Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2006, 06:38
Benutzerbild von sunny23
sunny23 sunny23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: oberösterreich
Beiträge: 86
Standard ...und die Angst kommt wieder

vorweg einmal, ich habe die sufu benutzt, allerdings nichts passendes gefunden..evtl mit den falschen schlüsselwörtern gesucht, darum ersuche ich die mods, das ganze zu verschieben, sollte es das schon geben

mein problem..ja eigentlich bin ich stolz auf mich, ich habe erst seit gestern, montag, diese unsagbare angst vor der kontrolle in mir, obwohl ich schon am donnerstag ins krankenhaus muss..kein schlechter schnitt würde ich meinen, wenn ich daran denke, im sommer konnte ich schon zwei wochen vorher nicht mehr schlafen..
ja, gestern morgen hat mich die erkenntnis voll getroffen..mensch maier, du musst am donnerstag ja auf kontrolle..lymphsono und blutbild inklusive..vielleicht liegt die verzögerung auch am advent und den vielen vorbereitungen, die da zu treffen sind..bin eh nicht beleidigt deswegen, aber jetzt sitze ich wieder da wie ein hauferl elend..und ärgere mich über mich selbst..
sagt mal, ihr, die schon länger damit zu tun habt, hört diese angst denn nie auf??
bin momentan soweit, dass ich nichtmal den christbaum besorgen will vor freitag, geschweige denn, an weihnachten denken..
...hat jemand einen rat für mich??

lg sunny
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.12.2006, 13:02
Mom 21 Mom 21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2005
Beiträge: 231
Standard AW: ...und die angst kommt wieder

Hallo Sunny,
meine Diagnose war im Dez. 04, habe also jetzt 2 Jahre hinter mir. Das erste Jahr nach Diagnosestellung war echt schlimm für mich. Ich dachte das niemals mehr ein Tag vergehen würde, an dem ich nicht an Krebs denke. Ich dachte, ich sterbe an Verzweiflung. Und auch die Woche vor den Nachsorgeterminen war ich immer völlig durch den Wind.

Bei dir ist die Diagnose ja noch relativ "frisch". Ich kann dir aber versichern, je mehr Zeit ins Land streicht, desto besser kannst du mir der Diagnose umgehen. Es ist ganz normal, dass du jetzt unruhig bist.

Kopf hoch...
LG Siggi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2006, 14:53
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: ...und die angst kommt wieder

Hallo liebe Sunny ,
ich bin immer noch recht unter Zeitdruck und konnte auf die Schnelle auch keinen passenden Threat finden. Wenn Du mal wieder ein Thema suchst, ist es ganz gut, wenn Du unter "Melanomthemen von A - Z" http://www.krebs-kompass.org/Forum/s...ad.php?t=11046 guckst. Wenn ich noch einen passenderen Threat finden sollte und noch nicht zu viele Beiträge da sind, werde ich Deinen Threat verschieben. Danke, daß Du Dir Gedanken gemacht hast, das ist sehr lieb von Dir und erspart uns Arbeit!
Alles Liebe wünscht Dir

Claudia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2006, 20:41
Benutzerbild von sunny23
sunny23 sunny23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: oberösterreich
Beiträge: 86
Standard high risk patient?

habe in einem thread zufällig den ausdruck mm high risk patient aufgeschnappt, kann aber damit gar nichts anfangen.
bitte um erklärung, was das ist, bzw wie man das definiert..google hat nicht allzuviel ausgespuckt

danke
ajo meine lk´s sind sauber
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.12.2006, 21:09
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: high risk patient?

Liebe Sunny,
es kommt auf den Befund an. Z.B. war ich bis August 06 mit meinen 4,7mm und CL V high risk-Patient. Das heißt nichts anderes, als daß das MM so tief war, daß die Wahrscheinlichkeit auf Metas sehr hoch ist.

Liebe Grüße

Claudia

P,S. Meinst Du, daß dafür ein neuer Threat nötig ist?`Hättest Du was dageben, wenn ich diesen Threat in Deinen anderen oder in MM verschieben würde?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.12.2006, 21:11
Benutzerbild von sunny23
sunny23 sunny23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: oberösterreich
Beiträge: 86
Standard AW: high risk patient?

geht klar mit verschieben, bin dir sogar dankbar, wenn ich nicht am zumüllen schuld bin
danke für deine antwort
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.12.2006, 21:15
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: high risk patient?

Prima, mach ich gleich und schieb diese Beiträge in Deinen anderen Threat. Wenn Du mal wieder eine Frage hast, kannst Du die auf jeden Fall auch immer im Threat "Malignes Malanom" stellen. Wir finden Dich - ich versprech's Dir!!!!
Hey, ich freu mich, daß Deine Lks o,B. sind!!!!! Klasse!

Liebe Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD