Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2017, 08:33
Florecitas Florecitas ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2017
Beiträge: 8
Ausrufezeichen Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/Taxol

Hallo
Ich habe schon die OP TMMR und radiochemo im Jahr 2015 gemacht.
Nach 1/2 jahren sind leider Metstasen festgestellt und nun muss ich eine Chemotherapie mit Carboplatin und Taxol machen.
Ich wollte mach Erfahrungen und Tipps fragen
Auf eure Antworten freue ich mich sehr!
LG Flor

Geändert von Florecitas (14.08.2017 um 02:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.08.2017, 13:15
Teje61 Teje61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 15
Standard AW: Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/Ta

Hallo Florecitas,
ich hatte vor einem Jahr die gleiche Chemo, bei mir handelte es sich um Metastasen eines Gebärmutterkrebses. Die 6 Zyklen waren nicht einfach, aber erfolgreich!
Meine Tipps für die Zeit:
- Problemen mit der Mundschleimhaut habe ich durch Eiswürfel lutschen vorgebeugt (Lieblingsfrüchtetee gemacht und eingefroren), viele schwören auch auf eingefrorene Ananas. Kinderzahnbürste und milde Zahncreme benutzen.
- ab dem 4. Zyklus hatte ich eine massive Obstipation, hier halfen mir leichte Abführmittel, propylaktisch eingenommen.
- viel ! trinken, besonders an Chemotagen und den ersten Tagen danach, hat mir bei anfänglichen Kreislaufproblemen gut geholfen, und die Nieren freuen sich auch.
Nach einem Jahr habe ich kaum noch Probleme, lediglich eine Störung der Nerven in den Füßen macht mir noch zu schaffen. Meine Haare sind wieder da und total weich und etwas lockig. Ich habe keine Perücke getragen, sondern bin mit Glatze unterwegs gewesen. Im Winter war aber eine Mütze notwendig, es ist erstaunlich, wie intensiv Haare wärmen.

Falls Du noch Fragen hast.... immer her damit. Ich habe die Chemo nicht bereut, aber es ist halt kein Spaziergang. Aus der heutigen Distanz würde ich immer wieder so handeln, ich lebe und genieße jede Sekunde davon.

Liebe Grüße,
Monika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2017, 04:25
Florecitas Florecitas ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/T

Liebe Monika
Vielen lieben Dank für Deine Antwort!
Darf ich wissen ob die Chemo angeschlagen hat?
Wie geht es Dir jetzt?
❤🌷Flor

Hattest Du auch ein Plattelephitelkarzinom?

Geändert von gitti2002 (16.08.2017 um 20:40 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.08.2017, 13:15
Teje61 Teje61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 15
Standard AW: Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/Ta

Hallo Flor,
mir geht es sehr gut, bin aber körperlich noch nicht wieder auf dem Stand wie vor der Chemo. Ich habe aber auch ziemlich viel Gewicht verloren und muss noch ordentlich Muskeln aufbauen. Nach der Chemo hatte ich auch noch Bestrahlungen, eine Rippe und ein Wirbelkörper waren verdächtig.
Am letzten Montag bin ich wieder ins Arbeitsleben eingestiegen, mache eine Wiedereingliederung.
Die Chemo war sehr erfolgreich. Ich habe ein Adeno-Ca und die Therapie ist nicht kurativ, d.h. der Tumor ist im Moment "ruhiggestellt", die Metas sind aber komplett weg. Wenn es weiter so bleibt, wie es jetzt ist, kann ich noch lange damit leben (und dafür bete ich).
Ich genieße mein Leben und dass ich das kann, verdanke ich der Chemo.

Liebe Grüße,
Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2017, 20:37
Florecitas Florecitas ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/Ta

Liebe Monika

Ich danke Dir. Du gibst mir Mut ich hoffe es funktioniert auch mit Plattelephitelkarzinome. Bis jetzt habe ich leider keine Erfolgeschichte mit doede Krebsart gefunden ��

Was machst Du jetzt?

Herzliche Grüße
Flor

Geändert von gitti2002 (17.08.2017 um 23:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.08.2017, 12:46
Teje61 Teje61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2016
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 15
Standard AW: Gebärmutterhalzkrebs Plattelephitelkarzinom Metastasen: Behandlung Carboplatin/Ta

Liebe Flor,
wait and see ist der Weg, den ich jetzt gehe. Im Oktober werde ich wieder ein Körperstamm- CT haben und dann mal sehen. Ich bin ein gläubiger Mensch und beten, Gottesdienstbesuche und Lieder helfen mir sehr.
Therapien ausserhalb der regulären Medizin stehe ich eher skeptisch gegenüber, es ist schon faszinierend, was dort so alles propagiert wird. Was ich evtl. mache würde, wenn irgendwann doch nochmal eine Chemo ansteht, wäre eine Misteltherapie. Als Krankenschwester habe ich dabei durchaus erlebt, wie Nebenwirkungen besser toleriert wurden.

Liebe Grüße,
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
carboplatin, gebärmutterhalzkrebs, metastasen, plattelephitelkarzinom, taxol


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD