Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.08.2012, 14:40
Keinglück Keinglück ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: Linz
Beiträge: 1
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo
Meine diagnose Mammakarzinom war und ist für mich a shock!!!!!
vor 10 tagen Operiert , nach der Op habens gesagt ist alles OK.Und heute nach der kontrolle a shock-Sentinellymphknote ist befallen,wieder ein OP.kann mir wer darüber mehr infos geben.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.08.2012, 16:32
LiebesMädl LiebesMädl ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.05.2012
Beiträge: 128
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Das tut mir sehr leid, eine zweite Operation ist immer unschön - das glaube ich Dir gerne.

Möchte Dir alles Gute wünschen und melde Dich wieder. Zu den befallenen LK kann ich nichts beitragen.

Martina,
schon was Neues?

LG
L.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04.09.2012, 13:16
Namaste Namaste ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2011
Ort: München
Beiträge: 195
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo Keinglück,

bei mir war der Sentinell befallen und es wurden 13 Lymphknoten entfernt. Allerdings gleich bei der Brustop.

Wichtig ist, dass du nach der OP der Lymphknoten Gymnastik machst um die Beweglichkeit des Armes wieder herzustellen. Es dauert einige Zeit bis das Gefühl im Oberarm Innenseite wieder da ist, aber es wird. Ich habe mir auch prophylaktisch gleich Lymphdrainagen verschreiben lassen. Hatte mit einem Ödem aber kein Problem.

Wünsch dir alles Gute
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14.09.2012, 16:47
LiebesMädl LiebesMädl ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.05.2012
Beiträge: 128
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

So, jetzt geht mir die Brust aber langsam auf den Keks.


Erst fühle ich den Knubbel an der Narbe, dann eine Verhärtung Richtung Achsel unter der Stelle, die von der Bestrahlung offen war....... ok, lt. Gyn.


Jetzt schau ich vorgestern in den Spiegel läuft neben der Brustwarze (außen Richtung Achsel) ein Strich runter, dahinter ist es dicker.

Heute Lymphdrainage, jetzt ist da ein Ödem in dem Bereich und sie sagte mir, genau da wo der BH sitzt - er scheint da zu eng oder so.

Verändert sich die Brust jetzt andauernd? Habe nur einen LK weg, was soll das Wasser in den Armen und jetzt an der Brust außen?

Krieg jedes Mal einen Ohnmachtsanfall ------ rrrrr......!

Schnaubende Grüße
L.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.09.2012, 22:25
freundchen70 freundchen70 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Hessen, LM
Beiträge: 291
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Liebes Mädel,
deine Bestrahlung ist doch noch nicht so lange her. Bleib ruhig! Ganz wichtig keine BH´s mit Bügel. Ich trage immer noch Sport BH´s und meine Bestrahlung ist seit 2. Feb. vorbei. Falls ich dann doch mal einen mit Bügel trage habe ich auch gleich Abdrücke. Das hat mir auch zuerst Angst gemacht. War aber immer alles ok.

LG
Martina
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 05.11.2012, 17:27
mertens mertens ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 55
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

hallo,
muss jetzt noch mal schreiben.
meine brust macht mich wahnsinnig!!! ich habe immer noch einen kleinen knubbel unter meiner narbe (op war letztes jahr im november). der doc bei der nachsorge (im september) meinte, dass ich im märz ein mrt machen soll. die verhärtung ist wohl nichts. ich wollte aber nicht so lange warten und war im november noch mal im brustzentrum. dort sagten sie mir, dass ich zu meiner beruhigung in sechs wochen noch einmal vorbeischauen soll. muss ich mir jetzt sorgen machen? ne stanze wollten sie dort nicht machen (wäre nicht nötig)
lg mertens
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 05.11.2012, 19:45
Benutzerbild von bifi65
bifi65 bifi65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 498
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo,

ich habe seit der OP vor einem halben Jahr auch einen Knubbel neben der Narbe. Er wurde geschallt (von Gyn-Doc und BZ zur Sicherheit) und es ist entweder eine Fettgewebsnekrose oder ein verkapseltes Hämatom. Beide haben übereinstimmend gesagt, dass es nicht Tumorverdächtig aussieht. Evtl. sollte es von selbst wieder zurückgehen, da tut sich aber nichts. So lasse ich es, wie es ist.

Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 05.11.2012, 22:21
Katzenmama6 Katzenmama6 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2012
Ort: Nähe München
Beiträge: 464
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo liebe Mädels,

lt. meines Arztes führt die OP plus Bestrahlung häufig zu Verhärtungen und Knuppelbildung in der Brust, die sich oft auch nicht mehr zurückbilden.
Meine Behandlung liegt schon 5 Jahre zurück und die Verhärtungen sind immer noch vorhanden.

Ich denke, manche Dinge muß man akzeptieren und es nützt nichts sich aufzuregen, wenn an der Sache sowieso nichts zu ändern ist.

Da eure Behandlungen ja erst vor einigen Monaten beendet wurden, kann sich ja auch noch was zum Besseren verändern.

Habt etwas Geduld.
Katzenmama6
__________________
Optimismus ist die Fähigkeit,
den blauen Himmel hinter düsteren Wolken zu ahnen.
(Madeleine Robinson)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.11.2012, 14:57
mertens mertens ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 55
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

liebe katzenmama,
sorge um das aussehen mache ich mir nicht.
die angst vor einem rezediv ist halt da.
hat es bei dir auch zwischendurch weh getan und plötzlich "gestochen"?
lg mertens
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 06.11.2012, 20:22
Benutzerbild von socke1977
socke1977 socke1977 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 121
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo Mertens,

ich hatte auch ungefähr ein Jahr nach OP plötzlich einen Knubbel direkt auf der Narbe. Meine Panik war natürlich riesig und ich habe, wie du hier diese Frage gestellt. Es haben, auch bei mir schnell viele Mädels geantwortet, dass das ganz häufig der Fall ist. Das hat mich beruhigt und sie hatten auch recht, es war und ist alles okay. Der Knubbel ist allerdings immer noch da, ist scheinbar Narbengewebe.
Wassereinlagerungen und daraus resultierende BH-Probleme hatte ich übrigens auch ganz lange. Nun, nach fast zwei Jahren kann ich erstmals sagen, dass sich meine operierte und bestrahlte Brust wieder einigermaßen normal anfühlt. Bei mir hat gegen Wasseransammlungen übrigens die Einnahme von Enzymen ( z. B. Wob....) ganz gut geholfen.
Du siehst, vieles ist wirklich auf die Behandlung zurück zu führen....aber wir alle verstehen dich!
Liebe Grüße
Socke
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 06.11.2012, 20:54
Katzenmama6 Katzenmama6 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2012
Ort: Nähe München
Beiträge: 464
Standard AW: Wie ist Eure Brust nach brusterhaltender OP und Bestrahlung?

Hallo Mertens,

ich wollte dir auf keinen Fall unterstellen, dass es dir um das Aussehen geht. Es tut mir leid, wenn du diesen Eindruck gewonnen hast.

Es ist einfach so, dass ich ein Mensch bin, der nicht immer gleich das Schlimmste erwartet und mit gesundheitlichen Probleme gelassen umgehen kann. Ich fahre damit sehr gut.
Ich weis aber auch, dass dies nicht jedermanns Sache ist.
In solchen Fällen wende ich mich immer an den Arzt meines Vertrauens und stelle dann auch nicht jede Aussage des Arztes in Frage.

Ich wünsche dir Gelassenheit und Vertrauen in deine Kraft, diesen Mistkerl zu besiegen.
Katzenmama6

PS. Schmerzen hatte ich nicht, jedoch sticht es immer Mal wieder.
__________________
Optimismus ist die Fähigkeit,
den blauen Himmel hinter düsteren Wolken zu ahnen.
(Madeleine Robinson)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD