Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2010, 21:53
Blümchen78 Blümchen78 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2010
Ort: Elversberg
Beiträge: 1
Unglücklich Diagnose Lebercarzinom

Hallo, ich bin neu hier, aber ich hab das Gefühl ich muss mit anderen Betroffenen Kontakt aufnehmen. Also mein Vater war die letzten 14 Tage im Krankenhaus wg. Bauchschmerzen u. wie sich herausstellte Wasser im Bauch.
Nach endlosen Untersuchungen stehen wir nun vor der Diagnose Adenocarcinom der Leber, inoperabel weil zu groß. Genaueres weiss er noch nicht, am Mittwoch haben wir aber einen Termin bei der Ärztin weil dann alle Ergebnisse der Biopsie vorliegen. Es wurde bereits daraufhingewiesen dass er eine Chemotherapie machen muss, näheres am Mittwoch.
Ich bin im Moment sein einziger Halt. Meine Mama starb vor 3 Jahren nach siebenjährigem Leiden an Lungenkrebs. Nun hat es auch Papa erwischt.
Ich habe schon einiges über Adenocarcinom o. Lebercarzinome gelesen.Die Prognosen bei inoperablen Tumoren sind nicht berauschend.
Er nimmt zur Zeit 2 x tgl. 4mg Palladon. Heute hatte er plötzlich eiskalt, zitterte am ganzen Leib u. erzählte dann , dass er manchmal auch Hitzeschübe hätte. Ist das von diesen Tabletten. ????

Ich hab keine Lust schon wieder so einen Zerfall mitanzusehen. Aber er ist mein Papa u. ich werde da sein. Aber so langsam könnte ich auch etwas Hilfe gebrauchen. Ich kann zwar mit meinem Mann reden aber wer nicht selbst so was erlebt hat, kann das nicht verstehen.

Wer hat Erfahrungen mit Palladon , Chemotherapie etc.

LG Blümchen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD