Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #421  
Alt 08.03.2018, 11:17
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben,

oh Blume - ich freu mich so sehr - einfach toll Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Liebe Anna, deine Nachricht macht mich dafür sehr traurig. Da gibt es keine Worte dafür und Ratschläge erst recht nicht. Tut mir wirklich wahnsinnig leid, dass du das erleben musstest.

Ansonsten hört es sich bei euch allen insgesamt recht gut an. Das ist super

Ich habe leider noch immer Blutungen (2,5 Wochen schon), allerdings eher altes Blut. Aber die im Krankenhaus und meine FÄ sagen immer wieder, dass alles gut ist.
Hatte von euch (auch von denjenigen die Mitlesen, aber die SS schon vorbei ist) das auch? Bin schon beunruhigt, aber versuche es nicht allzu schwer zu nehmen - alle Tests/ Ultraschall etc. sind immer gut.

Liebe Grüße und allerseits gutes Durchhalten (Rückenschmerzen vom liegen )!
Eli
Mit Zitat antworten
  #422  
Alt 12.03.2018, 17:59
Engelchen85 Engelchen85 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2018
Beiträge: 11
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo liebe Eli,
leider kann ich dir nicht weiterhelfen. Hatte nur in der Frühschwangerschaft eine leichte Schmierblutung. Mich würde es auch sehr beunruhigen, aber versuche den Ärzten zu vertrauen, wenn die sagen, dass es deinem kleinen Krümel gut geht. Und solange es kein frisches Blut ist...
Schone dich weiterhin und lenke dich mit guten Gedanken ab- manchmal leichter gesagt als getan, ich weiß

Viele Grüße,
Engelchen
_________
16+1
Mit Zitat antworten
  #423  
Alt 13.03.2018, 12:11
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Danke für deine Antwort, Engelchen!
Genau - ich versuche es zumindest, ruhig zu bleiben und mir keine Gedanken zu machen ... ;-) Viele Grüße und dir auch weiterhin alles Gute
Mit Zitat antworten
  #424  
Alt 03.04.2018, 11:03
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch so?

Bei mir ist soweit alles ok. Ich hatte jetzt fast 4 Wochen Schmierblutungen und war zwischendurch zur Überwachung im KKH. Aber da mit dem Würmchen alles ok scheint, bin ich wieder zu Hause (Gott sei Dank!).

Bin jetzt 22+0 und in einer Woche ist wieder Untersuchung im KKH. Dabei werden wir auch über Prophylaktische Maßnahmen sprechen (zB Lungenreifungsspritze). Wer hat von euch das machen lassen? Ist es in unserem Fall "normal", dass man die Spritze bekommt, weil wir ein hohes Frühgeburtsrisiko haben? (Oder wird das mir wg. der vielen Blutungen empfohlen?)
Das werde ich sicherlich erfahren, aber wisst ihr ob es eher stationär oder ambulant gemacht wird?

Liebe Grüße an euch alle!
Eli
Mit Zitat antworten
  #425  
Alt 04.04.2018, 01:59
Finjafee Finjafee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Beiträge: 9
Lächeln AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

hallo Eli,

schön, dass dein Wurm sich trotz Blutungen gut fühlt.
Eine Lungenreife-Spritze habe ich bei meiner Tochter so um die 25+ bekommen… Müsste 2 Mal mit bestimmten zeitlichen Abstand erfolgen, sonst keine gewünschte Wirkung. Ambulant. Die Spritze habe ich nicht gut vertragen, hatte Schüttelfrost, rotes Gesicht und Herzrasen Mann sagte mir jedoch, dass die Spritze bei mir eine absolut gute Entscheidung war, da die Maus in der SSW 28 kam.

Im Moment geht es mir nur relativ gut. Vor zwei Wochen wurde bei der Feinultraschall- Kontrolle eine Verkürzung des GMH mit Trichter fest gestellt Darf daher nur zum Duschen und zur Toilette aufstehen, zum Glück Zuhause. Am Freitag wieder Kontrolle.
Mit den Babies ist alles bestens. Also versuche sogut es geht positive Gedanken zu haben und mir eine Haushaltshilfe zu besorgen. Scheint nicht einfach zu sein so auf die schnelle.

Weiterhin alles Gute.
Eure Finjafee 21+1
Mit Zitat antworten
  #426  
Alt 04.04.2018, 11:13
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Oh je, du Arme!
Wünsche dir viel Durchhaltevermögen beim Stillhalten. Ich bewege mich auch unwesentlich mehr (Klo, Dusche, ab und zu mal was zu Esssen aus der Küche holen oder so). Aber ich hoffe, dass es mit deinem GBH wieder besser wird!!! Drück fest die Daumen! ... danke für die Info mit der Spitze, bin mal gespannt, was mir nächste Woche im KKH empfohlen wird...
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #427  
Alt 05.04.2018, 13:57
Nicole-123 Nicole-123 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr beiden.

Das liest sich aber beides nicht sooo schön. :-(
@Eli: ich hatte ja auch zwischendurch leichte Schmierblutungen... das war Aber wirklich nicht viel. Bin damals auch jedes Mal panisch zu meiner Ärztin gerannt und sie meinte mit dem Baby ist alles in Ordnung und ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich eventuell aufgrund der Vorgeschichte eben zwischendurch Blutungen habe. Zeitweise kam die Blutung auch von einer tief sitzende Plazenta. Alles weitere wurde mit geplatzten Äderchen (möglicherweise wegen der Dehnung an den Narben) usw erklärt. Sie sagte mir, dass ich nur ins Krankenhaus muss, wenn es wirklich richtig blutet... Das kam mir sehr gelegen, da meine größte Angst eigentlich immer war, ins Krankenhaus zu müssen (wegen Keimen und so). Waren deine Blutung denn richtig stark? Bei mir waren es immer nur Tröpfchen...oft auch frisches Blut!
Hast du ein gutes Ärztenetzwerk um dich herum? Kennen Sie sich im Krankenhaus mit deiner Geschichte aus? Da bei mir immer alles gut war (Rest Zervix 2-2,5 cm und stabil) waren auch die Ärzte im Krankenhaus sehr entspannt. Lungenreife gibt man ja angeblich nur noch, wenn es einen wirklich wirklich guten Grund dafür gibt. Von daher ist die Einschätzung aus der Ferne schwierig. Bei mir im KH sagten sie, sie würden ab 1,5 cm nervös werden, da sich die Restzervix dann schon deutlich verkürzt hätte.. ich würde so wenig Ärzte wie möglich „von unten“ untersuchen lassrn. Ich lasse nur meine Ärztin ran... die Infektionsgefahr ist einfach zu hoch

@Finjafee: ich drück dir die Daumen, dass sich dein Gebärmutterhals wieder stabilisiert. Zwischen der 20. bis 28. Woche habe ich aber auch nur gelegen.. Toilette, duschen, essen machen waren die einzigen Aktivitäten. Ihr schafft das!!! :-) bleib positiv :-)

Nun kurz zu mir. Ich hab ja nun das Glück, dass meine Restzervix recht stabil ist. Immerhin noch gute 2,3 cm ohne Trichterbildung. (Gestartet war ich mit 2,8 circa) Ich soll mich jetzt wieder etwas mehr bewegen, was mir sehr entgegenkommt. Ich hab langsam kein Liegefleisch mehr. Ich bewege mich zwar wieder mehr im Haushalt, aber so richtig traue ich mich trotzdem nicht. Ich gehe ein bis zweimal 25 Minuten spazieren am Tag.

Den Termin für den Kaiserschnitt haben wir auch festgelegt für 38 + 0. Drückt uns die Daumen, dass wir das schaffen. :-)

Liebe Grüße, Nicole
33+2

Geändert von Nicole-123 (05.04.2018 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #428  
Alt 06.04.2018, 16:52
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo liebe Nicole,

danke für deine ausführliche Antwort - interessant!
Woche 33+3... da werde ich gleich neidisch Nein, ich freue mich natürlich für dich. Denn über die wirklich absolut kritische Zeit bist du hinweg!! Die nächsten 4,5 Wochen schaffst du noch!!!

Du schreibst, dass du bis Wo. 28 gelegen bist. Bewegst du dich jetzt wieder mehr (auch außerhalb der Wohnung) oder wirklich nur im Haushalt und die 2x25 Minuten spazieren? Ich glaube Blümchen hatte ja auch mal geschrieben, dass sie ab Wo. 32 wieder "aktiv" war. Das ist jetzt immer mein innerliches Ziel, weil ich ansonsten durchdrehe! Mir tut schon alles vom Liegen weh...

War heute wieder bei meiner FÄ und alles war gut Seit dieser Woche werden die Blutungen immer schwächer. Aber vor ein paar Wochen war es zeitweise schon ziemlich viel Blut (meist altes Blut). Ins KKH bin ich immer zum abklären, wenn wirklich ein großer Schwall frisches Blut war ...

Ich gehe immer in das Krankenhaus, indem ich auch die Trachelektomie hatte. Insofern kennen die sich eigentlich schon bisschen aus, aber ich bin halt wg. des Blutes trotzdem immer verunsichert. Meine FÄ heute meinte, dass sie die Lungenreifungsspritze empfehlen würde. Ich habe schon seit Anfang der SS nur 1,5-1,7 cm Restcervix (je nach Tag/ Ultraschallgerät/ Art des Ultraschalls) und das ist halt schon recht wenig, deswegen würde sie auf Nummer sicher gehen.
Nächste Woche bin ich im KKH und lass mich dort noch beraten, dann werde ich mich entscheiden.

Viele Grüße und ein schönes WE!
Eli
Mit Zitat antworten
  #429  
Alt 06.04.2018, 17:31
Nicole-123 Nicole-123 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Das schafft ihr auch!!! Zwischendurch denkt man immer,die Zeit geht gar nicht rum, aber im Endeeffekt haben wir alle es schon so weit geschafft.

Dann bist du aber ja super aufgehoben. Bei 1,5 cm Restzervix ist es schon nachvollziehbar, dass die Ärzte die Lungenreife geben möchten. Ich glaube so steht es ja auch in den Anweisungen in dem Artikel im ärzteblatt oder? Aber wenn es stabil bleibt, ist das doch super :-)

Zu meiner „Mehrbelastung“ ab der 34.ssw:
Bei mir ist es eher so, dass ich jetzt weniger streng liege über mehrere Stunden bzw nicht mehr zu 90%. In der kritischen Phase hatte mein Mann wirklich komplett alles übernommen - vom einkaufen über das Kochen und den kompletten Haushalt. Er hat mich auch komplett bedient, wenn er morgens oder abends da war...

Jetzt bewege mich wieder mehr in der Wohnung, sitze zwischendurch mal länger, mach auch mal kleinere Tätigkeiten im Haushalt, koche wieder etwas mehr, fahre kurz in den Supermarkt für Einkäufe bis 2kg () usw.. heute war ich spazieren und hab aber trotzdem noch eine halbe Stunde draußen gesessen. Das hätte ich vor 1-2 Monaten nicht gemacht. Morgen fahren wir in den Park, da lege ich mich dann auf die Decke. Mein Highlight der letzten Monate:-)
Also schon mehr Aktivitäten, aber mit genügend Ruhephasen zwischendurch, wo ich eben auch mal 1 Stunde liege oder zwei :-) (so wie jetzt) :-)
Ich würde mich jetzt nicht trauen, mich mit Freunden im Café zu treffen oder so… Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden denke ich.
Mein Rücken und die gesamte Muskulatur brauchen aktuell einfach wieder mehr Bewegung zur Stärkung. Wie soll ich im Mai sonst das Baby halten? Mein Körper ist ein Wackelpudding .
Ich glaube, dass ich aber auch übervorsichtig war. Ich möchte mir im Nachhinein einfach nichts vorwerfen.

Halte weiter durch, die Zeit vergeht schnell im Nachhinein. :-)
Mit Zitat antworten
  #430  
Alt 06.04.2018, 18:48
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Wackelpudding - genau so fühle ich mich

Wie hast du es während deiner strengen Liegezeit mit Arztbesuchen gemacht? Hast du dich immer fahren lassen oder bist du selbst Auto gefahren? Ich lasse mich seit ein paar Wochen immer fahren, weiß aber nicht ob das echt notwendig ist... ist halt sehr aufwendig... Will halt vermeiden, dass ich nur in 1km Entfernung einen Parkplatz bekomme und dann viel laufen muss.
Mit Zitat antworten
  #431  
Alt 06.04.2018, 19:34
Nicole-123 Nicole-123 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Ich habe das Glück, das meine eine Ärztin nur 10 Minuten zu Fuß entfernt ist. Das ist ist Ann immer mein Tagesspaziergang.
Die andere Ärztin ist auch nur 5 Minuten mit Auto entfernt, das fahre ich selber.
Ins KH (Feindiagnostik, Geburtsplanung und so) ist immer mein Mann mitgekommen und hat mich am Eingang rausgeschmissen und das Auto geparkt.

Aber ich denke, den Aufwand könnten wir auch nicht alle zwei Wochen machen.

Viel schlimmer fand ich immer die Wartezeiten im Warteraum. :-( hab immer gedacht, dass sich der GMH davon noch mehr verkürzen könnte (was ja nicht passiert ist).

Wenn du immer ins KH musst, ist das natürlich viel umständlicher:-(
Mit Zitat antworten
  #432  
Alt 11.04.2018, 11:23
Finjafee Finjafee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Beiträge: 9
Lächeln AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Winkie-winkie aus dem Bett ☺️von mir!

@Eli, hoffe es hat sich mit Blutungen bei dir etwas verbessert. Aber Hauptsache dem Baby geht es gut und sonst alles stabil. Bin gespannt wie Ihr euch bzgl.Lunfenreife entschieden haben.
@Nicole, ein herzliches Bravo zu deiner SSW! Jetzt kannst du die Schwangerschaft mehr genießen. Klar, dass du noch etwas länger brauchst und dir nicht alles traust aber die wichtigste Phase habt ihr schon Mal geschafft.
Bei mir gibt es zum Glück nichts negatives zu berichten. Trichter ist weg, GBH stabil mit minimini -Verbesserung um 0,3mm. Ja, worüber man sich nur freuen kann
Müsste nun eine so gefürchtete vaginale Untersuchung im KH über mich ergehen lassen wegen Klarung ob die Cerclage überhaupt sitzt und einem Abstrich direkt vom äußeren GBH Das war sehr unangenehm und wenig gewollt, habe dann doch dem Prof. erlaubt. Ja, die Cerclage sitzt, jetzt muss noch Mikrobiologie stimmen.

Eeendlich ist auch eine Haushaltshilfe genehmigt. Wir versenken nicht im Chaos Zum KiGa bringe ich meine Tochter selbst, Abholen und Essen am Nachmittag muss ich auch noch machen, aber dann kommt schon der Papa heim.

Schicke euch viel Geduld und gute Gedanken
Eure Finja 23 SSW
Mit Zitat antworten
  #433  
Alt 12.04.2018, 08:49
Engelchen85 Engelchen85 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2018
Beiträge: 11
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben,

einen lieben Gruß von der Couch- auch von mir
Ich bin jetzt in der 21 SSW und liege nun auch so ziemlich den ganzen Tag im Wechsel zwischen Bett, Couch und Liege auf dem Balkon (bin sooo froh, dass wir einen haben und ich an die frische Luft kommen kann ).
Ansonsten geht es mir weiterhin gut. Am Montag waren wir zur Feindiagnostik. Wir wissen nun endlich, dass wir ein kleines Mädchen bekommen- wir sind ganz verliebt Der kleinen Maus geht es bestens und sie entwickelt sich prächtig. Mein Gyn hat auch nochmal vaginal meinen Gbmh vermessen, was wir sonst ja immer vermeiden- knapp 1 cm haben wir. Immerhin hat sich nichts weiter verkürzt, keine Infektion.
Ich bin dankbar und froh über jeden geschafften Tag. Die Tage vergehen zum Glück immer sehr schnell, auch wenn ich abends nicht mehr weiß, wie ich noch liegen soll, weil mir alles weh tut.

@Nicole: Du kannst sehr stolz auf dich sein! Du bist schon sooo weit, dass dein kleiner Bauchbewohner mit Sicherheit einen guten Start ins Leben haben wird.
Versuche die restliche Schwangerschaft noch zu genießen, trage deinen Bauch spazieren Das du es vorsichtig angehen lässt, können wir alle nur zu gut verstehen. Aber ich denke mir auch immer, lieber etwas vorsichtiger sein, als zu viel riskieren. Leider weiß man ja nicht, wo die Grenze ist

@Eli: Die Wackelpuddingzeit geht auch vorüber. Wir schaffen das! Halt uns auf dem Laufenden, wie du dich mit der Lungenreife entschieden hast. Ich hoffe, deine Blutungen haben nachgelassen und du kannst dich mental etwas entspannen.

@Finjafee: Ich freue mich für dich, dass sich dein Gbmh wieder stabilisiert hat und der Trichter weg ist. Gut, dass die Cerclage sitzt, hoffentlich ist die Mibi auch in ordnung. Ich drücke dir die Daumen!

Ich wünsche euch ganz viele positive Gedanken!

Engelchen
__________
20+4
Mit Zitat antworten
  #434  
Alt 12.04.2018, 10:17
Nicole-123 Nicole-123 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Guten Morgen ihr zwei,

Das klingt so schön zu hören

@Engelchen: herzlichen Glückwunsch zum Mädchen auf Balkonien lässt sich das sicher gut aushalten die nächste Zeit.

@Finjafee: das klingt auch alles so positiv bei dir Das freut mich zu lesen!

Ich spüre inzwischen jede Bewegung von meiner Maus, weil sie aufgrund ihrer Größe komplett an meiner Bauchdecke liegt. Das ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl
Inzwischen bin ich lockerer. Der Kurzausflug in den Park tat sooo gut. Ich genieße es gerade so, endlich allen meinen Bauch zu zeigen beim Kinderwagen abholen war ich auch dabei. So macht es wirklich Spaß und da kommt ihr auch bald hin.

Die Zeit geht schneller rum, als man zwischendurch so denkt.

Liebe Grüße
Nicole 34+2
Mit Zitat antworten
  #435  
Alt 18.04.2018, 12:00
Eli2018 Eli2018 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben,

hört sich ja insgesamt bei euch alles den Umständen entsprechend gut an Weiter so!!!

Bei mir ist im Moment auch alles gut. Blutungen habe ich keine mehr und so liege ich jeden Tag auf der Couch oder jetzt bei schönem Wetter auf der Terrasse.

Im KKH hat man mir von der Lungenreifungsspritze abgeraten. Sie meinten, dass im Moment alles sehr stabil aussieht und man aktuell deswegen darauf verzichte könnte. Das mache ich jetzt vorerst auch...

Sonnige Grüße
Eli
24+1
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD