Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.2018, 11:13
And And ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 1
Standard Melanom 0,2 mm, clark level 3

Guten Tag, leider gehöre ich nun auch zu den Krebspatienten. Bei mir wurde ein SSM gefunden. Beschreibung im Titel. War vorgestern beim Nachschnitt. Ansonsten sieht der Hautarzt keine weiteren Untersuchungen vor. Mich verwundert der hohe Clarklevel. Das Melanom war an der Innenseite des Oberschenkels. Ich habe noch weitere kritische Muttermale. Und am liebsten hätte ich sie alle raus. Muss jetzt alle 6 Monate zur Nachsorge. Habe für die nächste Kontrolle im Juli eine Lymphknotensono beantragt, was der Arzt aber eigentlich nicht für nötig hält. Mir ist das aber sicherer. Zudem kommt bei mir eine unglaubliche Angst dazu, vll noch weitere, bisher unentdeckte Melanome zu haben. Könnte da gerade echt ein wenig verzweifeln. Meine Freundin sieht das alles revht locker. Bin 33, männlich, zur Info... was kann ich persönlich tun, um möglichst gesund zu bleiben? Habe meine Ernährung umgestellt. Rauche nicht (habe ich leider mal) und trinke Alkohol nur noch in Maßen, wobei ich überlege das ganz einzustellen. Ich habe immer viel Sport getrieben. Mache intensives Krafttraining. Werde auch da nun un Richtung gesundes Training umsteigen. Ich hoffe sehr, dass das alles nur ein Streifschuss war und ich mit einem blauen Auge davonkomme. Ich habe mir die letzten Tage viele Gedanken übers Sterben gemacht und dass ich noch so viel erreichen möchte. Wollte im Mai das erste Mal an einem Wettkampf teilnehmen. Außerdem wollte ich schon immer mal ein Buch schreiben und einen Marathon laufen (Halbmarathon schon erledigt). Und nun habe ich das erste Mal die Angst, meine Träume und Wünsche nichr mehr leben und erfüllen zu können. Aucb wenn die Prognose da jetzt eigentlich gut ist, so habe ich trotzdem wirllich Angst... Icb würde mich auf Antworten freuen, vor allem von Leuten, die ein ähnliches Stadium haben und schon länger frei sind von weiteren Melanomen und Metastasen. Dazu bewhndere ich jeden, der hier den Kampf mitmacht und wünsche allen ein riesiges Durchhaltevermögen! Es ist einfach schrecklich, dass es sowas geben muss. Vieln Dank fürs Lesen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2018, 14:59
Winterblues Winterblues ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 41
Standard AW: Melanom 0,2 mm, clark level 3

Hallo And,

herzlich willkommen im Forum auch wenn der Anlaß kein schöner ist. Bei mir war es auch nur ein kleines Melanom und es hat 1 - 2 Jahre gedauert, bis ich mein Leben weitgehend ohne Angst weiter führen konnte. Ich habe damals den Fehler gemacht über den schwarzen Hautkrebs im Internet zu recherchieren. Leider ist das Thema komplex, als „Neuling“ versteht man nicht jeden Text sofort und findet zunächst einmal nur die ungünstigsten Verläufe. Tatsächlich ist die Lebenserwartung für Menschen in unserem Stadium bei gesunder Verhaltensweise genauso hoch, wie die Lebenserwartung von gesunden Menschen. Die dafür notwendigen Voraussetzungen hast du ja schon genannt: Sport, gesunde Ernährung, regelmäßige ärztliche Betreuung und so weiter. Alles Gute wünsche ich dir
Winterblues

Geändert von gitti2002 (11.02.2018 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2018, 23:17
muenchnerin muenchnerin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 13
Standard AW: Melanom 0,2 mm, clark level 3

Hallo, ich war schon ewig nicht mehr hier, weil ich auch gar keinen Grund habe. Meine OP war vor achteinhalb Jahren, SSM 0,4 mm.

Am Anfang war da auch viel Kopfkino, vor allem weil die Haut nach dem Nachschnitt gespannt hat und das ständig dran erinnert hat. Aber das hat sich nach einiger Zeit normalisiert. Ich gehe einmal im Jahr zur Früherkennung, weil es ja sein kann, dass es einen nochmal erwischt - bin hellhäutiger Typ mit Sommersprossen. Aber ich laufe nicht ständig mit extrem hohem Lichtschutzfaktor rum, weil eh fraglich ist, ob das was nützt (naja, schützt ein wenig vor Falten und weißem Hautkrebs).

100 % Sicherheit gibt es nie, aber das gilt für alle Menschen. Damit muss man leben.

Nachtrag: Habe inzwischen mein Clark Level nachgeschaut, war nur II. Frag doch nochmal nach, ab und zu passieren ja auch Schreibfehler.

Geändert von muenchnerin (21.03.2018 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD