Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.04.2017, 11:26
Bizzi Bizzi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2017
Beiträge: 1
Standard Polyp entfernt - und jetzt?

Hallo zusammen,

hatte kürzlich eine Darmspiegelung wegen okkultem Blut im Stuhl und es wurde tatsächlich ein Polyp entfernt, der laut Aussage des Arztes wohl in so 10 Jahren (bin jetzt 31) ziemlich sicher zu Krebs ausgeartet wäre. Soweit so gut erstmal. Allerdings ist der Polyp nach dem entfernen komplett zerfallen, so dass er nicht herausgeholt werden konnte. In 5 Jahren soll ich nochmal zur Spiegelung kommen.

Ich habe mich gefragt: ergibt sich für mich jetzt irgend ein bestimmtes Risiko, dadurch, dass man den Polyp nicht untersuchen konnte? Ich hab im Internet immer gelesen, dass solche Polypen auf gut oder böse untersucht werden, aber diese Info fehlt ja jetzt leider. Hab leider vergessen den Arzt direkt zu fragen, glaub ich war vom Propofol noch etwas erschlagen.

Kann mir da jemand helfen?

Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.04.2017, 19:03
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.136
Standard AW: Polyp entfernt - und jetzt?

Liebe Bizzi, herzlich willkommen im Forum.
Ich glaube Dir, dass Du vom Propofol noch benommen warst und keine Fragen stellen konntest.
Bitte erkundige Dich bei dem Arzt, der Dich zur Koloskopie überwiesen hat, wie es nun weiter geht. Es ist sehr schlecht, dass der Polyp nicht untersucht werden konnte.

Herzliche Grüße,
Elisabethh.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD