Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.08.2014, 14:34
stupsisammy stupsisammy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 4
Standard Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Seid 2 Wochen weiß ich das ich Lymphdrüsenkrebs im Bauchraum habe.Das war ein großer schock für mich und die Familie,am Dienstag soll die Chemo anfangen und ich habe große Angst davor.Soll bis zu 3 Wochen in der Klinik bleiben-warum solange-was passiert bei der Chemo? Vielleicht kann jemand von euch mich einwenig aufklären und mir mut machen-das wäre super.

Ganz liebe grüße von Andrea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2014, 18:51
Cookie313 Cookie313 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2014
Beiträge: 1
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Hallo Andrea,
ja das ist immer ein Schock und ich kann mich noch genau daran erinnern, wie es bei mir war. Nun wenn am Dienstag deine Chemo beginnt, dann weißt du ja schon ziemlich konkret, welches Stadium du bist und vor allem welche Art von Lymphdrüsenkrebs du hast (Hodgkin/Non Hodgkin).

Ich kann dir nur vom Hodgkin berichten der mich vor einem halben Jahr bei mir entdeckt wurde.

Das positive an dieser Art von Krebs ist, daß der ziemlich gut heilbar ist, daß kann dir Mut machen. Die nächste Zeit wird hart, aber mit einer Portion Mumm gut zu meistern. Kurzum, in der nächsten Zeit am besten die Parole verfolgen.
Augen zu und durch. Wenn es dir nicht gut geht, du Schmerzen hast oder dir übel ist, rede mit den Ärzten, die werden dir helfen.

Ich habe die Chemotherapie ambulant bekommen, was ich auch gut fand, sich anschließend in den vertrauten 4 Wänden sich zurück zu ziehen.
Meine Familie hat mir psychisch auch sehr gut getan.
Haben sich alle rührend gekümmert.

Wenn du Fragen hast, heraus damit.
Ansonsten, wünsche ich dir eine gut verträgliche Chemozeit.

Viele Grüsse
Cookie313
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2014, 11:29
stupsisammy stupsisammy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Hallo Cookie
Ganz lieben Dank für deine schnelle antwort-sie hat mir einwenig die Angst genommen und mich beruhigt.
Ich habe morbus/Hodgkin in den Lymphdrüsen im Bauchraum-Mehr weiß ich noch nicht.ging alles sehr schnell-Mittwoch klinikl-Donnerstag Biobsie und morgen wieder Klinik.Dienstag Chemo-Habe noch sehr viele fragen an meine Ärztin.
Wünsche dir noch ein schönes WE und bis hoffendlich bald.

Liebe grüße aus Bielefeld von Andrea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.08.2014, 13:10
JennyKlose JennyKlose ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2014
Ort: Hamm
Beiträge: 3
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Hallo Andrea,

zunächst wünsche ich dir erstmal ganz viel Kraft das ganze durchzustehen! Die Diagnose ist immer schlimm, es tauchen tausende Fragen auf, allen voran das "WARUM?".

Ich habe diese Krankheit bereits zweimal gehabt, und es scheint als wäre sie nun ein drittes Mal da.
Ich möchte dir mit meinem Beitrag ein bisschen Kraft und Glauben schicken, denn diese Art Krebs ist sehr gut behandelbar!!
Das wichtigste, dass ich dir nur ans Herz legen möchte: rede! Egal mit wem, ob Freund, Familie, Bekannte und co.
Ganz wichtig, nicht in sich hineinfressen!

Alles Gute und liebe Grüße,

Jenny
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2014, 08:44
stupsisammy stupsisammy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Halloi Cookie
Die Chemö habe ich gut vertragen-bin seid Montag wieder bei meiner Familie zuhause-du hast mir mut gemacht und alles lief gut.Heute muß ich zum vorstellen in die Tagesklinik-Habe schon wieder angst was die da machen.Meine nächste Chemo ist am 28.8.
Bis jetzt ging es mir gut-heute ist mir etwas übel aber die haben mir dagegen nichts mitgegeben-was soll ich tun-aber es hist auszu halten.
Meine Ärztin hat die Lymphe nochmal nach Berlin geschickt-ich habe nicht Morbus Hodgin sondern etwas darunter was nicht so schlimm ist und gut zuheilen
Das macht mir mut.
Hoffe dir geht es gut und ich höre mal wieder von dir.
Ganz liebe grüße von........Andrea
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2015, 23:05
stupsisammy stupsisammy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf Antworten

Hallo an euch alle
Bin seid langer zeit mal wieder hier.Hatte letztes Jahr die Diagnose-Lymphom
Nach 6 Chemos-alles gut-4 Wochen später ein Lymphom in der Achselhöhle.
Jetzt soll eine Stammzellentransplantation gemacht werden-in Göttingen Uni Klinik-muß aber noch ein spender gefunden werden.
Meine Frage an euch:Hatte jemand von euch schon mal sowas mitgemacht? Habe Angst und bin unsicher.Es wäre schön wenn Ihr mir antwortet.Danke
Lg Andrea aus Gütersloh
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD