Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2386  
Alt 01.01.2014, 03:02
Piratenbraut Piratenbraut ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2010
Ort: Nürnberg
Beiträge: 209
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hallo ihr Lieben,

ich winke nur mal noch schnell rein, bevor ich gleich in mein Bett falle...

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Rutsch ins neue Jahr - ich wünsche euch allen natürlich Gesundheit (wie mir auch), aber auch Zufriedenheit und Glück. Lasst es euch so gut gehen, wie es eben möglich ist.

Viele liebe Grüße,

Tanja
die Piratenbraut
Mit Zitat antworten
  #2387  
Alt 01.01.2014, 18:54
Benutzerbild von petrix
petrix petrix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2012
Beiträge: 83
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)



Huhuuuuu Ihr Lieben

Ich wünsche Euch allen ein frohes, glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 2014 und das eure Wünsche und guten Vorsätze in Erfüllung gehen

Allen denen es nicht so gut geht ...gute Besserung

Lieber Raco ... herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Burtzeltag und alles alles Gute


So dann mal wieder auf ein Neues....

Schönen Abend und bis bald....

Riesen Umärmelung aus dem Hessenländle von Petra
Mit Zitat antworten
  #2388  
Alt 10.01.2014, 19:09
Benutzerbild von RACO
RACO RACO ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: Lindau-Bodensee
Beiträge: 97
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hallo Ihr Lieben!
Nochmals danke für die netten Glückwünsche!
Ich wünsch euch allen ein glückliches und gesundes frohes neues Jahr!
Ich weiss es kommt alles etwas verspätet von mir. Aber leider war das Jahresende und Wechsel nicht so gut bei uns sowie mein Geburtstag.
Meine Schwiegermutter ist am 26.12. verstorben also Weihnachten und genau einen Tag vor meinem Geburtstag. Sie lebte in Westdeutschland und so sind wir erst gestern nach wieder nach Haus gekommen. Allerdings auch nur für ein paar Tage ! Wegen der vielen Feiertage etc. wird sie erst am 16. Januar beigesetzt.
Also nächste Woche wieder los quer durch Deutschland. Naja und dann gibt es noch soviel abzuwickeln. Sie hatte ja noch Haus und Hof dort und der Bruder meiner Frau ist schwerbehindert. Also bleibt mal wieder alles an uns hängen.
Das war unser "Weihnachten,Geburtstag und Jahreswechsel!"
Bis bald Freunde !
Rüdiger (Raco)
__________________
“Ohne Gesundheit können sich Wissen und Kunst nicht entfalten, vermag Stärke nichts auszurichten, und Reichtum und Intelligenz liegen brach”.

Herophilus
08.2011
NHL T-Zell Reihe ALK-positives CD30 grosszellig anaplastisches T-Zell Lymphom Stadium IV (LK, Milz,Lunge, Haut) Proliferationsaktivität KI-67-70%
Retroklavikulär,axilär beidseits.pulmonal beidseits , mediastenal, Leisten beidseits.
Volle Remission seit 02.2012
Mit Zitat antworten
  #2389  
Alt 22.01.2014, 21:21
Benutzerbild von tuvalian
tuvalian tuvalian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2009
Beiträge: 130
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Melde mich auch mal wieder zu Wort

Einige hier kennen mich ja noch, und eigentlich wollte ich
den Wissenschaftsthread am Leben erhalten, aber wie es
so kommt - ich habe keine Zeit.

Das Privat- und Berufsleben hat mich dermaßen verschluckt,
das ich kaum noch an die Krankheit denke. Mittlerweile habe
ich sehr viel Verantwortung für andere Menschen, und ich liebe
es ein gefragter Sozialpädaoge zu sein!

Mein sportlicher Ergeiz ist mittlerweile auch noch größer geworden.
Betreibe jetzt Kampfsport, was mich körperlich fordert, was mich
aber auch "abladen lässt". Für jetzige Patienten nur zu empfehlen:
"Prügelt eure Wut hinaus!"

Wut ist nämlich ein Thema, das uns alle irgendwann beschäftigt,
denn Krebs macht wütend! Man will schreien, treten, schlagen...
aber hat euch das irgendwann mal jemand angeboten? Ich vermute
mal NEIN!

Ich habe nach der Behandlung lange gebraucht um mich selbst zu
finden, und ich muss auch hier mal etwas Kontroverses einstreuen:
Krebs half mir heraus zu finden wer ich bin!

Ich hätte echt gern verzichtet, aber ich muss diese Zeit akzeptieren,
und das tue ich. Ich habe sie auch angenommen und wie ich finde habe
mich gerade in dieser so sehr entwickelt, wie andere es niemals werden.

Ich möchte gern Hoffnung versprühen, und mich auch mal wieder gemeldet
haben. 2006 bekam ich das dicke Ding (LK Leiste), 2009 hieß es Krebs,
seit 2010 in Remission. FL Grad 3A, Stadium 2

Ich vergaß ganz zu erwähnen das ich mich hier mit
von Euch Lieben verabschiede.

Habt Euch wohl und kämpft, auch wenn ihr frei habt

Und ein gaaaaanz besonderes Dankeschön an Martin!

Ohne dich, min Jung, wäre ich heute nicht der der ich
bin! Für dich lasse ich meinen Account hier bestehen,
um deiner Nachrichten willen, um auch für dich da zu
sein!

LG an alle, Ralf

Geändert von gitti2002 (02.09.2014 um 02:38 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #2390  
Alt 23.01.2014, 13:50
hyperbel hyperbel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Essen
Beiträge: 77
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Lieber Ralf,

es ist wirklich schön von dir zu hören! Eigentlich schade, dass du dich verabschiedest.
Dass der Krebs echt viel dazu beitragen kann, Dinge zu erkennen und im Leben auch Schritte in eine positive Richtung zu machen, kann ich nur bestätigen.

Ganz liebe Grüße und alles, alles Gute für dich
Cordula
__________________
Diagnose 05/2009: follikuläres Lymphom Grad 1-2, Stadium 1; Behandlung Rituximab + Bestrahlung bis Ende 10/2009 - seither kein Rezidiv

Nun leider auch mein Mann:
noduläres ulzeriertes Melanom TD 2,5mm; pT3bN0M0
Mit Zitat antworten
  #2391  
Alt 28.01.2014, 07:48
Benutzerbild von Martin59
Martin59 Martin59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 521
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Moin, moin, liebes Nordlicht,

mit einem traurigen und einem lächelnden Auge habe ich deine Zeilen hier gelesen
Schade, dass du uns verlässt… Andererseits finde ich es einfach nur Klasse, dass du neue Aufgaben gefunden hast, die dich nicht nur fordern, sondern die dir vor allem auch noch Spaß machen und dich die Krankheit ein wenig vergessen lassen.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, pass gut auf dich auf und treibs mit dem Sport nicht all zuuu dolle

Machet jut, min Jung!

Martin
Mit Zitat antworten
  #2392  
Alt 05.06.2014, 20:09
Benutzerbild von SeiEve
SeiEve SeiEve ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Dresdener Umgebung
Beiträge: 48
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Eigentlich gehör ich noch nicht dazu, obwohl im Kopf ja schon. Ich habe Freitag vor einer Woche meinen Lymphknoten herausoperiert bekommen und erfahre morgen hoffentlich, ob der Verdacht Hodgkin bestätigt ist oder nicht. Es ist schon gruselig, dass man so auf das Ergebnis auf der einen Seite hinfiebert und fast krank ist vor Ungeduld und auf der anderen Seite will man doch eigentlich alles dafür tun, um das Ergebnis doch nicht zu erfahren. Ich bin hin- und hergerissen. Egal wie hart mich die Fakten morgen eventuell treffen werden...ich möchte einfach nicht mehr bis nach Pfingsten warten müssen. Dieser schwebende, Schwindel heraufbeschwörende Zustand ist einfach niemandem zu wünschen und ich stelle mich deshalb lieber dem Richter, der das Urteil sprechen wird. Hoffentlich.
Mit Zitat antworten
  #2393  
Alt 05.06.2014, 20:26
Benutzerbild von elke51nhl
elke51nhl elke51nhl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2004
Ort: Main-Taunus-Kreis
Beiträge: 487
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hallo,ja das warten ist am schlimmsten.Das verstehen auch nur betroffene.
Ich hoffe das Egebnis ist positiv,alles Gute für morgen!

Uns gibt es auch in Facebook

Non -Hodgkin-Lymphom (geschlossene Gruppe)

liebe Grüße
__________________
Wer kämpft kann verlieren-wer nicht kämpft hat schon verloren.


NHL (zentrozytisch-zentroblastisches )Stadium IV B seit 04.2001
Remission Okt 01
Rezidiv März 2004
Hochdosis und Autologe Stammzellen Transplantation November 2004
Neu Sept.09
Spitzoides malignes Melanom, Clark-Level IV 1,8 mm
linker Oberschenkel.
Mit Zitat antworten
  #2394  
Alt 06.06.2014, 21:15
Benutzerbild von SeiEve
SeiEve SeiEve ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Dresdener Umgebung
Beiträge: 48
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hey alle zusammen,
wie mein Bauchgefühl es mir schon mitteilte, ist das Ergebnis Hodgkin Lymphom. Nun werden noch einige Untersuchungen, wie Röntgen Becken und Punktion des Beckenkamms zur Kontrolle ob das Knochenmark befallen ist gemacht und kommenden Freitag wird auch schon der Port gelegt. Ich war noch nie krank in den letzten 32 Jahren und nun hab ich innerhalb von 14 Tagen die zweite OP vor mir (die erste war die Entfernung des Lymphknotens). Wenn schon, denn schon (O; Ich bin relativ gefasst. Fast emotionslos kann man sagen. Gut, ich bin Krankenschwester und einiges gewohnt, aber so wirklich fass ich das Ganze noch gar nicht. Mein Gehirn ist noch auf Organisation gestellt. Wohngeld beantragen und sonstige finanzielle Hilfsmittel, da ich alleinstehend bin und echt Angst habe, dass ich hier nicht um die Runden komme mit dem wenigen Krankengeld und all den Fixkosten, die sich ja unglücklicherweise nicht mit dezimieren. Das macht mir fast mehr Sorge, als die Chemo und all das was auf mich zukommt. Na gut, diese Schmerzen im Rücken und in der linken Leiste beunruhigen mich auch ein wenig...Ich hoffe, das Knochenmark ist nicht befallen. Der Onkologe meiinte zwar, das wäre äußerst selten, aber hey, ich bin auch nicht wirklich bisher den geregelten Weg gegangen (O; Selten aber wahr würde also auf meine Person wieder passen und vlt hat mein Knochenmark deshalb wieder als erstes JA geschrien. Woher kommen sonst die Schmerzen? Schmerzt der Befall des KM? Viele Fragen...keine Antworten...Das Netz und die vielen Informationen machen mich teilweise kirre...Egal wie, ich muss nehmen , was kommt und weitermachen..nicht wahr (O;
Mit Zitat antworten
  #2395  
Alt 06.06.2014, 21:46
Symphatisch-Lymphatisch Symphatisch-Lymphatisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 211
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Mein Lymphom saß im Mediastinum & ich hatte schon länger davor ziemlichen Streß mit BWS - HWS Beschwerden, aber auch mit den Oberschenkeln & Knien, sowie Leiste.
Da der Zwerchfellnerv mit eingeklemmt war, hatte ich besonders nachts unbeschreibliche Nacken & Schulterschmerzen links. Möchte damit sagen, dass die Beschwerden von dem Zug welches das Lymphom auslöste kamen.
Wo sitzt Dein Lymphom??

Den Rest habe ich schon per PN geschrieben...
__________________
Melanom rechte Wade 2003
Mediastinales B-Zell NHL, bis 11 cm, Stad.: 1A
April-Juli´12: 6* R-CHOP + 4 * R & 2 * HD MTX
30.7.12: PET-CT neg., allerdings "leuchtende"Sternumfraktur
Sep´12: Bestrahlung:36 Gray
5.12.12: PET-CT neg.
September 2017: weiterhin CR - aus der onkologischen Hand entlassen...
Mit Zitat antworten
  #2396  
Alt 06.06.2014, 22:19
Benutzerbild von SeiEve
SeiEve SeiEve ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Dresdener Umgebung
Beiträge: 48
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Die Probe stammt vom Lymphknoten im Halsbereich und meine Lunge ist befallen...ich wäre froh, wenn es "nur" an den Lymphknoten liegen würde..Die Schmerzen mein ich...Danke für Deine Antwort...
Mit Zitat antworten
  #2397  
Alt 07.06.2014, 17:36
florecilla florecilla ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Ort: Barcelona
Beiträge: 2
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hallo SeiEve,

es ist ganz normal dass Dir jetzt tausend Dinge durch den Kopf gehen. Du wirst sehen dass sich Deine Gefühle nach und nach verändern und du dich emotional besser fühlen wirst. Ich war auch vorher nie krank und nun mit 32 NHL, Stadium IIa habe schon 4 von 6 Chemos hinter mir. Meine Prognose ist sehr gut und HL grundsätzlich auch, dass ist schonmal ganz wichtig.
Mir ging es am Anfang gar nicht gut, mir ging alles mögliche durch den Kopf bis ich endlich vom Hämatologen die Prognose und Behandlung erhielt. Hier hilft Zeit und ein Buch das ich gelesen habe, Heile Deinen Körper von Luise L. Hayes, hört sich nach Psycho-Gelaber an, ist aber total super und hilft einem, bewusster zu Leben. Auch wenn es eine schreckliche Diagnose ist hat es zumindest mir geholfen einige andere Probleme zu relativieren und mich mehr aufs Glücklichsein zu konzentrieren. Das mit dem Geld wird sich sicher regeln, ausserdem ist es doch gar nicht sicher dass du nicht arbeiten kannst, oder? Mir geht es gut und ich arbeite trotz chemo, bin nur die erste Woche krank. Die ganzen Untersuchungen am Anfang sind nicht so schlimm, aber der psychische Druck ist sehr gross finde ich, Gefühle sollte man auf jeden Fall zulassen, aber auch daran denken wie viele Menschen geheilt werden und später ein ganz normales Leben führen können.

Melde dich mal wies weiter geht und falls Du Rat brauchst!
Liebe Grüsse aus Barcelona!
__________________
32 Jahre alt
7.3. 2014 Diagnose NH Grosszelliges Anaplasisches T-Zell Lymphom ALK Positiv(ALCL), Status IIA
am 21.3. die erste Chemo (6mal CHOP)
Nehme es mit Humor
Mit Zitat antworten
  #2398  
Alt 07.06.2014, 17:52
Symphatisch-Lymphatisch Symphatisch-Lymphatisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 211
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Als Krankenschwester ist es relativ schwer weiter zu arbeiten... zu viele potentielle Keime... & das Grundgehalt - 30%... da kann man vorher schon mal Sorgen haben, wenn man alleine lebt, aber es geht auf alle Fälle & wenn man dann eine Steuererklärung abgibt, springt einiges wieder raus.
__________________
Melanom rechte Wade 2003
Mediastinales B-Zell NHL, bis 11 cm, Stad.: 1A
April-Juli´12: 6* R-CHOP + 4 * R & 2 * HD MTX
30.7.12: PET-CT neg., allerdings "leuchtende"Sternumfraktur
Sep´12: Bestrahlung:36 Gray
5.12.12: PET-CT neg.
September 2017: weiterhin CR - aus der onkologischen Hand entlassen...
Mit Zitat antworten
  #2399  
Alt 12.06.2014, 19:57
Benutzerbild von SeiEve
SeiEve SeiEve ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Dresdener Umgebung
Beiträge: 48
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Hallo ihr Lieben,
meine Sorgen haben sich auch wieder etwas gelegt. Mir geht es recht gut, aber die Chemo hat auch noch nicht angefangen. Die KMP hab ich hinter mir und sie war nicht ganz so schlimm, wie vermutet, aber ich würds auch ungern noch mal machen lassen müssen. Morgen ist es dann soweit und mir wird ambulant der Port gelegt und dann ist erst einmal 1 Woche gar nichts. Das wird wieder eine Woche werden, wo ich viel zu viel zum Nachdenken kommen werde. Aber ich werde die Zeit für etwas mehr Bewegung nutzen und mich noch mehr Hobbies wie meiner Musik und dem Lesen und Schreiben widmen.
Arbeiten darf ich definitiv nicht gehen, sagt mein Arzt. Also nehm ich es an und konzentrier mich mal voll und ganz auf mich und versuch mit der vielen freien Zeit Dinge zu tun, für die ich sonst zu wenig Zeit hatte.
Mit Zitat antworten
  #2400  
Alt 30.06.2014, 19:07
Benutzerbild von SeiEve
SeiEve SeiEve ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Dresdener Umgebung
Beiträge: 48
Standard AW: Plauder-Thread (Stammtisch)

Meine erster Zyklus ist rum und heute am vierten bzw. achten Tag geht es mir echt gut. Ich bin froh, dass ich es bisher so gut wegstecke. Nun hab ich das Problem, dass ich ständig schwitze und dadurch recht leicht bekleidet rumlaufe bzw. viel die Fenster offen hab. Nun , eine Woche mit/nach Chemo geht es mit den Halsschmerzen los. Wie schützt man sich nun am besten? Ich mein, ich möchte dennoch ab und an Freunde sehen. Samstag möchte ich mit Kollegen und Freunden grillen. Aber einen Infekt mit Fieber möchte ich natürlich nicht riskieren. Habt ihr Tips?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD