Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.06.2017, 11:23
Sash86 Sash86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 42
Standard Befund Darmspiegelung

Hallo zusammen,

Ich bin eigentlich im Hautkrebsforum. Mir wurde Ende 2015 ein melanom entfernt mit dem Wächterlymphknoten und Nachschnitt und alles war sauber. Auch die bisherige Nachsorge inkl Blutbild Ultraschall etc. war alles in Ordnung.

Seitdem bin ich schon etwas verängstigt was das Thema Krebs betrifft. Habe durch die Diagnose auch sehr viel hier im Forum und im netz gelesen was meine Ängste natürlich nur verstärkt hat.

Generell ist eine Vorsorge ja erst ab 50 55 Jahren vorgesehen (ich bin 30 Jahre). Krebsfälle gab es soweit ich weiß in unsere Familie nur einen und zwar ist die Schwester meiner Oma ca mit 70 Jahren an Darmkrebs erkrankt.

Beschwerden habe ich keine und auch auf Nachfrage bei den Ärzten (Uniklinik,Hautarzt,Hausarzt,proktologen...) sei eine Spiegelung nicht notwendig da keine Beschwerden vorliegen und aufgrund meines Alters.

Ich habe dennoch die Woche meinen Hausarzt nochmal drauf angesprochen und stellte mir eine Überweisung aus jedoch mit seiner persönlichen Meinung dass es nicht erforderlich und nur zu meiner Beruhigung dienen würde und solle mir das halt überlegen.

Jetzt bin ich mir nicht so sicher ob ich diese nun durchführen lassen soll oder nicht...

Wäre toll wenn mir jemand seine Meinung dazu geben könnte

Vielen Dank
  #2  
Alt 09.06.2017, 16:44
Krokus12619 Krokus12619 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2016
Beiträge: 27
Standard AW: Darmspiegelung

Wenn der Hausarzt die Überweisung fertig gemacht hat, solltest Du diesen Termin nutzen. Allein zu Deiner eigenen Beruhigung.
Und die Spiegelung ist wahrlich nicht schlimm. Nur wenn man so etwas eben noch nie gemacht hat ist es wie mit allem was einem
Unbekannt ist.... man sieht mit Ehrfurcht und Respekt auf die Sache.
Auch die Vorbereitung, also das Abführen ist nicht so schlimm wie viele schreiben. Die Mittelchen schmecken nicht mehr so schlimm
wie früher und arbeiten deutlich schneller bei der Reinigung. Also stundenlanges Sitzen findet auch nicht mehr statt, denn wenn leer dann Ruhe!
Wenn Du eine Überweisung hast, lasse die Spieglung machen!
Gruß
Frank
  #3  
Alt 29.08.2017, 12:59
Sash86 Sash86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 42
Standard Befund Darmspiegelung

Hallo zusammen,

Ich bin normal im Hautkrebs Forum unterwegs (Stadium 1, alles bisher ohne Befund).

Ich bin 30 Jahre alt und hatte mich dazu entschlossen rein vorsorglich eine Spiegelung durch führen zu lassen.

Die Spiegelung war halb so wild, im aufwachraum kam dann die Ärztin zu mir und teilte mir mit das alles in Ordnung sei bis auf eine schleimhautverdickung sei in meinem Alter aber normal aber zur Sicherheit geht trotzdem was zur histologie.

Ich war allerdings noch etwas neben der Spur und hab es irgendwie verteilt da weiter nach zu Haken. Aber vielleicht kann mir hier jemand was dazu sagen.

Hier der zusammenfassende Befund: lokale schleimhautverdickung im Terminalen Ileum, sonst unauffälliger Befund.
Stufen PE Ileum,Kolon, Rectum

Wenn ich das richtig verstanden habe heißt Stufen pe das aus jedem Bereich eine Probe entnommen wurde?

Die Ärztin meinte zudem das die nächste Spiegelung dann auch erst ab 50,55 fällig sei
Danke schonmal

Geändert von gitti2002 (30.08.2017 um 16:10 Uhr) Grund: NB
  #4  
Alt 30.08.2017, 13:19
hpd777 hpd777 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 84
Standard AW: Befund Darmspiegelung

Ich hatte schon diverse Darmspiegelungen. Bei dem Befund brauchst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen...
  #5  
Alt 30.08.2017, 15:37
Sash86 Sash86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 42
Standard AW: Befund Darmspiegelung

Muss ja sowieso abwarten was bei den Proben rauskamen. War halt etwas verwundert das Proben entnommen wurden die Ärztin gar nicht so drauf eingegangen ist und ich noch von der sedierung neben der Spur war.

Icu habe nun seit gestern ein stechen auf der linken Seite. Auch darüber verlor die Ärztin kein Wort ob es noch zu schmerzen danach kommen kannn usw...

Geändert von gitti2002 (30.08.2017 um 16:10 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen!!
  #6  
Alt 30.08.2017, 17:53
hpd777 hpd777 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 84
Standard AW: Befund Darmspiegelung

Bei einer Darmspiegelung werden immer Gewebsproben entnommen. Das ist Routine...
  #7  
Alt 31.08.2017, 12:15
Sash86 Sash86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 42
Standard AW: Befund Darmspiegelung

Danke für die Antwort. Sind den Schmerzen danach normal? Fühlt sich so an wie stärker Muskelkater oder wie blau flecken? Falls es zu Verletzungen gekommen wäre hätte man das ja direkt gemerkt?
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD