Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2017, 11:50
JenHi JenHi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 2
Standard Rektumkarzinom 3cm ab ano

Hallo ,

gibt es hier jemanden, der bei so einem tiefsitzenden Rektumkarzinom (3 cm ab anocutanlinie) schließmuskelhaltend operiert wurde? Mich interessiert wie operiert wurde, ob es Komplikationen gab und ob nach Rückverlegung die Kontinenz funktioniert?
Ich freue mich über jede Antwort.

Geändert von gitti2002 (10.05.2017 um 15:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2017, 16:10
zebra01 zebra01 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2015
Beiträge: 69
Standard AW: Rektumkarzinom 3cm ab ano

Hallo JenHi,

Hattest du schon eine neoadjuvante Therapie? Dabei konnte mein Mann noch einige Zentimeter rausholen.
Er wurde bei 5 cm operiert. Der Schließmuskel funktioniert jetzt, aber nicht sofort. Dadurch, dass einige Nerven mit weggenommen wurden, ist es natürlich nicht mehr wie früher, viel, viel häufigerer Drang. Es gibt Abhandlungen, die bei 15 % der Fälle bei 2-5 cm Abstand eine Kontinenzerhaltung nur bei festem Stuhl angeben.
Wenn es onkologisch gegeben ist, dann würde ich es auf einen Versuch ankommen lassen, das Stoma ist ja immer eine Alternative.
Alles Gute
Katharina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2017, 09:54
JenHi JenHi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Rektumkarzinom 3cm ab ano

Hallo Katharina,

Danke für deine Antwort. Ja, ich hatte schon neoadjuvante Therapie. Hat auch gut angeschlagen. Man sieht da nur Vernarbung. Aber es wird gesagt, dass man sich für die OP am Primärstaging orientiert. Weil da ja auch die Vernarbung weggemacht werden soll. Ich frage mich dann allerdings, warum dann die Bestrahlung sein musste. Wurde dein Mann offen (mit großem Bauchschnitt) oder minimalinvasiv operiert? LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.06.2017, 08:11
Ines11 Ines11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 42
Standard AW: Rektumkarzinom 3cm ab ano

Guten Morgen,
mein Lebensgefährte hatte ebenfalls solch einen tiefsitzenden Tumor. Etwa 3cm vorm Schliesmuskel. Durch Chemo und Bestrahlung ist der Tumor etwas kleiner geworden und der Eingriff etwas einfacher.
Er bekam einen großen Bauchschnitt und ein vorübergehendes Stoma, das aber bereits schon länger wieder zurück verlegt wurde.
Sein Schliesmuskel ist intakt. Er hat aber deutlich öfters den drang und mehr Stuhlgang aber das wird von Woche zu Woche besser.
Es dauert seine Zeit und es gibt auch genug Hilfsmittel die einem bei der Regelung hilfreich sein können (Flohsamen, Loperamid etc)
Nicht verzweifeln... Gut Ding will Weile haben!!!
Viel Erfolg und Alles Gute für Dich!!!
Lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schließmuskelerhalt, tiefes rektumkarzinom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD