Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2017, 22:27
jftk jftk ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2017
Beiträge: 12
Standard Frische Diagnose

Ein wunder schönen guten Abend,


Ich bin 28 eigentlich fit und Gesund xD... Ich habe am 24.7.17 die Diagnose Hodenkrens bekommen. Am 27.7.17 wurde ich operiert. Da die Station leider völlig überfüllt war und alles sehr hektisch zu ging, musste ich leider jede kleine Information schnell und zwischen Tür und Angel erfragen. Ich wurde mit der Aussage entlassen es sei Stadium 2a einige LK's vergrößert zwischen 1 und 2 cm. Aber machen Sie sich kein Kopf sie werden wieder gesund !

Nachdem ich mich Mental ein wenig gefangen habe und den Ärztlichenbericht gelesen habe, weiß ich das es sich um einen Lymphknoten handelt mit der größe von 1.5 cm ( das Ct wurde nach der OP gemach) ( Tumormarker völlig unauffällig). Der Histologische befund steht noch aus . Allerdings wurde mir gesagt es wird wahrscheinlich ein 3 Zyklen Chemo.

Bei mir kommen einige Fragen auf:
Wie kann ein Arzt bei dieser größe sagen das ist auf jedenfall eine Metastase?
Hat hier vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt?
Ist dieser 3 Zyklus Standard?
Und kann ein Lymphknoten auch wegen der OP angeschwollen sein ?
Ist die Chemo sehr schlimm ( habe wirklich angst davor)?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen Gruß Jan

P.s sorry wenn irgenwas wichtiges fehlt bin noch ziemlich durch den Wind
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD