Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 17.01.2019, 13:48
sibylein sibylein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2018
Ort: memmingen
Beiträge: 24
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

heute ist so ein Tag, wo mir permanent die doofen Tumormarker im Kopf herum spuken. Ich hab vorher mit meiner Psychologin darüber gesprochen , aber die konnte mir auch nicht wirklich helfen. Können die Werte wirklich so hoch sein wie bei mir und trotzdem harmlose Gründe haben?
Erzsi, wie hat denn dein Onkologe das erklärt?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 17.01.2019, 14:41
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 116
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Mein Arzt hat mir das damals mit harmlosen Entzündungen erklärt. Das erste Mal bei meiner ersten Nachsorge meinte die Chirurgin, die ich ganz panisch dazu aufgesucht habe, dass das Brustgewebe von der Bestrahlung noch so "mitgenommen" ist, dass es kein Wunder ist, wenn der Tumormarker erhöht ist. der Körper baut die Chemo ab, die Entzündung von der Bestrahlung (ich hatte eine ganz böse Entzündung der Brust....)

Entzündungen hat man schnell mal im Körper - das muss man nicht einmal merken. Ich hatte zB schon immer das Problem erhöhter Blutsenkung. Vor 20 Jahren hat mich damals meine Oma (die war Ärztin) von Pontius zu Pilatus geschickt - Zahnarzt, Gynäkologe usw. Denn irgendwo müsse ja ein Entzündungsherd im Körper sein. Man hat nichts gefunden. Mit den Werten lebe ich schon seit Jahrzehnten.

Gerade wenn Du Schmerzen hast, ist naheliegend, dass ein Nerv entzündet ist. Bei mir tritt zB häufig eine Plantarfaszitis auf oder eine Ischialgie. Ist halt so. Oft unangenehm, aber mehr oder weniger harmlos. Und oft merke ich selbst, dass ich zB vor einer Nachkontrolle irgendwelche derartigen körperlichen Beschwerden habe und dann ist es völlig logisch, wenn der Tumormarker erhöht ist.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.01.2019, 23:29
nita nita ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 40
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Hallo, bin hier eher zufällig hingeraten und kann nicht viel sagen zu Tumormarkern, aber ich habe zwei Kinder und hatte in der ersten Schwangerschaft auch Probleme mit einem Bein, es zog schmerzhaft von der Hüfte abwärts und fühlte sich teilweise auch taub oder zumindest komisch an. Ich bin der Meinung, dass der Ischias im Verdacht stand, da Ärger zu machen. Würde ja zu Erzsis möglichen Erklärungen passen.
Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter.
Alles Gute, ich wünsche dir trotzdem eine schöne Schwangerschaft!
nita
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.01.2019, 09:23
sibylein sibylein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2018
Ort: memmingen
Beiträge: 24
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Guten Morgen, danke nochmal für die aufmunternden Worte. Zeitweise kann ich mich ganz gut ablenken und die Tumormarker vergessen und optimistischer sein. Aber dann kommt wieder so ein Gedanke hoch, dass ich mal eine heftige Nasennebenhöhlenentzündung hatte und die Tumormarker trotzdem im Normbereich lagen . Warum sollten sie dann jetzt gestiegen sein, wo ich zu Beginn der Schwangerschaft gar keine Entzündung bemerkt hab?
Ach...Ich bzw.meine Gedanken drehen sich immer im Kreis. Ich hab so Angst, dass ich nicht mehr lange leben werde
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.01.2019, 22:42
Meggie1 Meggie1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2016
Beiträge: 33
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Ich habe mal eine ganz blöde Frage....Ist es arg abwegig ein MRT machen zu lassen? So eine psychische Belastung kann doch nicht gesund sein!! Und sich die nächsten Monate Sorgen zu machen bringt auch viel Stress für das Baby mit sich.
Im Zweifel selber zahlen, um nicht mehr spekulieren zu müssen, den Kopf frei kriegen und sich auf das Baby unbelastet freuen können.

MP
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.01.2019, 22:53
Jana32 Jana32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 69
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Zitat:
Zitat von sibylein Beitrag anzeigen
Guten Morgen, danke nochmal für die aufmunternden Worte. Zeitweise kann ich mich ganz gut ablenken und die Tumormarker vergessen und optimistischer sein. Aber dann kommt wieder so ein Gedanke hoch, dass ich mal eine heftige Nasennebenhöhlenentzündung hatte und die Tumormarker trotzdem im Normbereich lagen .
(
Eine Schwangerschaft ist eben etwas anderes als eine Entzündung. Und die NATÜRLICHEN Veränderungen MÜSSEN doch jetzt stattfinden. FÜR das Baby.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.01.2019, 14:57
bonifax bonifax ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 12
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Hallo,

Du fragst, wie sich Knochenmetastasen anfühlen. Ganz ehrlich, in meinem Fall gar nicht!

Bei mir wurden im Dezember Metastasen im Gehirn, Lunge, Leber und Knochen gefunden. Ein Radiologe meinte zu mir, ich müsste neurologische Ausfälle und Rückenschmerzen haben und ich müsste gelb aussehen. Nichts davon war und ist der Fall. Mir tut absolut nichts weh. Beziehungsweise alles was mir jetzt wehtut, lässt sich durch Chemo und Bestrahlung erklären.

Du bist schwanger, Dein Körper schafft pausenlos Platz für einen neuen Menschen. Da ist es ganz normal, wenn es hier und da mal ziept. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das Restless Leg Syndrom und konnte vor Zappelbeinen kaum schlafen. In meiner zweiten Schwangerschaft mit Zwillingen dachte ich, ich breche in der Mitte auseinander.

Es wurde schon alles gesagt, aber ich möchte Dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben:

Versuche diese Schwangerschaft zu genießen. Es ist wahrscheinlich Deine letzte. Ich habe mir bei der Schwangerschaft mit den Zwillingen vom ersten bis letzten Tag nur Sorgen um die Mäuse gemacht: schlagen die Herzen noch, wachsen beide gleich schnell, geht es ihnen gut? Es war immer alles in Ordnung und es gab überhaupt keinen Grund für meine Sorgen. Und im Nachhinein finde ich es total schade, dass ich nicht pausenlos meinen Bauch gestreichelt habe, sondern mir ständig nur den Kopf zerbrochen habe.

Ich wünsche Dir eine schöne restliche Schwangerschaft. Versuch bitte, sie zu genießen!

Liebe Grüße

bonifax
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.01.2019, 15:49
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.086
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Hallo Sibylein.

Möchtest du dein Kind bekommen, oder nicht?
Wenn nicht, wegen deiner Unsicherheit, dann entscheide du, wie es nun weitergeht!

Wenn doch, dann versuche, deine Ängste irgendwie "wegzustecken".
Jede Schwangere hat irgendwelche Schmerzprobleme, auch ohne Vorerkrankung!

Ich z.B konnte nur noch Fahrrad fahren,ohne Krebsvorerkrankung, hatte mir zum Glück auch niemals Gedanken machen müssen.
Jeder "Fahrradstopp, z. B. rote Ampel, war für mich ein schmerzhaftes Vorereignis! Ischiasschmerz! Schmerzmäßig kaum zu ertragen!
Aber! Diverse Frauen, sowie auch ich haben es überstanden.

Überlege für dich, was du dir für dein Baby und für dich wünscht.

Versuche abzuschalten. Du bist schwanger! Davon träumen viele Frauen. Versuche es zu genießen.

Liebe Grüße,

Sanne
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 23.01.2019, 18:41
Busenfreundin Busenfreundin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: in der Nähe von Wien
Beiträge: 345
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Hallo!

Hast du den Tumormarker nochmals überprüfen lassen?
Vielleicht ist er mittlerweile gesunken und die Panik ist umsonst.
Wenn nicht, sehe ich schon die Möglichkeiten, Untersuchungen zu machen z.B. Ultraschall der Organe.

Zu deiner Frage: Ich hatte Knochenmetastasen. Die im Becken habe ich gar nicht gespürt (war über 2cm groß). Die im Brustwirbel hat meinen Wirbel zerstört, die Schmerzen waren unerträglich.
Die Schmerzen, die du beschreibst, klingen sehr nach den Beschwerden, die ich in meinen 2 Schwangerschaften auch hatte ;-).

Alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 23.01.2019, 23:08
daisy2010 daisy2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2010
Beiträge: 150
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Liebe Sibylein,

es tut mir sehr leid, dass Du Dir so große Sorgen machst. Ich wollte Dir nur sagen, dass ich es sehr gut verstehe, dass Du die Sorgen nicht abstellen kannst, soviel Mühe Du Dir auch gibst.

Zur eigentlichen Frage kann ich nichts beitragen, deswegen wollte ich eigentlich auch nie in diesem Thread schreiben. Aber ich fand den Beitrag von Sanne hart (ich bin sicher, dass sie es gar nicht so gemeint hat) und wollte deswegen dann doch schreiben, dass ich Dich verstehe. Und natürlich möchtest Du Dein Baby haben und freust Dich darauf, auch wenn Du Dir Sorgen machst.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 24.01.2019, 15:40
sibylein sibylein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2018
Ort: memmingen
Beiträge: 24
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Liebe Daisy,
Vielen lieben Dank für die lieben Worte. Du hast recht, natürlich freue ich mich riesig auf das Baby und möchte es natürlich haben. Ich bin auch bei einer Psychologin, um mit meinen Ängsten besser umgehen zu lernen. Sie kann meine Zukunftsängste zwar nicht abstellen, aber immerhin schaffe ich es jetzt, nicht mehr dauernd irgendwas zu googeln und damit meine Ängste immer größer werden zu lassen.

Sanne, deine Worte klangen tatsächlich etwas hart, aber ich nehme es dir nicht übel, weil du recht hast. Es bringt nix, ständig Angst zu haben und zu grübeln. Ich muss mich mehr auf das Baby und die Schwangerschaft konzentrieren.

Wenn ich in mich rein fühle, fühle ich mich gesund. Das beruhigt mich etwas und ich bete täglich, dass es tatsächlich so ist.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 24.01.2019, 17:02
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.086
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Hallo liebe Sybilein.
Tatsächlich wollte ich nicht hart klingen. Es tut mir wirklich leid, wenn es so herüber gekommen ist.
Eigentlich wollte ich nur, dass du deine Schwangerschaft genießen kannst.

Ganz liebe Grüße,

Sanne
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 24.01.2019, 17:42
sibylein sibylein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2018
Ort: memmingen
Beiträge: 24
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Alles gut, liebe Sanne, du hast mir die Augen geöffnet. Ich brauche manchmal einfach klare Worte.

Liebe Grüße sibylein
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.02.2019, 14:51
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 116
Standard AW: fühlen sich so knochenmetastasen an?

Liebe Sibylein,

Ich wollte mal fragen, wie es Dir geht. Kannst Du die Schwangerschaft ein wenig genießen?

Liebe Grüße
Erzsi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
knochenmetastasen, knochenschmerzen, kreuzbein, schwangerschaft


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Carmelitaa
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD