Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.08.2017, 23:21
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 221
Standard AW: Frische Diagnose

Hi,

ich denke, dass Dein Fall kein klassischer Fall für das Zweitmeinungsportal ist. Auch halte ich es nicht für nötig, Prof. Sch. zu fragen:

1) Zunächst kann Dir keiner (!) sagen, ob der grenzwertige LK bösartig ist, außer Du biopsierst ihn, was idR. zu aufwendig und gefährlich ist. Du kannst also für Dich entscheiden, ob Du Wait&See macht. Da hat bestimmt kein Prof. was dagegen. Vergrößert sich der LK auf >2 cm, hast Du gesichertest Stadium 2a (was Deine Chancen in keiner Weise verschlechtert), verkleinert er sich, hast Du Stadium 1.
2) Im Stadium 1 bleiben Dir die üblichen Möglichkeiten.
3) Im Stadium 2a kannst Du Bestrahlung oder Chemo machen.
a) Bestrahlung hat seit vielen Jahren bei HK einen schlechten Ruf, nach neueren Studien (gemacht von Strahlenärzten!) sei der schlechte Ruf aber unbegründet. Die Heilungschancen mit Bestrahlung sind exzellent; der Behandlungaufwand ist deutlich geringer. Die Chemo habe dagegen wohl langfristig geringere Nebenwirkungen (so sicher weiß dass aber leider auch keiner)
b) bei Chemo 2-3 Zyklen, 3 Zyklen wäre Standard.
c) Es gibt tatsächlich neuere Studien, die die Carboplatin-Chemo (eigentl. eine Chemo für das Stadium eins, mit der Bestrahlung verbindet). Man muss aber ganz ehrlich sein. Diese Versuchsreihe ist ganz neu; Ergebnisse sind nicht gesichert. Ich wüsste nicht, ob ich mich einer solchen neuen Studie anschließen würde, wenn beide traditionelle Möglichkeiten klar gesicherte Ergebnisse bringen.

Kurzum, bei LK um 1,5 cm würde ich klar Wait&See machen, außer die Radiologen sind sich sicher, dass der LK bösartig ist. Erst wenn ich wirklich wissen würde, welches echte Stadium ich habe, würde ich mir für eine Therapie entscheiden. Sämtliche Therapiemöglichkeiten sind nicht ganz ohne, sodass ich mir selbst nicht in 20 Jahren vorwerfen möchte, dass ich das ganze nicht ohne Grund gemacht habe.

Nebenbei TIN: nach verbreiteter Ansicht führe eine TIN fast zwingend zu HK; in diesem Fall musst Du also zwingend was machen.

Lass uns wissen, wie Du Dich entschieden hast.

Geändert von gitti2002 (04.08.2017 um 00:18 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD