Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2007, 20:53
Benutzerbild von himmelblau
himmelblau himmelblau ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 213
Standard Narbenbehandlung

Liebe Mädels,

meine zwei OPs per Quer- u. Längsschnitt sind mittlerweile 2 Monate her. Dadurch entsteht meine Narbe in Form eines T. Obwohl sie mittlerweile sehr gut verheilt ist, bilden sich im Narbenbereich Keloiden. Ich habe sehr früh mit der Narbenbehandlung angefangen. Leider können Massagen mit Babyöl, Bepanthen, Fettcreme, Contractubex, Dermatix und mittlerweile auch mit Creme de la Mer kein besseres Ergebnis erzielt werden. Meine Narbe ist immer noch sehr rot. Laut Aussage meines Arztes handelt es sich um eine genetische Veranlagerung, die für meine Keloide-Narben verantwortlich ist. Er rät mir zu einer Narbenkorrektur.

Schönheits-Op, Laser oder Abschleifen kämen wahrscheinlich nicht in Bertracht, da die Gefahr zu Neubildung der Keloide besteht. Außerdem könnenn solche Eingriffe erst nach 9 Monaten durchgeführt werden.
Nächste Woche werde ich mich beim Dermatologen vorstellen, um mich nach Sillikon-Spritzen zu erkundigen.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit einer Narbenkorrektur?
Ich würde mich sehr interessieren, womit Ihr Eure Narben behandelt habt!


Liebe Grüße

himmelblau

Geändert von himmelblau (02.03.2007 um 20:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD