Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2012, 10:32
tosehama tosehama ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5
Standard Untersuchungen

Hallo liebe Forenteilnehmer,

ich möchte hier kurz meine Situation darstellen und habe einige Fragen. Vielleicht kann mir jemand von Euch Antworten, bzw. Ratschläge erteilen.

Ich war am 17.2. zur Krebsvorsorge bei meinem Urologen. PSA Bestimmung, Ultraschall, Tastuntersuchung ergaben, dass wohl soweit alles o.K. ist. PSA Werte waren erhöht bei 5,8 und sollen jetzt alle halbe Jahre untersucht werden. Zum Schluß noch Urin abgegeben. Am 27.2. bekam ich dann einen Anruf, dass im Urin veränderte Zellen gefunden wurden und ich am 8.3. zum Röntgen mit Kontrastmittel und am 16.3. zur Blasenspiegelung muss.
Wie es mir momentan geht und was in meinem Kopf vorgeht, könnt ihr euch vielleicht denken.
Jetzt meine Frage an Euch:
1. Ist der zeitliche Ablauf so richtig? Ich werde jetzt 3 Wochen im Unklaren gelassen. Ich weiß von Bekannten, die an Brustkrebs erkrankt waren, dass die sehr schnell zu Untersuchungen eingeladen wurden und bereits nach 3 Tagen bei einem positiven Befund auf dem op Tisch lagen.

Ich würde mich freuen, wenn ich eine oder mehrere Antworten von Euch erhalten könnte.

Danke

Geändert von gitti2002 (04.03.2012 um 21:43 Uhr) Grund: Woher die Zellen stammen bzw. um welche Krebsart es sich handelt, kann von Usern nicht beantwortet werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
blasenkrebs, krebsvorsorge, nierenkrebs, prostatakrebs


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD