Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #3151  
Alt 23.07.2016, 13:38
Danielajulia Danielajulia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Beiträge: 11
Standard AW: erfahrungsbericht meiner prophylaktischen mastektomie

Hallo lützine,

Ich wollte mal fragen wie sich bei dir die Schmerzen entwickelt haben? Ich habe vor 9 Tagen meine prophylaktische mastektomie mit sofortaufbau (Silikon) u netzeinlage . Ich habe auch unglaubliche Schmerzen- besonders nachts wo der Körper ja gerne zur Ruhe kommen würde.
Ich komme mir vor wie ein Weichei... Meine Mutter hatte die OP auch vor 6 Wochen u bei ihr war das alles (jedenfalls laut ihr) halb so schlimm. Bei mir reißt jeder Schritt (trotz mega engem BH) unglaublich an den Brüsten als wenn sie abreißen...
Die Nächte werden aber irgendwie immer schlimmer ... Werde alle 45-60min wach vor schmerzen u nehme die Medis schon nach Plan um nicht überzudosieren ... Ist doch ätzend! Dennoch... Immer noch besser als Krebs zu kriegen... Es kann doch nur besser werden ?!?!
Dafür muss ich aber auch was positives berichten. Das Ergebnis ist Bombe. Mein Freund ist sogar begeistert . Ich denke aber auch dass ein großer Teil der Schmerzen dadurch kommt weil meine Brüste jetzt größer sind als vorher...

Ich wünschen allen ein schönes Wochenende u ich bin soooooo froh, dass es jetzt kühler ist
Mit Zitat antworten
  #3152  
Alt 02.08.2016, 17:51
Lavendelsahne Lavendelsahne ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 4
Standard AW: erfahrungsbericht meiner prophylaktischen mastektomie

Hallo,
vielleicht kann ich dir etwa weiterhelfen. Bei mir wurde im Januar 2015 ein lobulär invasives Carcinom , hoch hormonpositiv in der rechten Brust festgestellt. Die Ärzte rieten zu einer brusterhaltenden OP. Ich bestand jedoch auf einer beidseitigen Mastektomie mit gleichzeitigem Silikonaufbau. Alles andere ist bei mir mangels Masse nicht möglich. Nach einigem Suchen fand ich eine Ärztin, die diese Entscheidung mittragen konnte. Leider hatten sich bei mir nach der OP massive Wundheilungsstörungen entwickelt, so dass die OP dreimal revidiert werden musste und ich zuletzt entschied, zunächst ohne Implantate meinen Körper ausheilen zu lassen. Zu dieser Zeit hatte ich natürlich massive Schmerzen, denn der Eiter lief in Strömen aus meinem Körper. Im Dezember 2015 habe ich dann wieder Silikonimplantate einsetzen lassen. Und das Ergebnis ist für mich super. Selbstverständlich habe auch ich Schmerzen gehabt, aber jeder von uns geht anders damit um. Ich denke, es ist sehr wichtig, dass wir unseren neuen Körper akzeptieren und uns mit den neuen Brüsten einfach schön finden. So rede ich mir schlichtweg ein, dass viele Promis und wohlhabende Frauen, sich rein aus kosmetischen Gründen Silikon implantieren lassen. Also, betrachten wir es doch einfach als eine Schönheits OP. Und, egal wie alt, grau und faltig wir werden, die Brüste werden niemals hängen. Ich wünsche dir, dass auch du zu dieser Einstellung finden kannst. Denn ich bin sicher, dass dann auch recht schnell deine Schmerzen verschwinden. Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brustwarze, mastektomie, prophylaktisch


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:35 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD