Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2017, 20:07
chris75 chris75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 10
Standard Wundheilungstörung nach Ablatio testis

Hallo,

bevor ich mit mit meinem Anliegen anfange, möchte ich mich erstmal ganz herzlich bei allen Beteiligten hier im Forum bedanken!
Es hilft mir sehr, Eure Schicksale und Geschichten zu lesen. Das füllt die recht abstrakten Aussagen der Ärzte ala "Seminom ist sehr gut heilbar", "Carboplatin ist gut verträglich" mit Inhalt und Leben und das hilft mir wirklich sehr bei der Krankheitsbewältigung!

Mich (42j) hat es leider auch erwischt. Von der Erkenntnis "ach du dickes Ei!" über "Herr X. das ist Krebs, aber gut heilbar" bis "schnipp schnapp, faules Ei ab" vergingen keine 5 Tage. Ich bin wirklich froh, dass ich nach der Diagnose nur noch einen Tag mit dem faulen Ei rumlaufen musste. Ich habe mich sogar auf die Op gefreut. Meine bessere Hälfte meinte sogar, ich müsse wohl von der Anästhesistin eine LMAA-Pille bekommen haben, weil ich so gegrient hätte. Habe ich aber nicht

Reines Seminom rechts, pT2, pNx, L1, V0, Pn0, R0.
Der Radiologe hat keine vergrößerten Lymphknoten oder Metastasen im Thorax CT und Abdomen MRT festgestellt, deshalb kommt zur vollständige TNM-Klassifikation wohl N0 und M0.
Der Tumor war 6,2cm groß, keine TIN im anderen Hoden, so dass ich im Tumorzentrum vor die Entscheidung "wait&see" oder einmalig Carboplatin nach AUC7 gestellt wurde. Habe mich für Carboplatin entschieden. Die Chemo ist für den 31.08. angesetzt.

Die Op war am 05.08. Wunderheilung lief erst super bis Tag 8. Da musste ich herzhaft niesen, konnte aber nicht auf die Wunde drücken, weil ich die Hände voll hatte
Der Schmerz war kurz und fies und seitdem suppt die Wunde. Erst blutrot, dann immer wundsekret-gelblicher und seit heute (20.08) zum Glück gar nicht mehr.
Dafür hat sich unter der Naht ein etwa fingerdickes Serom gebildet.
Mein Hausarzt meint, wenn ich Glück habe, wird es vom Körper resorbiert, ansonsten muss es punktiert werden.

Welche Erfahrung habt ihr mit sowas?

Viele Grüße
Christian

Geändert von gitti2002 (21.08.2017 um 00:28 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD