Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2001, 22:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hoden

ich weiß, daß ich schon längst mal zum urologen gehen hätte müssen, aber ich habe mich erst heute aufraffen können, einen termin zu vereinbaren. nichtdestotrotz hier meine frage, vielleicht können sie mir ja meine sorge bis zur untersuchung nehmen:
ich habe seit ca. 4 monaten ein schweregefühl im linken hoden, anfangs leichter als jetzt. dazu kam vor ca. 2 monaten ein ähnliches gefühl rechts. dieses gefühöl rechts hat sich irgendiwe komisch entwickelt, dh. es kribbelte manchmal, wie wenn sich etwas in den hodensack schiebt (varikozele?). der hoden an sich links ist leicht größer als rechts, aber glatt geformt.
weio ich sehr große angst vor hodenkrebs habe, wollte ich fragen, ob ein tumor denn innerhalb von 3 monaten alle beide hoden befallen kann. was käme links und rechts fast gleichzeitg noch in frage. vielen herzlichen dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2001, 18:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hoden

ich nochmal!
weiß denn keiner bescheid? hab nächste woche den termin und habe echt angst!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.12.2001, 04:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hoden

Hallo Kai,

Ich bin gerade selber erst operiert worden wobei mir das linke "Ei" entfernt wurde. Die Operation war allerdings bereits 10 Tage nachdem ich bei mir die ersten Anzeichen von einer Schwellung + Schweregefuehl gemerkt habe. Anfangs war ich mir nicht sicher ob ich zum Arzt gehen sollte, weil ich keine Schmerzen oder Aehnliches hatte sondern nur das Schweregefuehl. Selbst in meinem Fall sind schon Gefaesseinbrueche in der Lymphknotengegend vorhanden.
Ich moechte dir jetzt nicht Angst machen, aber in 3 Monaten kann extrem viel passieren. Versuch am besten den Termin vorzuverschieben wenn moeglich.
Ich bin zwar auch nur ein Laie, aber wenn es tatsaechlich ein Tumor ist und er boesartig ist, dann koennte ich mir das schon vorstellen.

Viel Glueck beim Arzt und lass uns wissen wie es dir gegangen ist,
Bernhard

PS: Wenn du noch Fragen hast meine Email ist: berny85@hotmail.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Hoden mehr Hodenkrebs 6 25.12.2008 00:39
Bleib bei mir, mein letzter Hoden ! raigo Hodenkrebs 6 02.05.2006 20:22
Wie leben ohne Hoden? Engel78 Hodenkrebs 6 31.01.2006 19:21
Hoden - Selbstuntersuchung Tina NRW Untersuchungsverfahren zur Diagnostik 2 17.02.2005 12:10
Habe ein " Zucken " im Hoden... Hodenkrebs 2 03.02.2003 18:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD