Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.12.2006, 14:48
elfevonbergen elfevonbergen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 3
Standard Dauerdurchfall nach Bestrahlung

frohe festtage an alle
bin neu hier und habe natürlich ein problem.

vor 2 1/2 jahren wurde bei mir gebärmutterhalskrebs (inoperabel) festgestellt.
ich habe 50 bestrahlungen (44 out +6in) als therapie bekommen.
ich habe chemo abgelehnt und nehme auch sonst keine medikamente.
so weit , so gut.
nach den bestrahlungen setzte sofort ein dauerdurchfall ein, ca. 20 pro tag.
habe ernährungsmässig so ziemlich alles ausprobiert.
kann m.M. auch keine lebensmittelunverträglichkeit sein, da ja erst nach den bestrahlungen aufgetreten.
ich esse fettarm und fast kein fleisch.
darmspiegelung hat auch nichts ergeben.

würde mich freuen etwas zu hören, mir gehts echt besch.....

sorry die kleinschreibung und der telegrammstil, habe hand in gips....

frohes neues jahr und viiiiiiel gesundheit an alle

elfe von bergen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2006, 15:49
Dorle Dorle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 583
Standard AW: Dauerdurchfall nach Bestrahlung

Hallo Elfe
Ich bin normalerweise im Eierstockkrebsforum aber dein Problem mit dem Durchfall kenne ich auch.
Nach Rezidiv-OP und Chemotherapie bekam auch ich diesen fürchterlichen Durchfall.Das dauert nun schon seit März 06. Ich helfe mir immer mit Immodium.Das dauert dann 2-3 Tage und dann gehts wieder los.
Ich hatte vor Weihnachten noch einen Termin bei einem Prof. der sich auf Magen-Darmerkrankungen spezialisiert hat. Er meinte so etwas könne evtl. durch die Gallensäuren verursacht werden die in meinem verkürzten Darm nicht mehr so richtig arbeiten können.Er empfahl mir ein Medikament ( Colestyramin) Leider konnte ich es noch nicht ausprobieren wegen der Feiertage.Sobald ich da was sagen kann melde ich mich wieder. Du kannst ja deinen Doc. mal darauf ansprechen ob es bei dir auch helfen könnte.
Schönen Gruß und einen besinnlichen und schönen Übergang ins neue Jahr wünscht
Dorle
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2007, 14:36
elfevonbergen elfevonbergen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Dauerdurchfall nach Bestrahlung

Hallo Dorle
Vielen dank für deine antwort und entschuldigung für die späte rückantwort. hatte einen komplizierten handgelenksbruch (jede menge splitter), durch den gips umgeknickt und dazu dann einen bänderriss am fuss .danach pc kaputt - neuen kaufen müssen ...
inzwischen wurden bei mir 3cm gr. gallensteine festgestellt (ständig heftige kolliken gehabt) in nächster zeit muss also die galle raus. mein internist meint aber, dadurch würde der durchfall nicht verschwinden, trotzdem - man kann ja nie wissen.
es wird halt so sein, dass es von der bestrahlung kommt und es dafür wohl keine lösung mehr gibt.
werd wohl damit leben müssen - mehr schlecht als recht- da ich ja immer schwächer werde und trotz relativ viel essen, pro monat 1 kg abnehme.
wiege noch 54 kg (167cm gr.) kanns mir also ausrechnen
hat sich bei dir inzwischen etwas positives ergeben?
kann viell. die bauchspeicheldrüse was damit zu tun haben - bei uns beiden?
habe im magen und gallenforum über artischockenkapseln gute erfahrungen gehört, probiere sie jetzt aus, aber momentan kein echter erfolg.


liebe grüsse elfe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2007, 19:45
Dobbi Dobbi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2005
Ort: Rhein-Erftkreis
Beiträge: 11
Standard AW: Dauerdurchfall nach Bestrahlung

Hallo,
nach Wertheim-OP, Chemo- Bestrahlung hatte ich auch eine zeitlang mit Durchfall zu kämpfen. Der Durchfall hörte dann wieder auf.

Bedingt durch die Nebenwirkungen der Bestrahlung musste ich mich zweimal einer Darm-OP unterziehen. Seither habe ich auch mit Durchfall zu kämpfen (mir wurden 80 cm Dünndarm entfernt). Mir wurde Quantalan verschrieben, dies nehme ich vor jeder Mahlzeit ein. Es verdickt meinen Stuhl. Es ist wohl so, dass die Gallensäure ungehindert (durch das fehlende Stück Dünndarm) meinen noch erhaltenen Darm passieren kann. Durch das Quantalan wird mir vieles erleichtert. Vielleicht hilft dir das ja auch.

Lieber Gruß
Dobbi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2007, 13:15
elfevonbergen elfevonbergen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Dauerdurchfall nach Bestrahlung

Hallo Dobbi

danke für deine antwort. hab schon von Quantalan gehört, mögl. dass es bei mir auch helfen könnte, da bei mir ja jetzt die galle wegen gr. steinen rausgenommen werden soll. hier bekomme ich es nur nicht verschrieben, man kennt es nicht mal in der apotheke - lebe in teneriffa- werd mich mal im netz schlaumachen, nach den inhaltstoffen, viell. gibts es ja unter anderem namen. sonst aus deutschland mitbringen werden lassen.

liebe grüsse aus dem moment nicht sonnigen teneriffa
elfe von bergen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD