Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2005, 18:53
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Endosonographie

Hallo, Ihr Lieben!

Nach einer Gallenkolik im Herbst 2002 kam es im Frühjahr 2003 zu einer mittelgradigen Gastritis, nach deren Abheilung gegen Ende 2003 sind allerdings folgende Beschwerden geblieben: ein Druckgefühl rechtseitig, was, wenn ich das Bein anziehe bis in die Lende geht. Beim Spazierengehen habe ich oft den Eindruck, es scheuert irgendwetwas. Da mein Hausarzt nicht der Meinung war, dass diese Beschwerden von den 2 Gallensteinen kommen, die ich habe, hat er mich im April letzten Jahres ins Krankenhaus eingewiesen. Dort wurde als erstes eine Endosonographie gemacht, mit dem Ergebnis, das die Bauchspeicheldrüse unauffällig wäre und auch Papillennah kein _Stein zu finden ist. Es folgte eine ERC Untersuchung der Gallengänge, die Bauchspeicheldrüse wollte man auf diesem Wege nicht untersuchen, wegen dem Risiko einer Pankreatitis und weil die Endosonographie auch nichts ergeben hatte. Bei der ERC stellte sich heraus, das die Papille nicht sondierbar war, es war zwar möglich Kontrastmittel zu spritzen, aber es ist nicht gelungen einen Draht einzuschieben. Die Untersuchung wurde wiederholt mit dem gleichen Resultat, es hieß denn ich würde zu den 3 Prozent gehören, deren Papille nicht sondierbar wäre. Meine Beschwerden würden von den Gallensteinen herrühren. Da ich mittlerweile ein Druckgefühl im Bauch habe, ist gestern nochmal Ultraschall gemacht worden, zu sehen war nichts. Als nächstes soll ich entweder in die Uniklinik Münster oder in die MHH Hannover, dort soll nochmal genauer nach den Beschwerden gesucht werden. Verständlicherweise bin ich inzwischen arg in Sorge. Laut Prof. Klapdor soll doch die Endosonographie die Methode schlichthin zur Erkennung sein und die war ja vor noch einem Jahr genau in Ordnung, wächst BSDK so rasant? Ich lese hier immer wieder nur schreckliche Dinge über diesen Krebs und habe nun teuflische Angst auch ein Karzinom zu haben irgendwoher müssen diese Beschwerden doch kommen, ich würd mich freuen, Antwort zu bekommen, ihr seid hier ja fast alle wie eine große Familie, was ich hier allen Schreibern hoch anrechne und auch toll finde, wie ihr euch gegenseitig immer Zuspruch und Informationen gebt. Macht weiter so, es ist gut zu wissen, daß es so etwas gibt.

Es grüßt euch herzlichst, Larissa
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2005, 09:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Endosonographie

Hallo Larissa,
leider bin ich auch kein Experte, um Dir exakte Tipps zu geben.
Wie Du schreibst, hast Du 2 Gallensteine. Warum sind die noch nicht entfernt worden?
Im Krankenhaus kann ein CT oder MRT bestimmt auch mehr Aufschluss bringen.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass sich alles zum Guten aufklärt und Dir Deine Beschwerden genommen werden können.

LG

Moni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD