Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2009, 14:36
Niedersachsin Niedersachsin ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 22
Standard was mich maßlos ärgert!


Ich finde es toll das es ein Forum gibt für Betroffene und Angehörige.Ich finde es toll das Tips und Tricks ausgetauscht werden.
Was ich gar nicht toll finde ist die Verbreitung von sogenannten harmlosen Hausmittelchen hier im Forum.
Jedes Heilmittel aus der Phytotherapie/Kräuterheilkunde und auch jedes andere homöpathische Mittel (klass.Homöopathie nach Hahnemann) hat Nebenwirkungen.Jeder Patient hat ein anderes Krankheitsbild und reagiert anders auf die Heilmittel, zum Teil allergisch oder das Tumorwachstum wird angeregt.
Ich lese hier von Schafgarbentee,Mariendistel u.s.w. -kennt ihr die Nebenwirkungen?Auch in Bezug der Wirksamkeit auf die Chemotherapie?Dafür gibt es Fachleute, die eine oft mehrjährige Erfahrung haben. Wenn alles so einfach wäre, dann gebe es diese Schei....Krankheit Krebs nicht.
Mit den falschen Mitteln in der falschen Dosierung kann ich sogar Krebs erst zum Ausbruch bringen und bis dato ruhende Metastasen anregen zu wachsen.
Alo bitte macht euch nicht unglücklich, wir haben alle schon genug Elend und Leid zu ertragen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2009, 15:44
-2asti5- -2asti5- ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 227
Standard AW: was mich maßlos ärgert!

Das muss doch eh jeder für sich entscheiden! Und es soll ja nur als zusätzliche Hilfe sein! Und wenn es mit dem Arzt abgesprochen ist dann kann es für andere kein Problem sein!

lg und einen schönen Tag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2009, 19:07
Lippel8000 Lippel8000 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.06.2009
Beiträge: 109
Standard AW: was mich maßlos ärgert!

Liebe Niedersachsin,du hast ja in meinem Thread auch schon geschrieben,mir Mut gemacht,jetzt lese ich deine Worte,die sich sehr empört lesen.Aber ich glaube,das jemand der hier irgendwelche Tipps rein setzt,nicht vor hat,zu schaden,sondern es einfach nur gut meint.Dann glaube ich auch,das jeder soweit denkt,sich nicht ohne ärztlichen rat irgendwelche Mittelchen kauft und einnimmt,denn jeder hier im Forum weiß,wir alle haben es mit Krebs zu tun,nicht mit einer grippe.Bitte seh meinen Einwand nicht als " Bevormundung" an,ich glaube nur,du reagierst da etwas hart,denn so manches Mittelchen,das du vielleicht meinst,hat auch schon geholfen und sei es nur zur Beruhigung.Ich schicke dir ganz liebe Grüsse,Birgit @ Mit der Beruhigung meine ich nicht dich,sondern wenn man mal nicht schlafen kann,ist ein Tee nicht schlecht,aus Melisse und baldrian.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.08.2009, 01:54
IrisR. IrisR. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2008
Beiträge: 1.433
Standard AW: was mich maßlos ärgert!

Liebe Niedersachsin,
ich habe jeden einzelnen Vorschlag hier mit Dankbarkeit aufgegriffen, habe ihn mit meinem Mann besprochen und danach mit seinen Ärzten. Außerdem noch beim Info-Telefon in Heidelberg nachgefragt.
Die Leute die hier schreiben möchten doch einfach nur gute Erfahrungen weitergeben und das ist doch auch schön.
Jeder muss für sich selbst entscheiden was er tut und was nicht.
Gerade das war aber auch eine Sache, die mir dieses Forum so wichtig gemacht hat.
Alles liebe
Iris
__________________
Vergangenheit wie Zukunft sind nur Formen der Gegenwart
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD