Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2017, 22:08
kerry03 kerry03 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 3
Standard Progesteronabhängiger BK und AHT

Hallo, ich bin Kerstin und neu hier, bin 55 J. und habe meine Diagnose seit dem 25.04.2013, hatte einen G3, schwach positiv Östrogen und 90 % Progesteron, hatte OP, Chemo, Bestrahlung und 3einhalb Jahre Tamox und nun gewechselt auf Exemestan, damit geht es mir gar nicht so gut, frage mich vor allem, ob mir diese AHT überhaupt etwas bringt, da sie gar nicht gegen das Progesteron wirkt, wie ich bis jetzt im Internet recherchieren konnte gibt es dagegen nichts, bin nun hin und hergerissen, die AHT abzubrechen, bin aber bis jetzt metastasenfrei (hoffe ich zumindest), also hat die AHT wohl doch was gebracht? hat jemand einen ähnlichen Status? hab das Forum schon mal grob durchforstet und ein paar Einträge gefunden, der Status scheint doch selten zu sein, deswegen wird wohl auch nicht richtig in Richtung Progesteronabhängigkeit geforscht
Wünsche euch einen schönen Abend.
LG Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2017, 16:14
Marc_1 Marc_1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2017
Beiträge: 13
Standard AW: Progesteronabhängiger BK und AHT

Studien beweisen, dass selbst bei schwach Östrogenrezeptorpositiven Brustkrebs die Metastierungsraten und Überlebensraten durch Antihormontherapie signifikant verbessert werden, deshalb macht man die auch bei nur schwach ER+. Progesteronrezeptor ist davon so weit ich weiß völlig unabhängig.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2017, 08:43
kerry03 kerry03 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Progesteronabhängiger BK und AHT

Vielen Dank für die Antwort, ich habe jetzt auch noch in Erfahrung gebracht, dass es doch wohl auch eine Abhängigkeit zwischen den beiden Hormonen gibt. Das Gen für den Progesteronrezeptor wird durch Östrogen aktiviert. Wenn man also den Östrogenspiegel im Blut beeinflusst hat das auch Auswirkungen auf den Progesteronstoffwechsel.
So ganz hat man aber die Wirkung von Progesteron auf BK Zellen noch nicht vollständig verstanden und wird wohl auch nicht vordringlich erforscht, da es selten ist.
Bin immer durcheinander was die Ernährung anbelangt, da redet jeder was anderes, einmal kohlehydratarm, dann wieder fettarm, man dürfte ja nicht mal Gemüse essen, da überall Photohormone drin sind...
Ich versuche ein gutes Gleichgewicht zu finden, schönes Wochenende
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2017, 20:53
kerry03 kerry03 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 3
Standard melatonin

Hallo alle miteinander,
hat jemand Erfahrung mit Melatonin bei BK mit AHT?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD