Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2001, 01:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fragen über fragen

Hallo Ihr lieben,
ich hab jetzt eine stunde lang eure Beiträge gelesen.Ich weiß nicht ob mein statement hier schon reinpasst aber ich muss mir etwas von der Seele schreiben.Ich bin jetzt 26 Jahre alt. 1998 hatte ich während der Schwangerschaft eine Konisation,da ich einen Pap - Wert von 4 d hatte .. man hat alles entfernen können. Die Jahre danach liefen eigentlich ganz gut mal ging der Wert hoch dann wieder runter.Nur jetzt scheint es wohl los zu gehen.Genau kann ich es nicht sagen da ich erst am 22.10. den befund erfahren werde. Aber dennoch hab ich ein ungutes Gefühl und auch einige Symptome die dafür sprechen.Haarausfall.. dunkelbraunen Ausfluß aufeinmal..immer wieder werde ich krank von heute auf morgen, nach dem Sex immer wieder Blutungen.Mein Fheler war es das ich, aus Angst fast ein Jahr lang nicht zur Vorsorge gegangen bin.Ich wollte mich einfach nicht mehr damit auseinandersetzen.Das hab ich nun davon. Naja.. ich denk mal das es wohl mehr sein wird als nur Pap 4d und es macht mir Sorgen. Ich hab 2 wunderbare Kinder 2/4 und bin auch so sehr glücklich.Aber was wird sein wenn man doch diesmal sagt man muss mir die Gebärmutter entnehmen oder oder oder. Ich sitze seit Tagen hier und denk darüber nach wie ich wohl mit allem umgehen werde wenn es so kommen mag. In meiner Familie sind fast alle Frauen an Krebs gestorben und meine Mutter hat Krebs, erst Brustkrebs und nun Darmkrebs. und nun soll es bei mir losgehen ? es ist schon ein komisches Gefühl. Seit nun mehr 6 Jahren wurden bei mir laufend Krebsverdächtige Zellen entdeckt und auch entfernt und deshalb bin ich jetzt auch so fast überzeugt das es wohl diesmal nicht gut ausfallen wird. Ich werd erstmal den 22.10. abwarten und dann weiß ich viel mehr als jetzt. Bestimmt werde ich nach dem Arzttermin hier reinschauen und den Befund auch mitteilen. Ich wünsch euch alles liebe und gute ..!!!!!

Bis dann .. Olivia.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2001, 19:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fragen über fragen

Hallo Nicole,
ich danke dir. Oh jaaa...Kraft brauch ich schon. Eigentlich bin ich seelisch,menthal gut drauf vorbereitet. Da ich mich ja genug damit auseinandersetzen musste mit dem Thema Krebs. Auf der anderen Seite . Ist man überhaupt jemals auf sowas richtig vorbereitet? Nein.. glaub ich nicht. Als meine Oma starb an Krebs hab ich gedacht ok.. Ich weiss jetzt was Krebs heißt.Ich hab sie leiden, weinen aber auch lachen sehen in dieser Zeit. Ich hab sie die letzten 3 Monate gepflegt und sie begleitet.War in Gruppen um damit besser umgehen zu können. Dann kam meine Mutter und ich hab sie bis jetztstärken können und ihr zur Seite stehen können. Man hat ihr den Darm still gelegt vor kurzen und ihr geht es "gut". Sie hat jetzt eine Selbsthilfe Gruppe für Stomaträger gegründet. Find ich wahnsinnig toll.Sie geht trotz behinderung wieder voll arbeiten. Und doch ist es was ganz anderes wenn man selber davon betroffen ist. Man kann sonst so stark sein aber was ist dann ?Nun warte ich aber wirklich bis zum 22.10. sonst werd ich bestimmt noch unruhiger.Ich werde mir jetzt mal deine HP anschauen.

Also ..sei lieb gegrüßt. .. Olivia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen um Fragen zum Zungentumor und wie geht es weiter Inkubetta Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich 2 05.12.2006 11:42
Fragen über Fragen ?????? Marion1 Brustkrebs 4 17.07.2006 10:41
Die 10 Fragen zu BSDK von Ole Petra Loos Bauchspeicheldrüsenkrebs 0 17.03.2006 16:24
Fragen zum Gehirntumor Kai81 Hirntumor 3 28.02.2006 09:28
FRAGEN FRAGEN FRAGEN Strahlentherapie 0 29.08.2001 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD