Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2007, 15:54
Kallin Kallin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: Bayrische Rhön
Beiträge: 27
Standard Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Hilfe ich habe Panik!

Bei meinem Bruder wurde im Sept.06 Osteosarkom im linken Oberschenkel diagnositziert -Chemo-Beinbruch-Chemo- Feb.OP =steifes Bein -dann wieder Chemo- Bein entzündet sich =im Aug.08 Umkehrplastik! Nun dachte ich der Spuk wäre vorbei, heute Ruft das KH an mein Bruder soll kommen auf dem CD vom Mittwoch (erste Nachuntersuchung) wäre etwas unklar!? Was soll das bedeuten??? Sind da schon Metastasen zu sehen oder kann das auch was andres sein? Hab gelesen, dass die Heilungschancen extrem niedrig sind wenn schon in den ersten 12 Monaten der Krebs zurück ist!!!??? Kann mir jemand helfen???

Danke euch für alle Erfahrungen!!!

Karoline
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.2007, 10:01
Katinka21 Katinka21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Österreich, Graz
Beiträge: 31
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Hallo Karoline!!!

Wie geht es euch?? wisst ihr schon was das ct ergeben hat!! ich wünsche euch so sehr dass es nur was harmloses ist, kleine entzündung oder so!!!
bei uns läufts im moment nicht so gut, mein freund hat jetzt auch metas in der lunge und die in der hüfte und in den wirbeln wachsen auch schnell!! heute wird eine biopsie gemacht, mit dem tumormaterial lassen wir nun einen chemosensitivitätstest machen!!! mal schauen was dabei raus kommt!!!
Aber wir kämpfen weiter!!!!

Ich wünsch deinem bruder und auch dir ganz viel kraft!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße Katinka
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2007, 13:18
Kallin Kallin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: Bayrische Rhön
Beiträge: 27
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Hallo Katinka!

Schön mal wieder von dir zu hören
Leider sind deine Neuigkeiten weniger oder besser gar nicht schön anzuhören!!! Ich wünsche euch alles Kraft der Welt, dass ihr im Kampf immer wieder stärker seit als der Krebs oder besser die Tumore!!!

Bei uns gibt es noch nichts neues haben erst am Donnerstag nächste Woche einen Termin, da wird uns dann gesagt, was man auf dem Röntgenbild sieht! Wir haben gestern mal im KH angerufen und gefragt, aber wir bekommen am Telefon keine Auskunft, dass ist bei unserem KH aber normal. Naja ich weiß jetzt auch nicht, was ich denken soll hab gemischte Gefühle! ich kann die Ärzte gar nicht einschätzten ob das jetzt positiv oder negativ ist??? Aber langsam bin ich das Warten gewohnt und deshalb hab ich mir nun vorgenommen die Zeit zu nutzen, was zu erleben, zu lachen und dass zu machen, wonach uns (Familie) ist! Mein Bruder ist da meiner Meinung, weinen und traurig sein können wir immer noch! Klingt hart aber anders kann man solch eine Krankheit nicht überstehen!!!

Ich wünsche euch beiden von Herzen, dass ihr den Kampf nicht aufgebt, dass ihr nur positive Prognosen von den Ärzten hört und dass ihr dass Lachen bewart und eure Zeit genießen könnt!!!

Ganz, ganz liebe Grüße
ich hoffe, ich höre wieder von dir!

Drücke euch die Daumen Karoline
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2007, 19:20
Kallin Kallin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: Bayrische Rhön
Beiträge: 27
Daumen runter AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Hallo!

Heute kam ein Anruf aus dem KH mein Bruder muss morgen kommen!!! Es sind wohl Metastasen in der Lunge! Wieviele wissen wir noch nicht wir wissen nur, dass die größte Metastase 2cm ist! Ist das viel oder wenig??? Ich hab davon noch überhaupt keine Ahnung! Wie stehen da die Chancen? Bin wieder völligst am Boden zerstört weil das jetzt so unerwartet kam!

Bin froh über jeden ach so kleinen Beitrag!

Danke schon mal

Liebe Grüße Karoline
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2007, 22:37
flyyy flyyy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 378
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

das sind ja sehr unschöne Neuigkeiten! Tut mir echt leid, das zu hören.
Ich habe vor einem halbe Jahr die gleiche Diagnose bekommen. Meine Meta konnte Minimalinvasiv entfernt werden. Die OP war überhaupt nicht zu vergleichen mit einer richtigen Lungen OP. Vielleicht ist das ja auch bei euch eine Möglichkeit.
Drücke euch die Daumen dass ihr die Kraft habt, die ihr im Moment braucht.
Flyyy
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.10.2007, 21:41
Katinka21 Katinka21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Österreich, Graz
Beiträge: 31
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Es tut mir sooooo leid karoline!!!!!!

Jetzt nicht die hoffnung aufgeben!!! es gibt noch viele möglichkeiten!! lungen metas sind sehr gut zu operieren, und wie wärs bei euch auch mit hyperthermie!! unser arzt erzielt damit grad bei lungenmethastasen gute erfolge!!!

ich hab dir doch von dem chemosensitivitätstest erzählt, wenn man bei euch auch über eine weitere chemo nachdenkt wär das vielleicht auch eine idee!!

wir haben bis jetzt kein ergebniss von dem test, weil der großteil des tumorgewebes der schulter abgestorben ist und nun nur eine chemo anstatt acht getestet werden können!! weiß jetzt nicht ob das gut oder schlecht ist, weil die schulter ist im letzten jahr ja nur sehr gering gewachsen!! ich glaub das die hüfte und die wirbeln anders sind!! also war die op im prinzip umsonst, wenn das eine testergebnis auch noch schlecht ausfällt!!!

du hast recht, unternemht in nächster zeit viel, das ist eine schöne ablenkung!!!!! nur nicht den mut verlieren!!!!!

alles gute!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Katinka
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2007, 18:55
Kallin Kallin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: Bayrische Rhön
Beiträge: 27
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Daaaaaannnnnnnnnkkkkkkkkkkeeeeeeeeee!

Ich freu mich immer wieder sooo über solch liebe Antworten!
Bin jetzt auch emotional wieder sehr gestärkt! Werde den Kampf mit meinem Bruder auf mich nehmen habe nämlich eine verdammte Wut auf den Tumor!!!

Im Moment weiß ich nur, dass ab Di wieder Chemos laufen 2 Blöcke haben sie gesagt dann OP in Wiesbaden dann wieder 2 Blöcke Chemo! Von einen Intensivtest haben die Ärzte nichts erwähnt! Aber ich hatte auch schon daran gedackt Katinka, weil ich es schon so oft von dir hörte! und die letzte Chemo hat ja nícht wirklich super angeschlagen 30,5% lebten noch vom Tumor! Mein Bruder ist dann auch nach Chemoplan (wenn Chemo schlecht angesprochen hat) weiterbehandelt worden :-(

Naja ich hoffe die Ärzte haben richtig entschieden!!!

Denke an euch Katinka!!!!!!!!!!
Liebe Grüße Karoline
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2007, 20:27
flyyy flyyy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 378
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

hey
nur als kleiner Hoffnungsfunke: meine Lungenmeta kam auch ca 2 Monate nach Abschluss der Behandlung. Seither hatte ich aber Ruhe!
Drücke weiterhin die Daumen!
Christina
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2007, 19:04
Kallin Kallin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: Bayrische Rhön
Beiträge: 27
Standard AW: Am Rotgenbild etwas unklar! Metastasen in der Lunge???

Danke Christina!

Das ist wirklich ein Hoffnungsschimmer :-)
Heute ist mein Brunder nochmal komplett durchgeröngt worden, die Ärzte wollen sicher sein, dass die Metas nur in der Lunge sind! Mal gespannt, wann das ERgebnis kommt! Bisschen Pange hab ich davor ja schon!


Ganz liebe Grüße und danke!

Karoline
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD