Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 04.08.2009, 11:23
KGM KGM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 319
Standard AW: Ewing-Sarkom

Hallo Jessi,

also bei meinem bruder ist auch viel weg. Beckenkamm komplett und es wurde nun doch nur ein Teil implantiert. Damit das Hüftgelenk einen Halt hat. Beckenkamm ist definitiv nicht mehr da.

Operiert worden ist er in München KH rechts der Isar.

Momentan liegt er wieder in der Uni Erlangen für die weitern Chemos.. die er auch brauchen wird, denn seit letzter Woche besteht wieder Verdacht auf neue Metastasen.. das haut uns alle ganz schön um.

LG Steffi
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 06.08.2009, 19:49
Jessi89 Jessi89 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2009
Beiträge: 9
Standard AW: Ewing-Sarkom

Hi KGM,

Das mit dem Verdacht auf Metastasen tut mir leid. Ich hoffe sehr dass keine da sind und wenn dass siewegegehn.

Wie alt ist denn dein Bruder wenn ich fragen darf ?

Ja bei mir wird mein linkes Beinauch noch vom Narbengewebe und so der titanstange al Platzhalter festgehalten..

Meine OP ar damals eine Sensation. Vlt gab es das mit dem künstlichen beckenkamm damals noch nicht weswegen man das nicht gleich gemacht hat.

Gruß Jessi
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 07.08.2009, 10:03
KGM KGM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 319
Standard AW: Ewing-Sarkom

Hallo Jessi,

mein Bruder ist 25 Jahre "alt"

Metastasen der Verdacht besteht weiter.. sie behandeln ihn erstmal drauf. Ende August wieder CT.

Und nen Beckenkamm hat er nicht mehr...

Ich hoffe bei dir werden die Schmerzen weniger bzw. das gefunden wird was die Schmerzen verursacht.

LG Steffi
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 14.08.2009, 02:08
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 942
Standard AW: Ewing-Sarkom

Hallo Steffi,
habe schon in deinem Threat geschrieben.
Was heißt denn, es besteht Verdacht auf Metastasen?
Kann man das nicht genau feststellen?
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, war bei deinem Bruder doch alles weg.
Diese Krankheit ist doch echt zum K...
Ganz lieber Gruß
Ute
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 14.08.2009, 21:21
KGM KGM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 319
Standard AW: Ewing-Sarkom

Huhu Ute, noch schnell ergänzend hier..

die 3 Metas die er hatte in der Lunge waren nach 2 Chemos Anfang des Jahres weg.

Nun haben die nach der OP ein CT gemacht und meinten da wäre was.. könnten wieder Metas sein, könnte aber auch sein das es Veränderungen in der Lunge sind die auftreten können nach Vollnarkose.. ??? keine Ahnung was die meinen..

Die warten nun Ende August ab, da gibts wieder ein Kontroll CT vor der nächsten Chemo..


Die letzte war eine VAI.. je nachdem wie das CT ausfällt gibts die weiter oder Hochdosis oder was anderes..

LG Steffi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ewing sarkom iris f. Weichteiltumor/-sarkom 31 06.12.2014 23:17
Ewing Sarkom und soviele Fragen Knochentumor 6 23.09.2004 22:31
Ewing Sarkom Rezidiv Knochentumor 0 27.03.2004 20:37
Ewing Sarkom Weichteiltumor/-sarkom 4 14.10.2002 17:22
Ewing Sarkom - Impotenz? Knochentumor 3 15.05.2002 07:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD