Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.04.2016, 20:30
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

So die Tumormarker sind schonmal negativ Wobei die präoperativ auch negativ waren
Aber egal, negativ ist negativ!

Ich habe jetzt auch mal Testo mitbestimmen lassen und das befindet sich mit 3,6 eher im unteren Bereich... ich hoffe die verbliebene Murmel fängt sich noch.
Leider habe ich keinen Vergleichswert, da vorher das nicht getestet wurde.

Auf jeden Fall gibts jetzt erstmal
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.04.2016, 20:38
Dokt Dokt ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 30
Standard AW: Seminom rechte Seite

Herzlichen Glückwunsch zu den Markern. Hab heute auch die Ergebnisse bekommen alle Marker I.O. Erste Nachsorge war Mittwoch.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.04.2016, 20:57
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

na dir dann ebenso Glückwunsch!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.05.2016, 14:05
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

MRT und Röntgen war auch ohne Auffälligkeiten
hab also bis Juli wieder Ruhe. Wobei ich vom Kopf her mittlerweile echt entspannt bin. Mein Arzt gibt mir auch das Gefühl nicht mehr wirklich schlimm erkrankt zu sein
Etwas seltsam fand ich, dass er noch nicht mal mehr ein Ultraschall vom verbliebenen Hoden machen wollte, weil ich Beschwerdefrei bin. Er meinte was soll er da finden, wenn alles andere negativ ist.

Vielleicht möchte man als Mann halt einfach etwas mehr verhätschelt werden
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.07.2016, 23:09
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

kurzes Update:
2. Nachsorge ist auch gut umgegangen und alles negativ
das einzige was jetzt noch nervt ist der leichte Schmerz in der Narbengegend. Mein Urologe meint dass es wohl ein kleiner Leistenbruch ist. Näheres wird sich morgen beim Chirurgen zeigen
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 03.11.2016, 21:13
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

kurzes Update:
3. Nachsorge, MRT und Blut waren in Ordnung
wobei mir seltsamerweise diese Mal vollkommen der Arsch auf Grundeis gegangen ist vor den Untersuchungen. Die letzten Monate war ich total entspannt und dachte das bleibt auch so. So kann man sich täuschen
Umso größer war die Freude, als ich die "Entwarnung" bekommen habe. Heute konnte ich auch auf den Befund warten, weil die Ärztin vor Ort war und ich konnte mir scheibchenweise meine Innereien ansehen

PS: Der Leistenbruch, von dem ich im letzten Post geschrieben hatte, war keiner. Sondern Narbenschmerzen! Nach ner Betäubungsspritze unter die Narbe ist da seit 4 Monaten ziemlich Ruhe
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.11.2016, 21:48
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Seminom rechte Seite

Hallo Dirty,

herzlichen Glückwunsch zum guten Nachsorgeergebnis!

Das mit dem Schiss nach den ersten paar Nachsorgen kenne ich auch nur zu gut. Mir hat es dann sehr geholfen, einen Plan B auszuarbeiten, also "Wenn die was finden, gehe ich zum anerkannten Onkologen XY. Der kennt sich mit Hodenkrebs bestens aus und bekommt mich wieder hin."

Wie Du weißt, habe ich den Plan B nach einer 3-Jahres-Nachsorge, auf die ich absolut etspannt zugegangen bin, ja nun gebraucht. Aber auch dafür war er gut. Hatte sogar die Telefonnummer all die Jahre schon eingespeichert...

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.02.2017, 11:17
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

die kleine Nachsorge mit Sono und Markern war negativ. Wobei ich da eh nicht so viel drum gebe, weil der Tumor eh markernegativ war

Im Frühjahr gibts dann wieder MRT. Das wird dann sicher wieder vorher nen gedanklicher Eiertanz (haha!)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.04.2017, 12:00
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

Moin!
Wie erwartet mit ordentlich Muffensausen ins MRT, aber zum Glück alles negativ Wenn ich das richtig sehe, werden jetzt die Intervalle der Untersuchungen erhöht?
Seminom Ia wait&see. Die OP war im Januar 2016
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.04.2017, 16:56
max82 max82 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2016
Beiträge: 18
Standard AW: Seminom rechte Seite

Hallo Dirty, imo werden die Intervalle nach 2 Jahren erhöht. Musst wahrscheinlich noch bis nächsten Januar vierteljährlich zur Nachsorge. Danach alle sechs Monate.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.04.2017, 21:10
Maaddiin Maaddiin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Beiträge: 198
Standard AW: Seminom rechte Seite

Grüß dich , dirty.

Die Intervalle werden erst nach 2 Jahren erhöht. Die genaue Nachsorgeempfehlung kannst du im Zweitmeinungsportal im Downloadbereich runterladen.

LG und weiterhin alles Gute !
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.10.2017, 13:14
Dirty84 Dirty84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 81
Standard AW: Seminom rechte Seite

Servus! Heut den MRT Termin gehabt und mit den üblichen Muffensausen und leichten Panikattacken hingegangen.... was soll ich sagen, alles sauber ))
Der nächste MRT ist dann der 2-Jahre. Langsam wirds
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD