Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.08.2009, 21:14
inge s. inge s. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 2
Standard angst,die psyche spielt verrückt

hallo
ich möchte mich kurz vorstellen.ich bin 59 jahre alt.im sepember2007 habe ich die diagnose basaloides karzinom im rechten lungenflügel bekommen.
pT2 pN2 M0 Stadium IIIa.
danach op entfernung des rechten lungenflügels. Anschliessend chemo .
2008 hat man festgestellt, das das gewebewasser in der thoraxhöhle weg war. nur konnte man nicht feststellen warum das so war. dann ende dezember 2008 bekam ich fieber der gewichtsverlust wurde immer grösser.ich wiege nur noch 38kg bei einer grösse von 1.68. also wieder krankenhaus wo dann nach 2 wochen endlich sich ein oberarzt dafür interessierte warum meine luftnot immer grösser wurde.(habe asthma und copd seit ca 25 jahre); Die neue diagnose war dann eiter in der thoraxhöhle und meniokokken. ich bekam dann ein thoraxfenster,und das wird nun täglich vom pflegedienst versorgt,das heisst es werden tücher von ca.90cm länge in das fenster gestopft. nun soll geschaut werden ob man das fenster schliessen kann .und ich habe panische angst vor der op. kann es mir nicht erklären warum.aber so ist es nun mal. vor der untersuchung im krankenhaus nehme ich tavor um mich einigermassen ruhig zu stellen. aber sonst stecke ich voller angst. vielleicht ist ja jemand der sich damit auskennt da,und schreibt mir mal danke.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2009, 21:44
jutta50 jutta50 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2006
Beiträge: 1.480
Standard AW: angst,die psyche spielt verrückt

Liebe Inge,

ich wollte dir eigentlich gerade schrieben, dass erst vor ein paar Tagen jemand mit demselben Problem hier geschrieben hat. Aber das warst auch du.
Ich habe von einem Thorxfenster hier noch nie gelesen. vermutlich hat dir deshalb auch niemand geantwortet. Das scheint nicht allzu häufig zu sein.
Ich drücke dir die Daumen, dass die Ärzte die Infektion bald in Griff bekommen und das Fenster geschlossen werden kann.

Alles Gute
Jutta
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2009, 11:29
Lissi 2 Lissi 2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 1.379
Standard AW: angst,die psyche spielt verrückt

Liebe Inge,
das Du panische Angst vor dieser OP hast ist sehr verständlich. Und sinnvoll wäre diese OP meines Erachtens ja auch nur, wenn nichts mehr in der Thoraxhöhle ist was einen erneuten Befall auslösen könnte. In diesem Fall würde ich es vorziehen, die Wunde noch offen zulassen. Auch wenn die tägliche Prozedur des Wechseln für Dich sicher keine angenehme Sache ist und ich Dir ganz viel Kraft wünsche dies alles zu ertragen. Was mir so durch den Kopf beim lesen Deines Berichtes ging: wie ist es zu dieser Entzündung und Befall mit Meningokokken gekommen??? Ist auszuschließen das es bei der Lungen-OP zu einer Infektion mit sogenannten Krankenhauserreger kam??? Was sagen und vermuten die Ärzte???

LG Lissi
__________________
Wege entstehen dadurch,dass man sie geht.
Franz Kafka

Meine Beiträge stellen lediglich meine Meinung dar. Niemand muss sie akzeptieren, jeder darf es. Meine im KK-Forum veröffentlichten Bilder und Texte sind (auch in PN's) mein geistiges Eigentum. Ansonsten berufe ich mich auf die Nutzungsbedingungen des KK.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.09.2009, 17:43
Bremensie Bremensie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 781
Standard AW: angst,die psyche spielt verrückt

Liebe Inge,
ich kann gut verstehen dass du Angst hast vor der OP im KH. Gibt es nicht einen Menschen der dich dahin beleiten könnte? Es ist ja sicherlich das KH wo du schon mal 14 Tage gelegen hast bis sich jemand um dich und deine Beschwerden gekümmert hat. Lass dich einfach mal ganz doll von mir drücken und ich schicke dir auf diesem Wege ein ganz dickes Kraftpaket.
Liebe Grüße von Erika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD