Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.12.2007, 22:44
noemi noemi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2007
Beiträge: 2
Standard Mein Vater ist auch betroffen

Hallo,
habe mich gerade angemeldet, obwohl es mir nicht leicht fällt darüber zu schreiben.

Mein Vater hatte anfang des Jahres ziemliche Bauchschmerzen bekommen, wurde daraufhin auf Magen-Darm-Grippe behandelt. Nachdem er die Schmerzen nicht mehr ausgehalten hat, ist er ins Krankenhaus. Da wurde dann Darmkrebs festgestellt.
Es folgte eine OP mit künstlichen Darmausgang, Chemo, Rückverlegung. Beim zurücklegen vom Stoma haben die Ärzte wieder einen 3x9mm großen Knoten gefunden, der war auch positiv. (das war ende September)
Im Oktober war er zum PET-CT, Metastasen auf der Lunge, Leber, Bauchwand.
Vor 3 Wochen hatte er einen Darmverschluß, der wurde operiert. Nachdem mehrere Tage nichts aus dem Darm kam, vermuteten die Ärzte einen neuen Verschluß und er wurde wieder aufgemacht. Statt einen Verschluß wurde ein großer Tumor gefunden, den sie nichteinmal rausholen konnten.
Er wird nun künstlich ernährt, bekommt schon Morphium, damit er keine Schmerzen hat. Er schläft viel, aber wenn er wach ist, ist er voll da.

Die Ärzte gaben ihn nur noch 4 Wochen, das war am 16.12.07.

Es tut so weh, es zerreißt mir das Herz. Meine Ma ist letztes Jahr gestorben (war 47 Jahre alt, kein Krebs) und nun mein Vater (er ist 54).

Ich bin so unsagbar traurig, kann nichteinmal bei ihm sein, denn er lebt in Ungarn.

Sorry, mußte das von der Seele schreiben.

noemi

Geändert von noemi (16.01.2008 um 00:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2008, 10:57
noemi noemi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2007
Beiträge: 2
Standard AW: Mein Vater ist auch betroffen

Heute morgen um 4 Uhr ist mein Vater friedlich engeschlafen, für immer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2008, 11:59
sandee sandee ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.12.2007
Ort: zürich
Beiträge: 116
Unglücklich AW: Mein Vater ist auch betroffen

Liebe noemi

Auch wenn wir uns nicht kennen möchte ich Dir mein herzliches und aufrichtiges Beileid aussprechen!!!!
Es tut mir sehr leid, dass du diesen Schmerz erleben musst!
Wünsche dir von ganzem Herzen viel Kraft und alles Gute für Deine Zukunft!!

traurige Grüsse
Sandee
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2008, 12:29
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: Mein Vater ist auch betroffen

Liebe Noemi!
Worte fehlen mir...es tut mir sehr sehr leid...

Stille Grüße,
hope
__________________
am 02.05.2006 Rektum-Ca-Diagnose, Chemo+Bestrahlung, OP im August 2006, danach von 11/06 bis 02/07 adjuvante Chemo, Anlage eines Ileostomas, Rückverlegung in 01/09

(alle von mir im KK verfaßten Beiträge/Texte und Geschichten dürfen ohne meine Erlaubnis nicht weiterverwendet werden)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2008, 15:18
Benutzerbild von lolle
lolle lolle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 168
Standard AW: Mein Vater ist auch betroffen

liebe noemi

das ist hart....
und es tut mir sehr leid....

liebe grüsse
LOLLE
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD