Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2017, 22:18
Mariechen62 Mariechen62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2016
Beiträge: 9
Standard Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo Zusammen,
Ich hatte vot 4 Jahren BK in der linken Brust,wurde operiert u bestrahlt u hab Tamoxifen genommen.Habe jetzt nach 4 6Jahren BK in der anderen Brust.Im Moment komme ich mir vor alle wäre ich der einzige Unglücksrabe bin der den Mist zweimal bekommt.
Gibt es hier noch jemand dem es so ergeht wie mir?

Liebe Grüsse
Mariechen

Geändert von gitti2002 (28.09.2017 um 23:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2017, 22:54
Benutzerbild von Ibis
Ibis Ibis ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: In der Elbmarsch
Beiträge: 340
Standard AW: Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo Mariechen,

es tut mir leid, dass Du solches Pech hattest und nun schon zum zweiten mal erkrankt bist. Zum Glück passiert das selten, aber Du bist nicht die einzige. Allein in meinem Bekanntenkreis habe ich drei Frauen, die auch einen zweiten Brustkrebs (kein Lokalrezidiv) bekommen haben.
Da bei Dir die andere Brust betroffen ist, handelt es sich sicherlich um einen zweiten Krebs, der dann auch andere Eigenschaften haben kann, z.B. triple negativ im Gegensatz zu Deinem ersten hormonabhängigen Tumor.
Ich wünsche Dir viel Kraft, gute Nerven und eine nebenwirkungsarme und erfolgreiche Therapie.

Alles Gute,
Ibis
__________________
Wenn das, was Du sagen willst, nicht schöner ist als die Stille - dann schweig.
(altes chinesisches Sprichwort)

Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2017, 09:13
Sandra1203 Sandra1203 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 230
Standard AW: Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo Mariechen,

ist die jetzige Erkrankung unter Tamoxifen aufgetreten oder war die Einnahme bereits beendet?

Möglich ist beides...ersteres aber wohl verhältnismäßig selten.

In welchem Alter hattest du das erste Mal Brustkrebs? Ggf. sollte man einen Gentest machen, denn ein erneuter Brustkrebs in der kontralateralen Brust könnte auf einen Gendefekt hindeuten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2017, 21:20
Mariechen62 Mariechen62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2016
Beiträge: 9
Standard AW: Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo,
ich hab noch nicht oft hier im Forum geschrieben u komme noch nicht richtig klar.Hab eure Zuschriften jetzt erst gesehen.Sorry.

Also ich bin 55 Jahre alt,bin 2013 an Bk links erkrankt,wurde operiert--bestrahlt u hab Tamox bekommen. Tamox sollte ich min.5 Jahre, aber besser 10 Jahre nehmen.Leider kam es ja anders.Ich bin dann dieses Jahr also genau 4 Jahre später unter Tamox wieder erkrankt.
Betroffen war diesmal die rechte Brust--wieder OP--wieder bestrahlt und umgestellt auf Anastrozol. Somit eine neue Erkrankung.
Der Gentest wurde gemacht--war aber für die Gene die man zur Zeit testen kann--Gott sei Dank negativ.Habe eine Tochter die sich noch ein Baby wünscht.

Ibis war bei den 3 Frauen die du kennst auch die andere Brust betroffen?

Wann waren eure Erkrankungen?

Lg und danke für eure Zuschriften.
Mariechen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2017, 23:53
Meggie1 Meggie1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2016
Beiträge: 17
Standard AW: Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo Mariechen!
Ich wollte eine prophylaktische Mastektomie auf der anderen Seite machen lassen. Der Prof. in Heidelberg meinte, das zahlt die Kasse nicht, weil die Wahrscheinlichkeit es auf der anderen Seite zu bekommen zu gering ist. Ungefähr bei 5 %.
Grüße Meggie
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.10.2017, 00:02
Benutzerbild von Ibis
Ibis Ibis ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: In der Elbmarsch
Beiträge: 340
Standard AW: Brustkrebs in 2 Brust trotz Tamoxifen

Hallo Mariechen,
bei zwei Frauen war der zweite Krebs in der anderen Brust und bei einer in der gleichen.
Viele Grüße und alles Gute
Ibis
__________________
Wenn das, was Du sagen willst, nicht schöner ist als die Stille - dann schweig.
(altes chinesisches Sprichwort)

Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD