Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2016, 13:35
Deepdiver Deepdiver ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 1
Standard Leberkrebs/Lebermetastasen?

Moin,liebes Forum!
Mein Name ist Florian und hier geht es nicht um mich,sondern um meinen Vater.
Bin mit der Diagnose etwas überfordert und erhoffe mir hier Tipps/Infos zu den bisherigen Diagnosen.
Es wurden nach neuesten Infos 3 Tumore im linken LL und ein kleiner im rechten
LL festgestellt.
Es kann aber noch nicht final festgestellt werden,ob diese gut-o.bösartig sind.
Man geht aber davon aus das diese bösartig sind.
Ebenso wenig weiß man,ob es ein Primärtumor ist oder Metastasen.
Dieses soll Ende der Woche im Lübecker Universitätskrankenhaus(jemand Erfahrung mit dieser Klinik,was die Leber betrifft?)mittels einer Biopsie herausgefunden werden.
Bisher wurden folgende Untersuchungen durchgeführt:
-Ultraschall der Leber
-Magenspiegelung(Magenwand u Eingang gereizt,sonst wohl sauber)
-Darmspiegelung(1 Polyp gefunden und entfernt)
-CT

Diagnosen:
-Großer Tumor in der Leber,links>>rechts
-DD HCC,CCC,Metastase
-Steatosis hepatis,DD beginnende Fibrose
-Meteorismus
-Hyperurikämie

Achso,mein alter Herr ist 78

Liebe Grüße Florian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2016, 17:21
Mel_1 Mel_1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 584
Standard AW: Leberkrebs/Lebermetastasen?

Hallo Florian,


erstmal herzlich Willkommen, auch wenn der Anlass nicht so schön ist.
Solange keine Biopsie gemacht wurde, können wir auch wenig zu schreiben.
Aber soviel zum jetzigen aktuellen Stand:

Es wurde wohl eine Fettleber mit Fibrose festgestellt, Fibrose ist eine schleichende Übergangsform zur Zirrhose.
Sowas hat ja seine Gründe....Lebenswandel usw. Alkohol oder Medikamente und halt Infektionskrankheiten wie Hepatitis C und D.
Auch hat DEin Vater schon den berühmten Blähbauch, was sehr gerne bei Schädigung der Leber auftritt.
Hyperurikämie ist nichts anderes als Gicht....de tritt ja auch gerne auf, wenn die ERnährung entsprechend ist.

Da ja schon CT gemacht wurde und erstmal kein Primärtumor gefunden wurde, könnte man theoretisch schon von einem HCC ausgehen. HCC ist Leberkrebs.
Aber da muss man die Biopsie abwarten, die keine große Sache ist.
Gab es einen bestimmten Grund, dass DEin Vater in der Klinik landete?
Gelbsucht?

Ich drück mal die Daumen für Deinen Papa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD