Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.12.2014, 13:05
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Rezidiv?

Freut mich ebenfalls zu hören! Top!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.12.2014, 15:30
druid88 druid88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Beiträge: 15
Standard AW: Rezidiv?

Hallo liebe Community

Ich möchte euch von meinem Tumor berichten, der am Mittwoch rausoperiert wurde. Die Histologie ist gestern gekommen. Es waren 2 zystische Teratome. Dies war auch die Vermutung der Chirurgen direkt nach der OP. Gestern wurde ich bereits aus dem Spital entlassen. Die Urologin sagte mir, es sei ein gutartiger Tumor. Das war die sogenannte Differenzialdiagnose. Aber sie wollte mir nicht zu viel versprechen. Im Januar habe ich dann Termin bei den Onkos. Dann erfahre ich mehr. Wisst ihr mehr über zystische Teratome? Irgendwie finde ich im Internet nicht viel im Zusammenhang mit Hodenkrebs Metastasen.

Liebe Grüße
Druid
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.12.2014, 00:12
oli oli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 275
Standard AW: Rezidiv?

Hi,

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Teratom
Gutartig bedeutet eigentlich reifes Teratom, tritt eig nach Chemo auf.

Schöne Feiertage!
Oli

Geändert von oli (23.12.2014 um 00:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.12.2014, 16:48
druid88 druid88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Beiträge: 15
Standard AW: Rezidiv?

Hallo

Zuerst mal Vielen Dank für deine Antwort. Diese Teratome sind aber echt kompliziert. Bei mir sind immernoch viele Fragezeichen.

Für alle die sich für Teratome interessieren hab ich das rauszitiert. Gemäss dem Buch von Ingo Engel. Georg Thieme Verlag, 2002 ist es so:

"Teratome: Teratome sind seltene Geschwülste, die sich von primitiven, omnipotenten Keimzellen ableiten und die sich in Richtung aller drei Keimblätter entwickeln können. Man unterscheidet reife(benigne) und unreife(entdifferenzierte) Teratomformen. Am häufigsten kommen Teratome im Hoden und im Ovar vor. Reife(koätane) Teratome wie die Dermoidzyste enthalten differenzierte Strukturen aller Art wie z. B. Haare, Zähne, Drüsengewebe(endokrine Aktivität möglich)."

Weiterhin steht:

"...Für die unreifen Teratomformen existieren unterschiedliche Nomenklaturen: Embryonales Karzinom(WHO-Klassifikation)(C) oder undifferenziertes malignes Teratom (Klassifizierung nach Pugh und Cameron).

Ich glaube die Ärzte meinen, wenn sie Teratom sagen oder schreiben, das gutartige. Das bösartige Teratom im Hoden(was ich ja auch zu 20% hatte) nennt sich Teratokarzinom. Ich werde dies jedenfalls bei der nächsten Sprechstunde nachfragen und euch berichten.

Der Tumor wird weiterhin untersucht in der Pathologie und es sollte demnächst das genaue Ergebniss kommen. Der Onkologe hat gesagt zu 98%(Warscheinlichkeit) dass es auch so bleibt, dass heisst keine anderen Mischanteile sich finden lassen.

Ich wünsche euch allen Gute Gesundheit!!!!
Liebe Grüsse
Druid
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.12.2014, 21:32
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Rezidiv?

Die kleinen Biester sehen schon extrem widerlich aus...
Ich drück dir die Daumen, dass es sich bei dir ausschließlich um reifes Teratom handelt.
I.d.R. ist das reife Teratom auch das, was ggf. nach einer Chemo noch übrig bleibt, da diese hierauf nicht wirkt. Soweit ich weiss, wird aber empfohlen, diese trotzdem zu entfernen, da Sie u.U. unkontrolliert wachsen können - wurde mir zumindest letztes Jahr in Aachen so erklärt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hodenkrebs, lymphknoten, operation, tumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD