Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2014, 23:11
silli69 silli69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: duisburg
Beiträge: 2
Standard Verändertes Gewebe in der Blase

Hallo,
da ich im Internet nicht das Richtige gefunden habe, möchte ich euch um Rat fragen.

Kurz zur Vorgeschichte:
Ich habe schon seit ca. 4-5 Jahren immer wieder Blasenentzündungen. Mal leicht und kaum Schmerzen, dann aber auch wieder richtig heftig, so dass ich mit Fieber und dollen Schmerzen im Bett blieb. Im Jahr habe ich es so 8-13mal.

Zum Glück habe ich den Arzt gewechselt. Der hat mich dann zum Urologen überwiesen. Nach einem längeren Gespräch mit dem Urologen musste ich dann gestern zur Blasenspiegelung. Blut im Urin habe ich erst 2 mal gehabt. Als die Spiegelung vorbei war, sagt er mir, dass es in der Blase Gewebeveränderung gäbe. Aber ich solle mir keine Sorgen machen es sei nicht schlimm. Er möchte sich das ganze in 2 Monaten noch einmal ansehen. Und wenn ich Beschwerden habe, soll ich SOFORT vorstellig werden. Er fragte noch nach meinem Zyklus. Ich habe keine Gebärmutter mehr und nur noch minimale aber sehr regelmäßige "Blutungen" kaum zu erwähnen. Ich bin 44 Jahre alt und meines Erachtens nach noch nicht in den Wechseljahren.

Meine Frage: Was soll ich mit dieser Aussage anfangen?

Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Antworten bekommen könnte und sende schon mal an alle einen lieben Gruß.
Silli

Geändert von gitti2002 (02.08.2014 um 00:18 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2014, 11:25
Bambel81 Bambel81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Verändertes Gewebe in der Blase

Hallo,

unbedingt eine Zweitmeinung einholen. Verändertes Gewebe in der Blase ist meist bösartig und muss raus!

Ich will Dir keine Angst machen aber sicher ist sicher!

LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2014, 17:53
Katzenmama6 Katzenmama6 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2012
Ort: Nähe München
Beiträge: 464
Standard AW: Verändertes Gewebe in der Blase

Hallo silli,

vor kurzem hatte ich auch eine Blasenspiegelung, nachdem ich Blut im Urin hatte.
Dabei wurde ebenfalls eine Gewebeveränderung festgestellt, die bei diesem Eingriff sofort entfernt und anschließende pathologisch untersucht wurde.

Gott sei Dank handelte es sich um eine gutartige Veränderung.

Lt. Aussage meines Urologen sollten Gewebeveränderungen der Blase immer entfernt und vom Pathologen beurteilt werden.

Gruß.
Katzenmama6
__________________
Optimismus ist die Fähigkeit,
den blauen Himmel hinter düsteren Wolken zu ahnen.
(Madeleine Robinson)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.08.2014, 13:15
silli69 silli69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: duisburg
Beiträge: 2
Standard AW: Verändertes Gewebe in der Blase

Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Ich habe fü nächsten Dienstag einen Termin bei einem anderen Urologen bekommen und lasse es dort abklären.
Bin sehr gespannt und total unruhig. Aber ich hoffe mal, dass es "nur" was harmloses ist.

Noch mal DANKE!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD