Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.01.2009, 15:39
Benutzerbild von Pery
Pery Pery ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 109
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Hallo Konten

weiß Dein Vater jetzt das er AML hat?
Reden die Ärzte nicht mit Ihm darüber.
Bei uns ist es ja ähnlich mein Schwiepa hat auch AML ...
Als das Gespräch mit den Ärzten war ... waren wir dabei und was ich nicht für möglich gehalten hätte... mein Schwiepa hat es gut aufgefaßt ... und hat Energie für seine Heilung freigesetzt.

Ich weiß man möchte das beschützen was man doll lieb hat.

ich wünsche Euch viel Glück und Kraft.

Lg Pery
__________________
Spender werden - ganz einfach mit einem Wattestäbchen-Set - anzufordern hier: DKMS
https://www.dkms.de/spender/watte-st...del/index.html
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.01.2009, 16:51
konten konten ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 18
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Zitat:
Zitat von Pery Beitrag anzeigen
Hallo Konten

weiß Dein Vater jetzt das er AML hat?
Reden die Ärzte nicht mit Ihm darüber.
Bei uns ist es ja ähnlich mein Schwiepa hat auch AML ...
Als das Gespräch mit den Ärzten war ... waren wir dabei und was ich nicht für möglich gehalten hätte... mein Schwiepa hat es gut aufgefaßt ... und hat Energie für seine Heilung freigesetzt.

Ich weiß man möchte das beschützen was man doll lieb hat.

ich wünsche Euch viel Glück und Kraft.

Lg Pery
Hi Pery,

natürlich war mein vater dabei nur sein problem ist was zur zeit auch gut ist, er kennt sich mit den begriffen leukämie oder mds oder etc. nicht aus.
das alles sind fremdwörter für ihn. in der familie gab es auch keinen (zum glück) der damit zutun hatte.
vileicht weiss er das nur er deutet uns das nicht an und tut so als ob er nicht verstanden hätte. keine ahnung.
nächste woche fängt er mit der chemo an, mal schauen wie es wird.
ich hoffe nur das alles gut geht.

mfg
konten

wie gesagt, erstmal ist es wichtig das es ihm momentan gut geht.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.02.2009, 18:31
konten konten ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 18
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Hi @all,

wollte mal status von meinem vater hier rein posten.
Ich weiss das ich nicht lange hier bei euch war, aber ich bin ziemlich voll was die Zeit angeht.
Das ganze mit meinem Vater und dann noch meine mutter mit ihrem zuckerspiegel, die muss mann ja beruhigen und dazu kommt ja noch meine frau die hoch schwanger ist wo das baby jeden moment kommen kann (wird ein mädchen).

Mein vater hat jetzt seine 1. chemo fertig und sieht gut aus.
gestern hat er eine knochenmarkpunktur gekriegt. mal schauen wie es wird.

ich hoffe nur das es vorbei geht mit der krankheit.

gruss
konten
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.02.2009, 08:49
Benutzerbild von Ronny mit CML
Ronny mit CML Ronny mit CML ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Sachsen / Kreis Freiberg
Beiträge: 76
Daumen hoch AW: Mein Vater hat Leukämie

Na Hallo, daß klingt doch schon mal nicht schlecht. Im Voraus möcht ich Euch ( Deiner Frau und Dir ) alles erdenklich Gute zur anstehenden Geburt wünschen. Ebenfalls alles Gute und Daumendrücken gilt Deinem Vater. Gibts denn da schon aktuelle Ergebnisse oder neue Werte? Auch Deiner Mutter wünsch ich natürlich nur das Beste. Na gut, jetzt sind die Anderen auch noch dran.

Bis später danne . . . . der Ronny
__________________
Physikalisch kann die Hummel nicht fliegen!
Sie ist zu groß und zu schwer für ihre Flügel!

Sie weiß das aber nicht und fliegt!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.02.2009, 23:07
konten konten ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 18
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Danke Ronny,

danke für deine unterstützung.
Aso wir haben noch keine Werte bekommen, die Werte bekommen wir erst in 7 Tagen, die KMP wurde nach Frankfurt geschickt und wir müssen leider gottes auf diese ergebnise warten. Dieses ewige warten macht einen schon verrückt, da geht dann eineiges durch den kopf und man weiss nicht wie man die zeit vetreiben soll.
Wir waren heute bei meinem vater und ihm ging es auch dem umständen entsprechend gut, er hat einige haare verloren und hat noch übelkeit aber das stehen wir schon durch hoffe ich.

Für mich ist es immer noch was anderes, diesen druck und die verantwortung von meiner familie zu haben, was mein vater, meine mutter und meiner frau angeht. Ich bin wirklich fast am ende, versuche das ganze noch mit sport zu verarbeiten, weil ich den stress den ich momentan habe habe abbauen kann.

Ich hoffe nur das der albtraum vorbei geht und ich wieder mein geregeltes leben weiter führen kann, dieses vermisse ich nämlich.
man ist eingeschrenkt aber was sollst, ich tue alles für meine familie weil ich an mich glaube und ich dafür sorge tragen muss das alles gut geht.

Für die weiteren infos melde ich mich natürlich.

Gruss
Konten
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21.02.2009, 21:47
konten konten ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 18
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Hallöchen,

wollte euch mal die Infos über meinen Vater schreiben.

Also er hat jetzt die 2. Chemo angefangen, die 1. Chemo war nicht so erfolgreich wie ich es mir gedacht habe, weil mein Vater die entzündung im Dickdarm hatte, war die behandlung nicht so erfolgreich. Er kriegt jeden Tag min. 13 Infusionen und jetzt die 2. Chemo.
Ich weiss nicht, wie er packen soll. Es gibt kleine Flaschen in der 2. Therapie die er kriegt. Das sind nicht die 24Std Flaschen sondern die Flaschen sind sofort in 30 min zu ende, die sind in alufolien gepackt. Ich weiss nicht ganz genau was das für Flaschen sind. Ehlich gesagt, ich versuche immer wieder den behandelnden Chefarzt zu kriegen um einen Termin festzulegen und er mich dann mal so Richtig aufklärt und nächsten Schritte erklärt. Ich hatte Ihn nur 1x am Telefon und das war es dann auch.
Mein Vater hat noch 2 infusionen kortison gekriegt gegen seine überlkeit und magen schmerzen. Nach den infusionen gehts es ihm super. Er kann wieder normal essen und hat schon wieder 3 kg zugenommen.
Ich bin mal gespannt wie es weiter läuft.

Gruss @ all
Konten
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.03.2009, 09:31
konten konten ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 18
Standard AW: Mein Vater hat Leukämie

Hallo zusammen,

ich habe neue infos über meinen Vater.
Mein Vater hatte letzte Woche eine generale infektion (Blutvergiftung).
Die Chemo wurde angehalten. Mein Vater hatte Nervenkollaps, 39°C Fieber, Blutdruck war mal auf 80/40, dann 120/70, also ging hoch und runter und Herzschlag wr auf 120. Das ganze hat mir Angst gemacht.
Nach den Ärzten heisst es, das die Leukos zurück gehen aber die Krankheit heisst jetzt ALL und nicht mehr AML!

Ich hoffe das alles gut geht.

Gruss
Konten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD