Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.02.2007, 13:28
Mills Mills ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Frankfurt und München
Beiträge: 18
Standard Postmenopause trotz erhaltenen Eierstöcken + Sexualität

Ich würde mich gerne austauschen mit anderen Betroffenen, die Monate nach der Wertheim-Meigs und Chemo+Bestrahlung sog. post-menopausale Hormonwerte haben. Wie kann das sein, wenn doch meine Eierstöcke erhalten blieben und während der Bestrahlung mit Bleiplatten geschützt waren? Kennt sich da jemand aus?
Mich traf der Hormonspiegel wie ein Schock, auch weil ich Angst vor vorzeitigen Wechseljahresymptomen hatte (bin Anfang vierzig). Meine OP und Bestrahlung war vor 13 Monaten. Nach ein paar Monaten hatte ich manchmal Hitzewellen, inzwischen nicht mehr. Eigentlich kann ich nicht klagen über Klimakteriumsprobleme, bis auf .... was ich betrauere ist, dass ich kaum noch lustvolle Gedanken an Sex habe. Das kann allerdings auch damit zusammenhängen, dass sich vor vier Monaten mein Freund von mir trennte.
Aber trotzdem - diese diffuse Angst, mein Sexualleben liege nun hinter mir ...
Schreibt mir Eure Gedanken und Erfahrungen - würde mich freuen.

Mills
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2007, 11:37
Evche Evche ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2006
Ort: Raum Rhein-Neckar
Beiträge: 183
Standard AW: Postmenopause trotz erhaltenen Eierstöcken + Sexualität

Hallo Mills,

ich hatte Ende November nach einem CIS am Zervix und Displasien in der Gebärmutter eine einfache Hysterektomie. Die Eierstöcke blieben erhalten. Meine Wechseljahresbeschwerden - Wallungen und Stimmungsschwankungen - sind mir geblieben. Dazu gehört auch, daß die Scheide durch die fehlenden Hormone trockener ist und die sexuelle Lust abgenommen hat.

Alles völlig normale Begleiterscheinungen, über die du dir keine Sorgen machen musst. Außerdem haben viele Frauen bereits ab Anfang 40 die ersten klimakterischen Beschwerden. Ich denke, wenn du wieder einen Partner hast, wird auch die Lust wieder kommen. Denn die spielt sich hauptsächlich im Kopf ab. Übrigens - ich fühle mich ohne Gebärmutter genauso weiblich wie vor der Hysterektomie.

Lieben Gruß - Evche
__________________
Macht hat nur der über mich, dem ich sie gebe.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2007, 19:11
Tini! Tini! ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 35
Standard AW: Postmenopause trotz erhaltenen Eierstöcken + Sexualität

Hallo liebe Mills,

bist Du sicher überhaupt in den Wechseljahren zu sein. Wie hast du den Hormonhaushalt überprüft?

Mir geht es nämlich ähnlich. Bin 42 Jahre und habe nach einer Wertheim-OP (ohne Bestrahlung) nur noch einen Eierstock. Der sollte eigentlich die Hormone weiter produzieren und den fehlenden ausgleichen. Ich habe aber (auch im Forum) gehört, dass die Gebärmutter auch etwas mit dem Lustempfinden zu tun hat, dort wurde von Kastration gesprochen!??! Dazu habe ich meine FA gefragt, sie meinte dass die Hormone immer schwanken würden und ein niedriger oder hoher Hormonspiegel keine Aussage über die Wechseljahre geben würden. Was habe ich davon wenn ich weiß ob die Menopause begonnen hat oder nicht. Vielleicht bleiben wir in manchen Sachen etwas verschont? Z. B. von einer Ausschabung wenn man lange keine Periode gehabt hat? Lassen wir uns überraschen.

Bei mir ist die Scheide auch trockener, ab und zu behelfe ich mit Speiseöl, denn Gleitmittel fand ich nicht angenehm, irgendwie hat es gepappt und anschließend gejuckt. Außerdem haben mein Mann und ich vor der OP anhand des Zyklus verhütet, sprich hatten nur an den sicheren Tagen ungeschützten Sex. Das war zwar etwas riskant, aber hatte anscheinend auch irgendwie einen Kick. Ich hätte ja jederzeit Schwanger werden können, da hätten wir uns auch gefreut. Ich trauere immer noch um meine Gebärmutter und muss krampfhaft beim Sex versuchen nicht daran zu denken, dass ja nichts mehr passieren kann. Ich bin dann richtig traurig. Ich habe auch nicht mehr so viel Lust wie vorher. Ich versuche mir regelmäßig etwas Zeit dafür zu nehmen. Dazu ruhe ich mich ein bisschen aus und lese ein Buch bei dem mich die Handlung in eine schöne Stimmung bringt. Dazu etwas Musik und Kerzenschein.

Probiers doch mal aus!

Alles Liebe
Tini
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2007, 20:05
Fe-47 Fe-47 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 18
Standard AW: Postmenopause trotz erhaltenen Eierstöcken + Sexualität

Liebe Tini,

ein kleiner Tipp
versuch es mal mit 'Multi-gyn ActiGel'. Es ist ein Naturprodukt und ich finde es sehr angenehm. Hilft auch bei Juckreiz, Empfindlichkeit und vieles mehr. Es klebt nicht, riecht nicht und ist ohne jeden schädlichen Zusatz.

Ich hatte mal eine zeitlang vermehrt mit Pilzinfektionen zu tun. Seit dem ich Multi Gyn anwende, habe ich keine Probleme mehr damit.
Gibt es in der Apotheke

Liebe Grüße
Sylvia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2007, 08:38
Tini! Tini! ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2006
Beiträge: 35
Standard AW: Postmenopause trotz erhaltenen Eierstöcken + Sexualität

Hallo Sylvia,

Danke für den Tipp. Werd ich mir gleich mal besorgen.

Gruß Tini
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD