Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.03.2013, 16:55
Dogg Dogg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 59
Standard AW: Neues aus der Presse

Weniger Zucker mehr Fett?

http://www.blick.ch/life/ratgeber/fi...id2238359.html
http://www.spektrum.de/alias/krebsze...ungern/1155258

Finde ich ganz interessant...
...ABER: ich habe vor dem Krebschen eine Atkins-Diät gemacht...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.09.2013, 23:17
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.156
Standard AW: Neues aus der Presse

Wie Hodenkrebs behandelt wird

Beitrag in der NDR Sendung "Visite" vom Dienstag, den 24.09.2013,

Quelle:http://www.ndr.de/ratgeber/gesundhei...nkrebs101.html

wichtige Hinweise auch im Filmbeitrag:Hodenkrebs oft falsch behandelt
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.02.2014, 22:25
azl azl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 18
Standard AW: Neues aus der Presse

Habe diesen Artikel hier gefunden. Der ist zwar von Juli 2013, also nicht wirklich neu, aber ich habe dazu im Forum nichts gefunden:

Nachsorge für Hodenkrebspatienten soll deutlich erleichtert werden: Bluttest statt CT-Untersuchung

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...012-02-09.html

Hört sich doch gut an. Was haltet ihr davon?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.06.2014, 18:55
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.156
Standard AW: Neues aus der Presse

Hodenkrebs: Ärztliche Zweitmeinung unverzichtbar
Jeder sechste Hodenkrebspatient erhält eine effektivere Therapie, wenn sein behandelnder Arzt nach der Diagnose eine Zweitmeinung einholt. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Universitätsklinikums Ulm im Rahmen einer Studie. In vielen Fällen kann aufgrund der Zweitmeinung die Medikamentendosis verringert werden – die Betroffenen sind durch die Behandlung weniger belastet. Das Modell könnte zukünftig auch auf andere Krebsarten angewendet werden............

Geändert von gitti2002 (20.12.2014 um 19:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.04.2015, 12:52
Ascadian Ascadian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2015
Ort: Wuppertal
Beiträge: 76
Standard AW: Neues aus der Presse

Da wir 2 Themen ja schon als nicht räpräsentative Studie versuchen durchzuführen bin ich auch über Entsprechen Artikel gestolpert die sich auf Handystrahlung sowie die Körpergröße beziehen.

Tumore durch Handystrahlung
Ist sogar ein recht aktueller Artikel.

Körpergröße ein Risikofaktor für Hodenkrebs?

Desweiteren habe ich noch ein nettes PDF aus dem Tumorregister der Uni Würzburg gefunden mit potentiellen Risikofaktoren Tumore des Urogenitaltraktes
__________________
Eigener Blog
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 16.06.2015, 22:57
geradeeben geradeeben ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2012
Beiträge: 5
Lächeln AW: Neues aus der Presse

Sehr gute Prognose für Seminome im Stadium I nach 1xCarboplatin:

http://m.annonc.oxfordjournals.org/c...dv254.abstract

Untersuchungszeitraum 1996-2013, mit 517 Patienten in Südengland. Rezidivwahrscheinlichkeit 4-5%, nach 3 Jahren nur noch 0.8%. Keine Todesfälle wegen Seminomen. Tumorgröße war dar einzige signifikante Risikofaktor für ein Rezidiv.

Geändert von geradeeben (16.06.2015 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.07.2015, 19:46
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.156
Standard AW: Neues aus der Presse

Urologen betonen Bedeutung der Psychoonkologie
http://www.aerzteblatt.de/nachrichte...sychoonkologie

"Fremde" Zellen machen Hodentumor aggressiv
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...=1&h=252474455

Geändert von gitti2002 (31.12.2015 um 20:59 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.03.2016, 17:03
Lino1981 Lino1981 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2015
Beiträge: 64
Standard AW: Neues aus der Presse

Interessant fuer MRT Stammkunden:

Gadolinium-haltiges Kontrastmittel kann sich im Gehirn ablagern
http://www.ifap.de/arzneimittelthera...hirn-ablagern/

Geändert von gitti2002 (10.03.2016 um 20:54 Uhr) Grund: Ursprünglichen Thread-Titel wieder hergestellt
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.03.2016, 16:29
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 78
Standard AW: Neues aus der Presse

Risikobewertung MRT Kontrastmittel:

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Down...cationFile&v=3
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.04.2017, 20:21
b45 b45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 159
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

New pharmacon allows testicular tumors to shrink
(über JQ1 und Romidepsin)
https://www.uni-bonn.de/news/324-2016
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.06.2017, 01:20
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.156
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Hodenkrebs: Risikogene erklären zahlreiche hereditäre Seminome

www.aerzteblatt.de/archiv/191998/Hodenkrebs-Risikogene-erklaeren-zahlreiche-hereditaere-Seminome
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.10.2017, 10:39
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 78
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Hier eine interessante Studie zum Risiko von CT-Scans:

http://www.bmj.com/content/346/bmj.f2360
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD