Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29.09.2016, 16:54
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 561
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hääää also das raffe ich irgendwie auch nicht. Wie hat der Prof denn begründet, dass Du erst in 3 Monaten wiederkommen sollst?
Und das mit den Wechseljahren ist doch auch seltsam. Um das festzustellen, hätte er da nicht zumindest einen Hormonspiegel oder sowas machen müssen??!?

Ich würde mich auch nicht zufriedengeben, solange man nicht weiß W A S es ist, sondern nur eine Liste hat, was es nicht ist

War das ein großes Brustzentrum / ein zertifiziertes Brustzentrum? Ach echt - das ist doch blöde, ich finde der hätte wenigstens einen Schlachtplan entwickeln müssen, wie es jetzt weitergeht. Was will er denn dann in 3 Monaten machen?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.09.2016, 16:57
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hi claudi,

genau, du hast ins schwarze getroffen.

Hitzewallungen habe ich schon seit 2J, doch die Verhärtung erst seit Januar und sie ist mit der Zeit gewachsen.
Der Prof. hat sich NULL um die Verhärtung gekümmert. Sondern nur um das Sekret aus der Brust.

Zysten, usw....ist ausgeschlossen. Der Assistenzarzt und die Oberärztin faselten was von Biopsie, holten den Prof. er hat kurz Brustgerückt....da ist nix, wahrscheinlich Wechseljahre...alles ok und raus.
Selbst als die Oberärztin ihn auf die Stelle hinwies, hat er ignoriert. Fand das sooo sch....

Bin da echt enttäuscht, dachte nicht das es sooo abläuft Vor allem so abgespeist zu werden.

Naja, weiter geht's.
Lg

Hallo Mohnblume,

der genau Hormonspiegel wird schon bestimmt und das Gel für den Busen hab ich schon Zehnjahre. Kann also mit Sicherheit sagen, auch wenn der Wechsel begonnen hat bei mir. Das ist nicht die Verhärtung sonst wäre ich schon länger dort gewesen.


Ach so, begründet hat der Arzt nix....wozu, er hat wohl immer recht *io*
Sorry, bin immernoch sehr fassungslos wegen gestern.

War sogar in Erlangen BZ....hat nen guten Ruf, eigentlich.
Genau, bis jetzt wissen wir alles was es nicht ist, cool gell.

Ich weiß nicht was er machen möchte...oder auch nicht in 3mon.
Ansonsten kann ich nur woanders hin und es raus holen lassen.

Lg
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!

Geändert von gitti2002 (29.09.2016 um 17:09 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.09.2016, 18:00
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 561
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte - es gibt doch immer wieder Ärzte, die gehen gar nicht tut mir so leid, dass Du nicht einen erwischt hast, der das Zepter in die Hand nimmt und sagt "das teste ich jetzt durch, bis wir WISSEN was das ist"... wie soll man denn da beruhigt sein. Kann ja sein, dass der Prof recht hat, dass Check in 3 Monaten ausreichend ist und evtl kein Grund zur Sorge besteht, aber wenn er das nicht begründet und sich keine Zeit für ein Gespräch nimmt, wie will man das wissen??!?

Da hilft wohl nur ein Schritt nach dem anderen - so nervig es ist - und Abwarten von dem Sekretabstrich und dann nochmal evtl ein anderes Brustzentrum und Bestehen auf Biopsie. Unfassbar, echt
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.09.2016, 11:29
Claudi479 Claudi479 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 38
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte,
ich bin entsetzt!!!wie man mit Dir dort umgegangen ist!! Ich hab mal gegoogelt- sorry, aber das lässt mir keine Ruhe. In Nürnberg sind 2 Brustzentren. Den Weg würde ich an Deiner Stelle auf mich nehmen- aber das hast Du bestimmt auch schon nachgeschaut.
Es tut mir leid, wollte mich nicht einmischen, aber ich finde es furchtbar, wie man Dich da abgefertigt hat!! Bitte verliere nicht den Mut und bleib dran!
Ich schick Dir ne grosse Portion Mut und Kraft nach Franken
Alles Liebe, Claudi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.09.2016, 11:55
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hi,

werde dran bleiben, normal ist das jedenfalls nicht.
Denke mein Frauenarzt wird bald die Blut und Abstrich Befunde haben.
Dann geht's nochmal woanders hin, muss das alles jetzt mal sacken lassen.

Danke euch allen für den beistand
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!

Geändert von gitti2002 (30.09.2016 um 15:35 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 01.10.2016, 07:41
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte!
Unfassbar! Ich bin empört, wie man mit Dir umgegangen ist. Bitte nicht locker lassen! Das habe ich schon gelernt (mein Arzt hat mir das gesagt :-)): und wenn du als lästig, hysterisch oder sonst was verrufen bist, wenn etwas nicht passt, schreist du!

Den Rat, in drei Monaten wiederzukommen, geben Ärzte gerne, wenn sie nicht wissen, was sie vor sich haben. Nicht lockerlassen bei Deiner Gynäkologin!

Gib bitte Bescheid, wie es bei ihr gelaufen ist! Ich drücke weiter die Daumen!
LG
Erzsi
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.10.2016, 00:20
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo,
vielen lieben Dank für den Zuspruch das hilft mir gerade enorm.

Habe heute den ersten vorbefund vom Abstrich bekommen.
BI-Rads 3 links ACR: 2

und Rechts 2-3 ACR:2
vermutet wird noch eher Gutartig

Soll in 3mon wieder kommen, vorher Prolaktinbestimmung.

Meine Meinung, die haben gerade keine Ahnung was das sein könnte
Ich mein Prolaktingel, hab ich und ich kenn den Unterschied.
Dennoch muss im Sekret irgendwas in kleinst mengen wohlgefunden worden sein oder?

Nunja, bin am Dienstag beim Frauenarzt.
Mal sehen was passiert, was für ein Zeuch...ja da nehm ichs im Fränkischen Humor...

Muss dazu sagen, ich hatte Borreliose mir wohl vor über 20J eingefangen und entsprechende Beschwerden ohne Diagnose.
Wurde als Hypochonder und sonst was abgestempelt
Letztes Jahr, Italien Pferdebremsen stich...Juckende Pusteln um den Einstich( Kreisförmig).
1. Hautarzt...nur Allergie des nix weiter

2. Hautarzt....wahh sowas noch nie gesehen, der hat das Fachbuchgeholt..Denquefieber, Malaria...alles möglich

Sofort Erlangen Hautklink......die waren begeistert....
Biopsie....Borreliose....alt Infektion in den Zellen vorhanden PLUS neu Infektion obendrauf.

Die wussten nicht das es sowas gibt, mehr als selten sowas sogar mit Sonderform

Bin jetzt inkl. Bild im Lehrbuch zusehen..

Ihr seht, den ganzen Mist kenn ich.

Nochmal vielen Dank, zu einem anderen Zentrum werde ich jedenfalls gehen.
Fühl, mich nur etwas...seltsam....auch wenn es wichtig ist. Kläre das mit dem FA ab, melde mich bis Dienstag Abend wieder.

Wünsch euch nur das beste und alles Liebe, Danke!!
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!

Geändert von Rosenblüte79 (02.10.2016 um 00:40 Uhr) Grund: Hatte den ACR befund vergessen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.10.2016, 12:20
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo zusammen,

wollte mich noch kurz melden.

War heute Vormittag nochmal bei meinem FA.
Er hat über die Diagnose nur den Kopf geschüttelt,
das was sie geschrieben haben seiner Meinung NULL mit der Verdichtung/ Hauteinzug zutun.

So nochmal 3D Ultraschall, nichts sicheres erkennbar nur eine Verwaschene dichte Fläche. Verdichtung und Hauteinzug sind immer noch da und auch gut Tastbar.

Er sagte, das so eine Biopsie nicht wirklich möglich ist.
Untypisch ist es jedenfalls....Reingutartige Tumore die sichtbar sind aus zuschließen. Es gilt einfach abwarten. Ihm tut es leid gerade nichts wirklich machen zu können.

Ich solle im Dezember noch mal kommen und wenn es nicht verschwunden ist, bis dahin. Gibt's das volle Programm, da er leider auch nicht ausschließen kann das sich durch die Zellhäufung noch Krebs entwickelt.

Der Krimi geht also weiter

Vielen lieben Dank für alles

Lg
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.10.2016, 20:59
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte,

Es tut mir sehr leid für dich, dass du immer noch keine Gewissheit hast- in welche Richtung auch immer.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen- melde Dich doch bei Gelegenheit und lass uns wissen, wie es im
Dezember gelaufen ist!

Erzsi
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.10.2016, 21:59
Pessimist Pessimist ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Raum Ettlingen
Beiträge: 95
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo Rosenblüte,
habe lange überlegt ob ich schreiben soll oder nicht. Ich würde nicht 3 Monate warten. Da macht mein Name mir alle Ehre. Du hast die Möglichkeit, dir eine Zweitmeinung einzuholen. Warst du in einem zert. Brustzentrum? Vielleicht findest du einen Arzt der dich ins MRT schickt. Denke bei dir wäre dies auf jedenfall angebracht. LG
__________________
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.10.2016, 13:44
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo Erzsi,

ich melde mich sobald ich weiß was das ist, keine sorge.
Ist doof, weil ich gerade selber denke das ich nur Spinne und so.

Bin sehr froh hier meine Gedanken dazu schreiben und euere Meinungen zuhören.

Ihr seid toll, damit meine ich ALLE hier für die Menschen die ihr seit!
Ganz viel Kraft, Liebe und Zuversicht wünsche ich euch allen.

Lg

Hallo Pessimist,
ja im Dezember geht's nochmal n ein anderes Zentrum das ist meinem FA schon besprochen.
Momentan versuche ich es etwas wegzuschieben, ist bestimmt auch nicht gerade das beste. Doch ich stehe bei meinem FA jetzt unter Beobachtung.
Noch hoffe ich das mein Körper mal wieder rumspinnt oder ich.

Lg und Danke
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!

Geändert von gitti2002 (10.10.2016 um 18:28 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD