicherheit kaum klar denken können. Kinder spüren diese Sorgen der Eltern sehr genau und müssen von nun an mit neuen, starken Emotionen zurechtkommen. Ihre Befürchtungen und Phantasien über Entstehung und Verlauf der Erkrankung sind häufig noch schlimmer als die Realität.

Deshalb ist es ganz wichtig, die Kinder "richtig" zu informieren und ihnen zu helfen, mit den neuen Belastungen umzugehen.
Aber wie sagt man einem Kind oder einem Jugendlichen, dass Mutter oder Vater an Krebs erkrankt ist? Und wann ist der geeignete Zeitpunkt? Wie können Erwachsene helfen bei der Verarbeitung, gerade auch dann, wenn sie selber betroffen sind? Wie erklärt man Kindern, dass die Krankheit fortschreitet, dass der kranke Elternteil nicht mehr gesund werden wird? Was brauchen Kinder in verschiedenen Altersstufen, um aus dieser schweren Situation möglichst unbeschadet hervorzugehen?
Welche besonderen Probleme haben Alleinerziehende und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es für sie?
Wie können Menschen ausserhalb der Familie, also z.B. Lehrerinnen und Lehrer, Nachbarn und Freunde helfen?

Das Buch enthält eine Vielzahl weiterführender Adressen von Organisationen, die helfen können.

Über die Autorin:
Sylvia Broeckmann ist Psychologische Psychotherapeutin und arbeitete in der Inneren Medizin vor allem mit an Krebs erkrankten Menschen. Seit 1997 betreut sie als Mitarbeiterin der Abteilung für Psychosomatische Medizin im Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart die Patienten mit onkologischen Erkrankungen und ihre Angehörigen.

Anmerkung von Ladina:
Das Buch hat rundum nur gute Kritik bekommen, sodass ich es allen Betroffenen sehr empfehlen kann.



________________________________



Helfen sie ihren Kindern, die krankheit Krebs zu verstehen

KINDERSACHBUCH
*****************

Titel: Alarm im Körperhaus
Untertitel: Ein Sachbuch für Kinder ab 7 Jahre
Autorin: Prof. Marianne Franke
Illustriert von Willy Blaufelder, / Helga Kasper,
Verlag : Aulis, Deubner , Juni 2004
ISBN : 978-3-7614-2549-7, Gebunden, 36 Seiten, 35 farbige Abbildungen

Preisinfo : 9,80 Eur[D] UVP / 10,10 Eur[A] UVP /CHF 17.80
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Anna ist ein Mädchen wie viele andere. Doch sie hat Sorgen: Ihre Mutter ist an Krebs erkrankt. Gemeinsam mit ihren Freunden, der Lehrerin und ihrem Vater versucht sie zu verstehen, was mit ihrer Mutter geschieht. Sie erfährt, was gute Zellen und was Monsterzellen sind, und sie erkennt, wie Kranken geholfen werden kann. Die Autorin versteht ihren Ratgeber auch als Aufforderung an die Schulen, das Thema Krankheit im Unterricht zu behandeln.
________________________________



KINDERBUCH
***********

Titel: Die Papierkette

"Die Papierkette" wurde von einer als Erzieherin ausgebildeten Frau geschrieben, die selbst an Krebs erkrankt war und feststellen musste, dass es zu wenige Kindergeschichten gibt, die sich mit dem Thema befassen. Das leicht verständliche Buch enthält viele Illustrationen sowie am Ende einen Glossar, der in einfacher Sprache Begriffe wie Krebs, Chemotherapie und Bestrahlung erklärt.


Das Buch ist ab sofort kostenlos über unser Büro info@komen-buero.de oder unter
Tel.Nr. 069-37 56 36 50 zu beziehen.

Anmerkung von Ladina:
Ein wichtiges Buch, das ich allen mitbetroffenen Kindern wünsche
____________________________



EINE ERZÄHLUNG FÜR MÜTTER UND KINDER
************************************

(für Kinder ab 7 Jahren)

Titel: Mein wunderschöner Schutzengel
Untertitel: Als Nellys Mama Krebs bekam
Autorin: Kerstin Hermelink
Verlag: Diametric, November 2004
Herausgegeben von: Deutsche Brustkrebshilfe e.V.
ISBN 978-3-9809069-9-9, Kartoniert, 56 Seiten
10 farbige Abbildungen - 21 × 14,8 cm

Preisinfo : 12,90 Eur[D] / 13,30 Eur[A] /CHF 23.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

erhältlich im Buchhandel

http://www.diametric-verlag.de/Mediz...rustkrebs.html

Verlagstext:
An Nellys siebtem Geburtstag fehlen die Marzipantiere auf der Torte. Mama schläft einfach weiter ohne zu gratulieren, und Papa macht ein trauriges Gesicht. In der Nacht sieht Nelly ihre Mama weinen.
Nellys Mama hat erfahren, dass sie Brustkrebs hat. Für die Familie beginnt eine Zeit der Veränderung, in der Nelly Trauriges und Irritierendes, aber auch aufregend Neues erlebt. Sie erfährt, dass sie sich auf die Zuneigung und Aufrichtigkeit der Eltern verlassen kann und dass ihre Beziehungen innerhalb und außerhalb der Familie sicher und tragfähig sind. Ein Jahr später hat Nelly ein Stück ihrer heilen Welt verloren und doch großes Vertrauen und Zuversicht dazugewonnen.

Allein in Deutschland erkranken jährlich fast 50.000 Frauen an Brustkrebs – viele davon in einem Alter, in dem ihre Kinder noch klein sind. Mein wunderschöner Schutzengel soll den betroffenen Müttern und Kindern helfen, die Krebserkrankung nicht als überwältigendes Trauma zu sehen. Erzählt wird die Konfrontation mit der Krankheit als ein Abenteuer, das mit Mut und Phantasie von Eltern und Kindern gemeinsam bestanden werden kann.

Hermelink, Kerstin, Dipl.-Psychologin und Psychoonkologin an der Frauenklinik Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, betreut Krebspatientinnen, darunter auch Mütter mit kleinen Kindern.
Wie man Geschichten erzählt, hat sie durch ihre langjährige Mitarbeit als Regieassistentin bei zahlreichen nationalen und internationalen Spielfilmen renommierter Künstler gelernt und von den vielen Büchern, die sie ihren drei Kindern vorgelesen hat.

Anmerkung von Ladina:
Ein sehr positives, ehrliches und mutmachendes Büchlein, das ich jedem mitbetroffenen Kind wünschen möchte. Sehr gut geeignet fürs miteinander lesen und Anschauen und darüber sprechen.
Die vielen Fragen des Kindes werden ebenso ernstgenommen, wie die Gefühle der Mama. Dieses gemeinsame Darüber reden hilft aus der Isolation mit den quälenden Fragen und vermittelt die wohltuende Sicherheit und Geborgenheit, die in dieser Zeit für alle Mitglieder der Familie von enormer Bedeutung ist.
Sehr zu empfehlen!


____________________________




KINDERSACHBUCH
***************

Titel: Als der Mond vor die Sonne trat
Autor: Gerhard Trabert
Verlag: Editions Mathieu, 2001
ISBN 3-9805815-8-6

Preis ca. 10.20 EURO

Leider vergriffen im Buchhandel, im Verleih bei der Schweiz. Kinderkrebshilfe

Aus dem Verlagstext:
Wie rede ich mit Kindern über Krebs? Kein einfaches Thema.
Ist die Diagnose Krebs gestellt, ist nichts mehr wie es war, alles erscheint in einem andern Licht, und dennoch kann es wieder hell werden.
Gerhard Trabert, Sozialpädagoge und Professor der Medizin und Sozialmedizin widmet sich in dem erzählenden Kindersachbuch diesem Thema.

Anmerkung von Ladina:
Obwohl das Büchlein als Kindersachbuch gedacht ist, ist es sehr wichtig, dass das Kind in der Lektüre begleitet wird von einer Person seines Vertrauens, damit aufkommende Fragen sogleich behandelt werden können und es sich nicht noch hilfloser fühlt.
Das Buch erzählt die Geschichte einer Familie, in welcher die Mutter an Brustkrebs erkrankte und beide Eltern sich sehr unsicher fühlen, den beiden Kindern die Krankheit zu erklären. Der Opa der Kinder nimmt sich dieser Aufgabe dann mit sehr viel Einfühlungsvermögen an.

Ein ganz wichtiges, sehr schönes Buch, illustriert mit zarten Aquarellen, das ich allen Kindern zw. 4 und 10 Jahren und ihren Eltern wünsche, welche sich mit dem Thema konfrontiert sehen


____________________________



Ein Mutmach-Märchen (auch wunderbar zum Vorlesen geeignet) - geschrieben von einer Krebspatientin

Titel: Die Löwin und der Fisch
Autorin: Ursula Meisinger
Illustrationen: Helga Eckardt-Schmidt
Verlag: Bayrische Krebsgesellschaft, 2004 / http://www.bayerische-krebsgesellschaft.de/
ISBN: 978-3-00-014010-5 ,Broschiert , 136 Seiten

Preisinfo : 9,80 Eur[D] UVP / 9,80 Eur[A] UVP / 17,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Herausgegeben wird das Buch von der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V., die die Finanzierung von Druck und Vertrieb des Buches übernommen hat. Der Erlös aus dem Buch- und Kartenverkauf geht ohne Abzug an die Selbsthilfegruppenarbeit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. bzw. an kinderonkologische Projekte. Das Buch ist beim Buchgroßhandel oder bei der Bayerische Krebsgesellschaft e.V., Nymphenburger Straße 21a, 80335 München (Tel.: 0 89 / 54 88 40-0) zu bestellen.

Verlagstext:
Eine kleine, abenteuerlustige Löwin verläuft sich in der Wüste und verliert ihren Rudel. Auf der Suche nach ihrem Rudel kommt sie an einem winzigen Tümpel vorbei, in dem ein kleiner, einsamer Fisch lebt. Die beiden so ungleichen Tiere freunden sich an. Irgendwann erwacht in dem Fisch die Sehnsucht nach dem Meer. Er möchte so gerne dorthin gelangen, weiß jedoch nicht, wie das gehen soll. Die kleine Löwin verspricht ihm zu helfen, doch zuerst einmal will sie ihr Rudel wiederfinden. Sie setzt ihre Suche fort. Der Fisch wartet und wartet... und bald scheint es, als hätte die Löwin ihn für immer vergessen... jedoch eines Tages.

Ursula Meisinger, von Beruf Fotografin und selbst an Krebs erkrankt, hat das Märchen "Die Löwin und der Fisch" in der Zeit ihrer eigenen Krebstherapie geschrieben. Es ist eine Geschichte über das Mutig-sein und das Mutig-machen.

http://www.krebsmagazin.de/jump.pl?h...nt/main38.html



Auch als Audio-CD erhältlich
ISBN : 978-3-00-018441-3
____________________________



KINDERBUCH
+++++++++

Titel: Kais Geheimnis
Autorin: Marianne Kurtz
Verlag: Ensslin im Verlag Arena, 2000
ISBN 3-401-40022-3, Gebunden, 158 Seiten

Preis ca. 6.90 Euro-D, 7.10 Euro-A,

Vergriffen im Buchhandel

Anmerkung von Ladina:
Kai lebt allein mit seiner Mutter, die eine Operation wegen Brustkrebs hinter sich hat. Er denkt, es sei alles wieder gut. Als seine Mutter noch bestrahlt werden muss, beunruhigt Kai das sehr und er fühlt wieder Angst. Doch er kann nicht mit der Mama darüber reden, möchte ihr keinen Kummer machen.
Er verbringt viel seiner Freizeit in seinem Versteck, einer Art Hütte, die er sich selbst gebaut hat. Dort sitzt er und denkt nach. Eines Tages wird er dort entdeckt von einem älteren Mann, der sein Freund und Vertrauter wird und mit dem er reden kann.
Die Geschichte hat einen positiven Ausgang. Die Mutter wird wieder gesund.

Das ist eine behutsam erzählte Geschichte, die durch die Hauptperson Kai auch für gleichbetroffene Jungen ab 10 empfohlen werden kann.
Schade finde ich, dass im Klappentext gar nichts von der Krankheit der Mutter erwähnt worden ist.


____________________________




JUNGENDBUCH
************

Roman ab 15 Jahren

Titel: Für Isabell war es Liebe
Autorin: Mirjam Pressler
Verlag : Beltz & Gelberg, 2002
ISBN : 3-407-80891-7 , Gebunden, 323 Seiten

Preisinfo : 14.90 €D/ SFr. 26,20 / 15.40 €A

Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Authentisch im Detail, furios in der Sprache erzählt Mirjam Pressler, wie die 17-jährige Isabel ihre körperliche und emotionale Identität entdeckt - während sie gleichzeitig die akute Krebserkrankung ihrer Mutter zu bewältigen hat.
Ein Roman über erste Liebe und frühes Leid, über die Ablösung vom Elternhaus und die Ermutigungen der Kunst.

Für Isabel ist es Liebe - was es für Daniela ist, weiß sie nicht. Beide sind im Leistungskurs Kunst, und als die neue Lehrerin nach den Ferien auch eine AG Figürliches Gestalten anbietet, steht Daniela als Erste Modell. Die AG ist nur für Mädchen, trotzdem ist es irgendwie peinlich und Isabel ganz verwirrt: Kann es sein, dass ihr Mädchen besser gefallen als Jungen? Darf sie so etwas überhaupt empfinden, etwas, das mit Freude und Lust und Schönheit zu tun hat?
Kurz vor den Sommerferien hat Isabel erfahren, dass ihre Mutter Brustkrebs hat. Sie ist sofort operiert worden, aber keiner weiß, ob sie leben wird oder sterben. Ein Schock für die ganze Familie. Daheim herrscht eine Stimmung wie in einem Trauerhaus. Aber draußen ist Sommer, Isabel ist jung, ihr Körper gesund - und sie ist von Kopf bis Fuß verliebt in Daniela.
Die folgenden Monate werden für Isabel lustvoll und schmerzlich, wie Farben, die sich beißen. Am Ende wird Daniela sie verlassen. Was ihr bleibt, ist die Begeisterung für Kunst und Schönheit - und die dunkle Ahnung, dass jeder nur so gut liebt, wie er kann.
Fünf Jahre später fährt die Kunststudentin Isabel auf Besuch zu ihren Eltern. Ihre Mutter hat, wie es scheint, die Krankheit besiegt. Unterwegs erzählt sie ihrer neuen Freundin Conny die ganze Geschichte von damals. Für Isabel war es Liebe.


____________________________



KAUFVIDEO

Titel des Videos : Brustkrebs, eine Familienangelegenheit

Erfährt eine Frau die Diagnose Brustkrebs, gerät ihr ganzes Leben durcheinander.
Information wird zum vordringlichen Bedürfnis. Das Video (VHS oder DVD ) "Brustkrebs, eine Familienangelegenheit" ist eine Art Gebrauchsanleitung für den Umgang mit der medizinischen, aber auch psychologischen Dimension dieser Erkrankung.
Die zahlriechen Aussagen Betroffener sind Botschaften der Hoffnung und belegen, dass ein Leben mit dieser Krebsform möglich ist.
Das Video, als VHS oder DVD erhältlich, kostet in beiden Fällen 29 Schweizer Franken und kann bestellt werden unter folgender Adresse:

ORCA Production
Rive 21
CH-1260 Nyon
Schweiz
____________________________
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD