Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2017, 22:29
LostInTranslation LostInTranslation ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 1
Unglücklich Erfahrungen Cisplatin / Bestrahlung

Hallo zusammen.
Bin ganz frisch hier, meine Frau hat vor zw. 3 Monaten ein Cervixkarzinom diagnostiziert bekommen (mind. FIGO IIB). Nach langem Hin und Her beginnt nun endlich die eigentliche Behandlung: 3 Wochen Cisplatin und perkutane Bestrahlung, 3 weitere Wochen Cisplatin und Brachytherapie.
Nun hat sie große Angst vor der Behandlung, insbesondere vor der Chemo. Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht mit Cisplatin? Sind die Ängste berechtigt? Was könnte ihr helfen, sie aufbauen? Und habt ihr vielleicht Tipps, was man in Sachen Ernährung tun kann, um das zu unterstützen? Die Ärzte halten sich da leider sehr zurück ...
Ich danke euch! Liebe Grüße und alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.2017, 10:40
katze67 katze67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Kreis Recklinghausen
Beiträge: 33
Standard AW: Erfahrungen Cisplatin / Bestrahlung

Hallo,
ich hatte auch Cisplatin.Vom 01.11.2016 bis März 2017.Ich habe viel Übelkeit gehabt und habe mir dann viel Ruhe gegönnt.
Aber ich habe das ganz gut gemeistert.Gegen Übelkeit bekommt man was.Und es geht...
Alles Gute
LG
katze67
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2017, 21:16
anne195 anne195 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2012
Ort: NRW
Beiträge: 32
Standard AW: Erfahrungen Cisplatin / Bestrahlung

Hallo,

Ich hatte die gleiche Diagnose wie Deine Frau und habe auch die selbe Behandlung erhalten. 6 gaben cisplatin und Bestrahlungen. Das ganze Ende 2011 bis Anfang 2012.
Bei mir kam zu der Übelkeit die allgemeine Schwäche. Hab mich viel ausgeruht und Tee mit frischem Ingwer getrunken was gut gegen die Übelkeit hilft. Gegessen habe ich das worauf ich Appetit hatte. Hauptsächlich Dosenobst, apfelkompott und so. Frisches Obst sollte ich wegen der Bestrahlung nicht essen. Da der Darm eventuell ein wenig in Mitleidenschaft gezogen wird, zumindest bei mir. Angst muss Deine Frau nicht haben man kann das alles gut überstehen.
Ich wünsche deiner Frau für den Weg viel Kraft. Wenn ihr Fragen habt einfach melden .

Liebe Grüße Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD