Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2004, 19:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fragen zur Mitomycin-Instillationstherapie

Hallo Ihr alle,
schön dass es Euch gibt.
Hat denn hier irgend jemand Erfahrungen zur Nebenwirkungen bei der Mitomycin-Instillationstherapie?
Bei mir war ein pTa und G2 vorhanden. Vor ca. 2 Wochen fand die TUR B statt. Die Jungs haben da aber noch nicht mit der Therapie begonnen, obwohl das bei der Deutschen Krebsgesellschaft in Heidelberg so empfohlen wird.
Na ja, ich verreise morgen für eine Woche - ein bisschen schönes Leben muss man sich ja gönnen - und fange erst Ende nächster Woche mit der Therapie an. Das Medikament habe ich schon zuhause (unglaublich, dass man dafür Rezeptgebühr zahlen muss) und lagere es im Kühlschrank :-)
Ich als Frau habe so eine Mädchen-Blase und frage mich auch, wie diese große Menge Flüssigkeit so lange in meiner Blase bleiben kann, ohne dass ich gleich rennen muss.
Weiß jemand, wie lange die einmalige Anwendung sein soll? Stunden? (grusel)

Nebenbei zur Info: Eigentlich hatte ich vor 14 Jahren ein Non-Hodgkin-Lymphom, das zunächst mit Ganzkörper-Bestrahlung, dann bei einem Rezidiv vor 9 Jahren auch mit Chemo (COP-Schema)behandelt wurde.
Und ich bin 40 Jahre alt... Und...

Falls noch Fragen bestehen - ich komme erst nächste Woche wieder

Vielen Dank und Grüße an Euch alle
Anschie
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD