Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2017, 07:32
urmel66 urmel66 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 2
Standard neu hier

Hallo ihr lieben ......ich bin neu hier und etwas unsicher da die Beiträge so wie ich das lese alle nicht mehr so aktuell sind 'hoffe das hier noch jemand ist Ich wollte mich einfach mal austauschen mit anderen betroffenen ...Habe Dar Krebs mit metastasen in Leber und Lunge Die Diagnose bekam ich im April 2015 ...bin operiert am Darm und Leber leider kam in der Leber wieder was neues dazu daher hat man die Lunge nicht mehr ooeriert ....nun bekomme ich chemo .....mein Problem im Moment ist das ich sehr durch hänge nach dieser langen therapiezeit ...also psychisch ...manchmal keine Lust mehr habe überhaupt noch was zu machen ...allerdings aber auch angst habe zu sterben ....daher brauchte ich dringend ein bisschen motivatiin Ich bin 51 Jahre habe zwei Kinder mit 19 und 22 Jahre ...hoffe ich finde hier ein paar Leute mit denen ich mich austauschen kann ....vielen dank fürs lesen und liebe grusse an alle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2017, 07:47
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: neu hier

hallo komme zwar vom Lungenkrebsforum, möchte aber dir mal hallo sagen - vielleicht scheint es nur so, dass hier niemand ist, aber ich bin mir sicher, dass viele nur lesen und leider nichts dazuschreiben können bei Darmkrebs kenne ich mich nicht so aus, aber du kannst ja mal gerne meine Geschichte durchlesen (Lungenkrebsforum) - habe auch schon etliches hinter mir. Kopf hoch - Wir kämpfen für unsere Kinder/Familien und Haustieren :-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2017, 08:48
urmel66 urmel66 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 2
Standard AW: neu hier

Hallo redangel Danke für die schnelle Antwort habe gerade deine Geschichte gelesen ja allerdings hast du auch einiges an der backe in deinem jungen Alter ....: obwohl es in jedem Alter scheisse ist sowas durch zustehen ....ich versuche mich irgendwie wieder zu motivieren so wie du das auch sicher täglich musst ....ich hoffe das deine Therapien bei dir anschlagen ....aber so wie ich lese bist du eine grosse Kämpferin ich eigentlich auch aber wie gesagt im Moment einen schweren durchhanger ich Wunsch dir einen schönen Tag :
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2017, 17:48
Polly17 Polly17 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2017
Beiträge: 9
Standard AW: neu hier

Hallo urmel,
willkommen hier
Es tut mir leid, dass du grad so einen Durchhänger hast - aber der ist ja auch mehr als verständlich!
Hast du Hilfe? Kannst du mit Leuten reden und deine Sorgen teilen?
Machst du eine Therapie oder könntest du dir das als unterstützend vorstellen?

Du schreibst, du bekommst Chemo? Also geht Reha oder Urlaub zurzeit wahrscheinlich nicht?
Vielleicht wäre Tagesklinik eine Option?

Ich wünsche dir, dass dein Durchhänger schnell verschwindet und du dich kraftvoll in den Kampf stürzen kannst.

Liebe Grüße

Polly, die auch grad eher ihre Zuversicht sucht
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2017, 18:06
EmmaG EmmaG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2015
Beiträge: 16
Standard AW: neu hier

Hallo Urmel
willkommen im Forum.
Vor ein paar Tagen erst habe ich hier über meine neue Diagnose Lungenmetastase geschrieben. Nachdem mir 2015 ein Rektumkarzinom rausoperiert wurde und dann alles befundfrei verlief, war das ein ziemlicher Schock. In der Leber wurde glücklicherweise bisher nix gefunden, war gestern noch zum Abdomen-CT.
Mein Gastroenterologe machte mir heute Mut, selbst mit Metastasen kann es erfolgreiche Behandlungen geben, die deutlich mehr sind als palliativ, sagt er...
Aber es ist wirklich nicht immer einfach die Zuversicht und Hoffnung zu behalten. wie lange bekommst du noch Chemo? Ich würde danach ne Reha machen.
lieben Gruß
Emma

Geändert von gitti2002 (07.09.2017 um 20:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.09.2017, 18:05
zebra01 zebra01 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2015
Beiträge: 69
Standard AW: neu hier

Hallo Urmel,
bei meinem Mann hat die letzte Chemo mit Irinotecan und Antikörpern auch sehr aufs Gemüt geschlagen. Das kommt ja noch dazu. Hast du eine Chemopause in Aussicht? Vielleicht könntest du mit dem Onkologen darüber reden, so dass du etwas hast, worauf du hinarbeiten kannst.
Ansonsten hilft ihm Sport sehr gut. Falls du dich noch sportlich betätigen kannst, wär das was für dich?
Alles Liebe
Katharina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD