Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 01.01.2014, 16:22
Paula13 Paula13 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Ort: Kiel
Beiträge: 175
Standard AW: Wertheim-OP und Lymphknotenentnahme nach Adenocarzinom

Danke Dir, Snoopy und frohes Neues Jahr!
Das Fieber ist wegdafür haben die Nebenwirkungen der Antibiose voll zugeschlagen
Komischerweise habe ich die Dinger bis zu diesem November immer gut vertragen, dafür geht es jetzt gar nicht mehr...Übelkeit, Erbrechen, Durchfall...das volle Programm.
Morgen ist wieder Kontrolle der Blutwerte, hoffentlich brauche ich die Dinger dann nicht mehr so lange nehmen.
Und dann muss wohl die Lymphozele, die das Elend verursacht, raus....
Alles Liebe
Paula
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 01.01.2014, 18:56
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: Wertheim-OP und Lymphknotenentnahme nach Adenocarzinom

Hallo Paula,

Dir auch ein gesundes Neues. Ich hoffe ihr konntet wenigstens etwas euer Silvester-Domizil genießen!!!
Ich drück Dir die Daumen für morgen, damit die Blutwerte in Ordnung sind.

Bis bald, snoopy
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 02.01.2014, 21:07
Paula13 Paula13 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Ort: Kiel
Beiträge: 175
Standard AW: Wertheim-OP und Lymphknotenentnahme nach Adenocarzinom

Hi Snoopy,
nachdem ausgerecht Silvester Nacht der Tiefpunkt erreicht war, scheint es jetzt aufwärts zu gehen.
Natürlich ist bei diesem ganzen Kram mein Bein auch wieder angeschwollen (inkl. "Tasche" am Unterbauch) und Lyohdrainagen gehen wegen der Entzündung nicht...super:-( es gibt aber auch immer einen blöden Kram.
Das ganze verhagelt mir natürlich auch meinen Arbeitsbeginn. Ich war heute beim Doc, der meinte, den Januar könne ich wohl vergessen. Mist, wie peinlich, wo ich grad die Wiedereingliederung angeleiert hatte...
Morgen muss ich das meinem Chef beibringen...
Und die blöde Lymohozele muss dann wohl entfernt werden, wenn sie mir ständig ärger macht...wo ich doch eigentlich erstmal nicht mehr ins KH wollte...
Liebe Grüße
Paula
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 02.01.2014, 23:36
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: Wertheim-OP und Lymphknotenentnahme nach Adenocarzinom

Hallo Paula,

wenns arbeiten noch nicht geht muß Dein Chef das einsehen. Gesundheit geht vor!!!!
Morgen sinds drei Jahre her das ich operiert wurde. Ich muß heut schon den ganzen Tag dran denken wie der Tag vor drei Jahren war. Mein Männe hat mich den Tag vor der OP in die Klinik gebracht und dann durfte ich einige Liter von dem Abführzeugs trinken. Am 03.01. früh um 7 wars dann soweit. Ist irgendwie komisch, kriegs gar nicht aus dem Kopf raus, kann mich an fast jede Minute erinnern.
LG snoopy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD