Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 14.09.2017, 11:18
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortal,

Ich wollte letztes Jahr im Herbst gegen Grippe impfen. Allerdings hat meine Chemo im August angefangen und meine Ärzte meinten damals, während der Chemo solle ich nicht impfen.

Ja, ich war während der Chemo ein echtes Glückskind. Das hat auch ungemein geholfen, weil ich mir immer vorgesagt habe, dass es mir verhältnismäßig gut geht - das war in den schweren Stunden immer motivierend! :-)

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 20.09.2017, 10:46
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 551
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortal,

ich habe mich nicht impfen lassen, aber während der Bestrahlung (mit anständigen Leukowerten, die sind nach Chemo ganz flott wieder oben) stetig öffentliche Verkehrsmittel genutzt.

Habe dann 2 Tage vor Beginn der Wiedereingliederung eine G R I P P E (die echte Influenza) gefangen - in Kombination mit einer Herceptin Infusion hat mich das gewaltig aus den Schuhen gehauen.
Der Hausarzt war aber ganz entspannt und sagte "Schön, dann hat das Immunsystem jetzt wieder was zu tun."

Impfen lasse ich mich nach wie vor nicht, aber mittlerweile nutze ich auch praktisch nie öffentliche Verkehrsmittel und meine Blutwerte sind wieder normal, jetzt bin ich also keine Risikogruppe mehr.

Wie ist Stand der Dinge bei Dir? Wieviel Mal noch - ich stell schonmal den Sekt kalt

Herzliche Grüße,
Mohnblume
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 20.09.2017, 13:19
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 56
Standard AW: G3, Triple negativ

Als Diabetikerin lasse ich mich jedes Jahr gegen die Grippe impfen. Dieses Jahr muss ich aber wegen der Chemo aussetzen.

LG, Angi
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 20.09.2017, 14:00
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Standard AW: G3, Triple negativ

BIs jetzt habe ich mich nicht gegen Grippe impfen lassen. Während der Chemo erst recht nicht. Da hat mein Immunsystem mit der Chemo genug zu arbeiten gehabt.
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 20.09.2017, 15:35
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

Hallo Ihr Lieben,

die Grippeimpfung werden wir nach der Chemo dann machen.
So, jetzt hab ich den 5. von 6 Zyklen geschafft, und die letzten 3 Chemos kriege ich auch noch rum.

dann werden wir Anfang Oktober den Op- Termin festlegen...
wieviel Zeit hat man nach der Op bis zur Bestrahlung? 3-4 Wochen bestimmt, oder?
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 20.09.2017, 17:08
Gerdilein Gerdilein ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 9
Standard AW: G3, Triple negativ

Hallo,
bei mir waren es genau 6 Wochen zwischen OP und Bestrahlung. Man sagt zwischen 4 und 6 Wochen soll es losgehen. Hatte den selben Tumor wie du.
TNCA G3, Ki67-Index 75%. Bin seit Freitag 15.09. fertig mit der Bestrahlung.
Und fahre am 11.10. zur Reha und dann kann ich hoffentlich erstmal einen Haken hinter das Ganze machen.
Liebe Grüße Gerdi
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 20.09.2017, 18:24
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 56
Standard AW: G3, Triple negativ

Meine Ärztin sagte mir damals, als noch keine Chemo geplant war, dass zwischen OP und Bestrahlung auf jeden Fall genug Zeit für eine vernünftige Wundheilung liegen soll. 4-6 Wochen halte ich da auch für sinnvoll

Mein Bild für die Bestrahlung ist übrigens der Todesstern aus Star Wars. Gebündelte Energie wird exakt auf das Ziel ausgerichtet und ballert es weg

Geändert von Lunaiko (20.09.2017 um 18:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 25.09.2017, 16:15
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: G3, Triple negativ

Zitat:
Zitat von MortalKombat Beitrag anzeigen
wieviel Zeit hat man nach der Op bis zur Bestrahlung? 3-4 Wochen bestimmt, oder?
Liebe Mortal,

Ich hatte meine erste OP im Juli 2016, dann von August 2016 bis 1.2.2017 meine Chemo. Am 22.2. wurde ich nochmals operiert und am 3.4.2017 ging die Bestrahlung los.
Während der Bestrahlung hat sich ein Teil meiner Narbe entzündet und fröhlich vor sich hin geeitert. Während der Bestrahlung fand ich das extrem belastend. Jetzt im Rückblick war es halb so schlimm. Sobald die Bestrahlung beendet ist, heilt das auch recht schnell.

Die Bestrahlung selbst fand ich relativ nervig, weil man wirklich täglich ins Krankenhaus fahren muss - zudem war ich nicht in "meinem" Krankenhaus, da in Wien nur sehr wenige Krankenhäuser Bestrahlungen durchführen. Ich dachte vorher auch, dass eine Bestrahlung ein Klacks ist und war dann einigermaßen überrascht, dass ich immer so erschöpft war. Rückblickend denke ich, bei der Chemo habe ich das Schlimmste befürchtet und die Chemo wahrscheinlich deshalb als halb so schlimm empfunden. Bei der Bestrahlung war es umgekehrt.

Sehr angenehm fand ich aber, dass die Bestrahlung extrem schnell vorbei ist - die Termine werden eingehalten. Die Bestrahlung selbst dauert nur ein paar Minuten - ganz anders als die Stunden bei der Chemo...

Alles Gute!
Erzsi
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 26.09.2017, 13:40
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

Danke an Euch für die Informationen und lieben Worte.

Heute hab ich die letzte Carboplatin+taxol bekommen....jetzt nur noch 2 x Taxol, dann habe isch fertisch.

Drückt mir ja die Daumen, dass meine Thrombozyten nicht auf den letzten Metern noch abschwächeln.. 110.000 waren es gestern. 100.000 ist die Grenze

Nach der letzten Chemo am 10.10. hab ich dann den Termin mit Scheffe, da wird der Optermin festgelegt...

jetzt bin ich völlig knülle und muss mich hinlegen. Bis bald Ihr Lieben.
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 26.09.2017, 15:27
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortal,

Bekommst Du eigentlich irgendwelche Begleitmedikamente wegen der Leukozyten? Meine waren permanent auf einem Tiefstand - im Herbst so schlimm, dass mir die Ärzte meinen Urlaub verbieten wollten. Aber da habe ich nicht mitgespielt

Ich habe Anfangs nach den E/C-Chemos standardmäßig Neul**** bekommen. Während der Tax-Chemos waren die Leukozyten nicht besser und ich musste mir dauern Zar*** spritzen. Zwei Mal war die Chemo auf der Kippe, aber die Ärzte meinte beide Male, wir ziehen das jetzt durch.

gratuliere - ein Ende ist in Sicht!
Liebe Grüße
Erzsi
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 27.09.2017, 09:24
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

Hallo Erzsi,

nein- bisher habe ich keinerlei Begleitsachen wg Knochenmarksdepression bekommen.... ich hoffe, es wird auch nicht mehr nötig werden.
Die Nebenwirkungen von diesen Spritzen sind ja auch nicht ohne
.. so von wegen Knochen- und Muskelschmerzen..

ich will - soweit möglich- nämlich kein Ibu mehr nehmen, nachdem darunter in Kombination mit Novalgin und Antibiotika meine Nierenwerte sich verschlechtert hatten....

schauen wir mal..
Es wird schon irgendwie werden.
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 27.09.2017, 19:24
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: G3, Triple negativ

Haha, die Knochenschmerzen. Jetzt musste ich lachen, weil mir mal wieder bewusst wird, wie schnell man vergisst...
Ich hatte tatsächlich beim ersten Mal starke Knochenschmerzen, die mich fast in den Wahnsinn getrieben haben. Zuerst dachte ich, dass ich nur eine Verspannung habe. Am Ende des Tages konnte ich weder sitzen noch gehen. Gottseidank war das nur einmal ein Tag. Nachdem mir mein Arzt erklärt hat, dass das eine Nebenwirkung ist und dass ich einfach ein Mex**** nehmen soll, war es schon wieder halb so schlimm. Ja, manchmal ein wenig, aber da war ich meistens auch ganz positiv, weil ich mir dachte, jetzt geht die Blutbildung wieder los und die Werte werden bald besser.

Ganz liebe Grüße
erzsi
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 29.09.2017, 10:42
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

So, da bin ich mal wieder.
Letzte Carboplatin Gabe ist gelaufen. Noch zweimal Taxol, dann hab ich erst mal eine kleine Pause. Übernächste Woche wird der Op termin geplant.

Bin mal gespannt, ob ich dieses Jahr Halloween feiern kann, oder grad irgendwo auf dem Op tisch rumliege.. auch egal.

Meine Leukos und Thrombos warn zuletzt grenzwertig, haben sich aber erholt. Dafür ist jetzt das Kreatinin bei 1,02.. noch nicht besorgniserregend, aber nervig.

Ich war die letzten beiden Tag recht viel unterwegs auf Achse- dank Kortisongabe...
Sollte wohl daher heute mal langsam tun und mich mehr um meine Flüssigkeitszufuhr kümmern.

Habt einen schönen Tag allerseits!
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 29.09.2017, 15:40
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 56
Standard AW: G3, Triple negativ

Hey du,
ich freu mich für dich, dass die Zielfahne so langsam in Sicht kommt.

Ich war nach beiden OP (jeweils brusterhaltend) schnell wieder fit. Ich drücke dir die Daumen, dass es zeitlich mit Halloween paßt ✊🏼😉
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 30.09.2017, 12:31
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

Moinsen !

Leider verlief der gestrige Tag dann nich so ganz wie geplant

ich habe leider eine erneute Schwindelattacke bekommen, die mich übelst aus der Kurve gewedelt hat. Also das ganze Tablettenarsenal eingechmissen.

Auch heute hab ich noch n Drall und einen "lüftigen" Kopf---> Vo....x
Schon das Duschen und Fußnägel schneiden und EIncremen fühlte sich an wie ein Triathlon. Ich hab geschnauft wie eine Dampflok.
Nach dem verspäteten Frühstück ging ich nur kurz in die Küche, und da kam der Schwindel teils wieder..
Jetzt lieg ich also wieder auf meinem Relaxsessel rum und warte dass es besser wird... menno...kann ja nicht mal zum Einkaufen mit gerade...
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD