Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2001, 23:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bauchwasser

Diagnose: Overial-Ca Wer hat bei wiederkehrender inkarzinöser
Aszites (Bauchwasser) außer Punktionen andere erfolgreiche
Therapieerfahrung?
m.gabellini@pc-ziegler .de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2001, 23:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Karzinosarkom

Bitte um Hilfe zur Behandlung der seltenen Krebsart Karzinosarkom
der Gebärmutter
joerg.heiermann@t-online.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2001, 11:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bauchwasser

Meine Mutter ist vom ovarial Carzinom betroffen. Ich würde gerne informationen zu neuen studien und anderen Therapieerfolgen erfahren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2001, 11:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bauchwasser

Hallo zusammen. Meine Mutter (61) hatte vor drei Jahren (Mai 99) ebenfalls die Diagnose Gebärmutterkrebs. Nach einer mehrstündigen Operation musste sie eine Chemotherapie 6x (Platin) machen (sie hatte Metastasen in den Lymphknoten), die sehr starke Nebenwirkungen hatte (permanente Übelkeit). Sie sprach allerdings gut darauf an und der Tumormarker blieb tief. Anfangs '00 musste sie erneut eine Chemotherapie machen, da der Tumormarker (TM) stark anstieg (etwa 900). Bei dieser Chemo verlor sie dann auch noch die Haare, die inzwischen allerdings alle wieder nachgewachsen sind. Auch auf diese sprach sie gut an und in der Folge, entschieden sich die Ärzte eine Hormontherapie, zur Stabilisierung des TM durchzuführen, nicht zu letzt auch, weil diese keine Nebenwirkungen mehr hatte. Vor etwa 2 Monaten bekam sie dann allerdings Bauchwasser und nachdem ihr 3 Liter aus dem Bauch punktiert wurden, musste sei in eine neue Chemo, da auch der Tumormarker auf 6500 angestiegen war. Nun hat sie sich entschlossen, keine Chemo mehr zu machen, da inzwischen auch ihr Körper sehr schwach wurde. Sie beabsichtigt nun eine Immuntherapie zu machen, welche in der Nähe von Erfurt gemacht wird. Hat jemand schon Erfahrung mit einer solchen Immuntherapie? Das Bauchwasser ist inzwischen wieder gekommen und es wurde erneut punktiert.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.12.2004, 17:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bauchwasser

Meine Schwägerin in der USA ist zur Zeit in der Klinik mit Bauchwasser, der Tumormaker ist erhöht, die Knochen wären irgendwie nicht in Ordnung, aber bis jetzt hat man noch keine gescheite Diagnose stellen können, trotz Biospie, Ultraschall, Biopsie an der Brust. Bei welchen Erkrankungen bekommt man den alles Bauchwasser.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2004, 14:45
Kritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bauchwasser

liebe Sieglinde,
im Forum Eierstockkrebs gibt es einen thread, der sich mit Aszites/Bauchwasser befasst. Dort findest du serh gut Informationen rund um dieses Thema. Vielleicht hilft dir das etwas weiter. Ansonsten wünsche ich dir und Deiner Schwägerin viel Glück und alles Gute!
Kritz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magenkrebs, Metastasen, Chemo, Blutübertragung und jetzt noch Bauchwasser! sam478 Forum für Angehörige 68 03.05.2006 11:36
Bauchwasser /Aszides?.. Kleines1 Bauchspeicheldrüsenkrebs 2 03.04.2006 21:13
Bauchwasser ?? Simone W. Forum für Angehörige 167 08.03.2006 21:16
extremes Bauchwasser Pumpi Forum für Angehörige 26 14.09.2005 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD