Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.01.2017, 04:20
Oscar271 Oscar271 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1
Standard Diagnose Analrandkarzinom

Hallo zusammen,

bin auch bisher nur lesender Vertreter im Forum gewesen und als Mann wohl in der Minderheit
Wollte jetzt auch mal meine Erfahrungen schildern....

auch ich hatte im Frühjahr 2016 die Diagnose Analrandkarzinom bekommen ca. 2 cm groß. Im April/ Mai hatte ich meine Chemotherapie/Bestrahlungen über 6 Wochen. Die letzten 2 Wochen waren sehr schmerzhaft, besonders nach den Toilettengängen, weil alles wund und offen war.
Ich habe mich dann sehr gut erholt und es ging mir besonders nach der Reha im September wieder gut. Auch meine Nachsorge war positiv und es konnte nichts mehr festgestellt werden. Ich konnte sogar wieder Arbeiten gehen...
Dann fingen die Probleme aber an mit einem starken Juckreiz im Anal und Bestrahlungbereich ( Pobacken). Ich werde verrückt und scheuer mir alles wund.
Dann hatte ich im Dezember auch noch die Biopsie und das verheilt so schlecht, dass ich nicht einmal mehr Arbeiten kann, weil ich die Hygiene dort nicht hin bekomme nach dem Toilettengang.
Zu Hause mache ich immer Sitzbäder mit Tannolact und benutze noch die Fettcreme von Tannolact. Ansonsten muss ich fast immer Duschen nach dem Toilettengang, weil es sonst so brennt, dass mir die Tränen in die Augen schießen
Zu dem habe ich immer noch ziemliche Magen/ Darm Probleme als Folge der Bestrahlungen.

Vlt könnt ihr mir mal euere "Folgeschäden" nach der Therapie schreiben

Lieben Dank
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD