Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25.06.2017, 01:06
radetzky radetzky ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 8
Standard AW: Metastase eines malignes Melanoms aber kein Herd zu finden

Bei wurde bis jetzt auch kein Primarius gefunden. Die einzige Metastase war abgekapselt und der Wächterlymphknoten war nicht befallen. Ein PET/CT hat ergeben, dass ich ansonsten frei von aktivem Krebs bin; also habe ich sehr großes Glück gehabt. Waren Deine Metastasen noch abgekapselt? Interferon bringt jetzt eigentlich nicht mehr viel, da Du ja schon eine Metastase hast.
Nach dem PET/CT solltest Du mal fragen. Wird von der Krankenkasse in dem Fall eigentlich nicht übernommen, doch mit stationärer Aufnahme für den Tag und der Begründung dass es eilt wegen des nicht gefundenen Primarius kann man denen das schon unterjubeln. Wo wirst Du behandelt? Kopf und Thorax inklusive Kolloskopie sollten auch gemacht werden. Wenn dann immer noch nichts gefunden wurde, dann ist escgut möglich, dass Dein Körper den Primarius selbst neutralisiert hat und das ist ein gutes Zeichen für die Widerstandskräfte Deines Körpers. Wir haben ja bei Hautkrebs ein recht hohes Rückfallrisiko von über 20%. In dem Fall, dass der Körper schon selbst aufgeräumt hat, sinkt das Risiko um fast die Hälfte. Für die Lymphknotenausräumung sollte man so vier Tage stationär bleiben wegen der Drainage. Wie ist es jetzt verlaufen? Bei
mir war das vor zwei Wochen.
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
malignes melanoms


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD