Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2011, 16:06
Andre_Eckert Andre_Eckert ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 4
Standard PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

Hallo Leute,

kurz zur Geschichte.

Es handelt sich um meinen Opa ( 79 Jahre ) bei Ihm würde vor 2 Wochen Gallengangkrebs festgestellt.
Ich habe heute mit dem Arzt gesprochen er teilte mir mit es sei der Klatski Tumor der 3,5 cm groß ist und im Gallengang genau in der Verzweigung sitzt ( Inoperabel auf Grund des hohen Alters, laut Aussage des Arztes ).
Es wurde schon ein Stand gesetzt, am Montag wir ein weiterer Stand auf der anderen Seite gesetzt.

Danach soll der Tumor mit PDT - Photodynamische Therapie behandelt werden.

Nun meine Frage welches Krankenhaus hat die meisten Erfahrungen mit dieser neuen Technologie. Opa liegt momentan noch in Dresden im KH und solle nach Chemnitz zur PDT aber auch der behandelnte Arzt meinte das in Chemnitz sehr wenig Erfahrungswerte gibt weil Sie nur von den Patienten aus Dresden un Umland leben.

Bisher habe ich noch keine Seite gefunden, wo es Vergleiche gibt.

mfg Andre
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.09.2011, 00:14
xkaan xkaan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 39
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

hallo,

ist der tumor bei deinem opa nicht operabel, weil dein opa zu alt sei?

ich habe nämlich einige patienten kennengelernt, die die klatskin op mit 80 überstanden haben.

würdest du dir nicht noch eine zweitmeinung holen wollen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2011, 01:17
Andre_Eckert Andre_Eckert ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

Ja der Arzt in Dresden meinte die OP wäre sehr schwierig wegen der größe des Tumors und des Alters.

Aber wir werden uns auf jedenfall eine zweite Meinung einholen.
Opa muss aber erstmal von den beiden Eingriffen erholen und dann werden wir sehen wo wir uns die Meinung holen.

Wie kommt es dazu, das du einige Patienten kennen gelernt hast die daran operiert worden sind ?? Bist Du im Krankenhaus tätig?

Gruss Andre
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2011, 09:11
Rösschen Rösschen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Beiträge: 70
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

Hallo Andre,

es gibt generell sehr wenig Erfahrungswerte mit der PDT, da es wenig Patienten gibt. Meines Wissen wurde die PDT aber in Dresden zum ersten Mal in Deutschland überhaupt durchgeführt, dann in Bonn. Einfach mal googeln. Bonn hat momentan einen guten Ruf dafür.

Alles Gute!

Rösschen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2011, 15:01
Andre_Eckert Andre_Eckert ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

Hi Rösschen,

laut meinen Recherchen war Greifswald die erste Klinik in Deutschland die das PDT gemacht haben, dann kam eine Klinik in Berlin.

In Dresden wird diese Behandlung garnicht gemacht die werden alle nach Chemnitz geschickt, da aber Chemnitz soweit nur von den Patienten aus dem Umland lebt ist dort die Erfahrung noch nicht so groß, hat selbst der behandelnde Arzt in Dresden gesagt.

Da ich mich nun in den letzten Tagen hier durch das komplette Forum gelesen habe, werden wir erstmal die nächsten Tage abwarten wie sich der Zustand von Opa entwickelt und dann werden wir uns eine 2te oder 3te Meinung einholen.
Selbst wenn wir dafür sehr weit fahren müssen.

Was an einigen Forenbeiträgen Schade ist, in dem Moment wo Leute suchen und noch kein Ergebnis haben dann wird immer fleissig geschrieben, aber sobald Sie eine Lösung oder eine Klärung gefunden haben wird Dieses nicht mitgeteilt. Das ist jetzt nicht nur hier so das ist auch in anderen Foren so.
Ganz stark merkt man das im Bereich Auto.

mfg Eckert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.10.2011, 01:02
xkaan xkaan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 39
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

hallo andre,

meine mutter wurde letztes jahr operiert. sie hatte ebenfalls einen klatskin-tumor. sie war etwa vier monate im krankenhaus. in dieser zeit habe ich mehrere patienten kennengelernt, da ich von morgens bis abends immer nur bei ihr war. unter denen war eine 73 Järige Dame und ein etwa 80 Jähriger Herr, die auch einen klatskin tm hatten und die op überstanden hatten.

Ich würde an deiner stelle unbedingt einmal die unterlagen von deinem opa nach virchow-klinikum berlin schicken. wenn was möglich ist, werden sie dich bestimmt benachrichtigen.
prof. neuhaus und sein ärzteteam sind in diesem bereich sehr spezialisiert. sie haben weltweit einen ruf. kannst auch googlen. auch in der literatur zu finden.
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/pdf.asp?id=59156

ich wünsche euch viel kraft und alles gute! lass hören wie es läuft, ok?

liebe grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.10.2011, 21:51
Andre_Eckert Andre_Eckert ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: PDT bei Gallengangkarzinom aber wo??

Hallo,

danke für die Hinweise ich werde mich nächste Woche mal mit einigen Kliniken genauer befassen, da ich Urlaub habe.

Opa ist gestern aus dem KH entlassen worden und muss jetzt halt warten.
Ihm gehts schon etwas besser er fühlt sich Schwach aber wir immer besser, laut seiner Aussage.

Da ich doch etwas weiter weg wohne und erst am Sonntag nach Dresden fahre kann ich erst dann mit Opa das weitere alles besprechen.
Will ihm dann auch mal alles im Netz zeigen wo und wie es weiter gehen könnte.
Er kennt bisher nur die Aussage des Oberarztes in Dresden Neustadt.
So wie ich das verstehe, was Opa mir am Telefon gesagt hat, ist die PDT die einzige Möglichkeit.

Aber ich muss mir die Akten und alles mal anschauen und dann werden wir weiter sehen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

mfg Andre
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD