Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2012, 11:47
Benutzerbild von maielfe
maielfe maielfe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 13
Standard Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo zusammen!

Hatte vor 2 Jahren Brustkrebs und würde mich freuen, mich hier mit Leuten aus meiner Umgebung auszutauschen.

LG maielfe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.07.2012, 22:45
kyraa kyraa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 25
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo maielfe,

ich komme aus gelsenkirchen und hatte auch vor 2jahren brustkrebs.
Momentan sitze ich nach einer total-op zuhause und warte auf meine reha die am 01.08 beginnt.
Wie geht es dir den so gesundheitlich? Erzähl mal was über dich.
viele grüße
kyraa(susanne)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2012, 15:09
Benutzerbild von maielfe
maielfe maielfe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 13
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo Susanne!

Ich hatte schon nicht mehr zu hoffen gewagt, dass sich jemand aus meiner Umgebung meldet. Das freut mich sehr!
Schön, dass Du morgen zur Reha fährst. Hoffentlich erholst Du Dich gut!

Ich bin 38 Jahre alt und vor zwei Jahren bin ich an einem triple-negativen Tumor erkrankt. Zum Glück waren die Lymphknoten frei und ich wurde brusterhaltend operiert. Anschließend bekam ich 3xFEC, 1xDocetaxel und 2xPaclitaxel. Ergänzt wurde alles durch 37 Bestrahlungen.
Bisher waren alle Nachsorgen ohne Befund.
Trotzdem ist auch nach 2 Jahren die Angst sehr präsent.
In Reha war ich nicht. Bin letztes Jahr mit meinem Mann lange im Urlaub gewesen, weil die Diagnosestellung etwa 4 Wochen vor unserer kirchlichen Hochzeit war.

Wie ist das bei Dir so abgelaufen?

Würde mich freuen, nochmal etwas von Dir zu hören!
Ach ja...ich wohne in Oer-Erkenschwick.

Liebe Grüße
Sabrina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.08.2012, 09:08
kyraa kyraa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 25
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo maielfe,
bin zur zeit in der reha. Hatte vor 4 monaten eine total op und zum glück noch mal ne reha bewilligt bekommen.
Bei mir wurde auch brusterhaltent operiert und danach bekamm ich 38 bestrahlungen. Dann 2 jahre zoladex und 5 jahre tamoxifen.
Leider sind mir die medis ein bißchen auf die seele geschlagen und hier in der reha soll ich jetz ein bißchen "krankheitsbeweltigung" machen.
Bei mir ist es auch 2 jahre her.
grüße susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.09.2012, 13:42
Benutzerbild von maielfe
maielfe maielfe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 13
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo Susanne,

leider komme ich erst jetzt wieder dazu, mich bei Dir zu melden. Es ging hier alles ein wenig drunter und drüber.
Bist Du noch in der Reha?
Hat sie Deiner Seele ein wenig helfen können?

Bei mir waren die Nachsorgen vor kurzem in Ordung und die Seele schlägt sich derzeit recht tapfer

Liebe Grüße
Sabrina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.01.2014, 22:34
Infinite Hope Infinite Hope ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 18
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo,
ich komme aus Gelsenkirchen und habe diesen Thread gefunden.
Gibt es Leute aus meiner Umgebung hier ? Falls ja melden
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.08.2017, 10:39
katze67 katze67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Kreis Recklinghausen
Beiträge: 33
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo,
habe Lungenkrebs und suche Leute aus dem Kreis Recklinghausen zum Austausch.
Bin 50Jahre , Nichtraucher, fahr gerne E-Bike und würde mich gerne mit gleichgesinnten austauschen.
LG
katze67
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.08.2017, 12:31
Benutzerbild von Frank Emm aus Weh
Frank Emm aus Weh Frank Emm aus Weh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Witten, NRW
Beiträge: 57
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

hallo,

wenn es um E-Biken geht, bin ich immer sehr gleichgesinnt und gern dabei. Dabei kann man sich dann über alles andere ja ebenfalls gut austauschen.
Gilt Witten denn noch als "Umgebung von Recklinghausen?"
Viele Grüße von der Ruhr
Frank
__________________
Diagnose Kardia-Karzinom T3 N1 M0 - Juli 2015
Neoadjuvant Bestrahlung/Chemo - Sept bis Nov 2015
OP Magenhochzug - Dez 2015
1. Reha in Bad Neuenahr - Jan 2016
2. Reha in Bad Neuenahr - Feb 2017
seitdem geht's ....

meine eigenen Erfahrungen mit der Magenhochzug-OP,
dem Leben und Überleben des Kardia-Karzinoms und
Nützliches zum Umgang mit Magen- und Speiseröhrenkrebs findet ihr hier
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.08.2017, 16:25
katze67 katze67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2017
Ort: Kreis Recklinghausen
Beiträge: 33
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

Hallo Frank,

sehr schöne Homepage hast Du da gestaltet.Du schildert richtig eines Betroffenen.Hat deine Frau auch ein E-Bike.Mein Mann hat mir das gekauft, weil ich sonst kein Fahrrad fahren könnte.War wirklich die beste Entscheidung.
lg
katze67
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.08.2017, 20:15
Benutzerbild von Frank Emm aus Weh
Frank Emm aus Weh Frank Emm aus Weh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Witten, NRW
Beiträge: 57
Standard AW: Jemand aus Recklinghausen und Umgebung hier?

hallo Katze 67,

das mit dem E-Bike kam so:
ich war vor meiner Erkrankung begeisterter Mountainbiker, und in der ersten Reha habe ich dem Arzt von meiner Befürchtung erzählt, wohl nie mehr richtig Mountainbike fahren zu können, hauptsächlich weil es mehr Kalorien verbraucht, als ich zukünftig (ohne Magen) zu mir nehmen kann.
Da hat der Arzt (zufällig auch Mountainbiker) mich gefragt, ob ich schon mal daran gedacht hätte, mir vielleicht irgendwann mal ein E-Mountainbike zu kaufen.
Das hab ich dann ein par Monate später tatsächlich gemacht, und ich bin restlos begeistert. Meine Frau hat sich dann im Urlaub eins für gemeinsame Touren geliehen, und schon war sie so begeistert, dass sie sich nach dem Urlaub auch eins gekauft hat.
Ich finde, wenn E-Bikes für irgend jemanden besonders gut geeignet sind, dann für Krebspatienten, die für normales Fahrradfahren in bestimmten Situationen (viel Gegenwind, Steigungen u.s.w.) noch zu schwach sind. Mit E-Bike kommt man super wieder "in Fahrt". Und man kann später ja zunehmend auch nebenbei wieder normales Fahrrad fahren.
Viele Grüße,
Frank
__________________
Diagnose Kardia-Karzinom T3 N1 M0 - Juli 2015
Neoadjuvant Bestrahlung/Chemo - Sept bis Nov 2015
OP Magenhochzug - Dez 2015
1. Reha in Bad Neuenahr - Jan 2016
2. Reha in Bad Neuenahr - Feb 2017
seitdem geht's ....

meine eigenen Erfahrungen mit der Magenhochzug-OP,
dem Leben und Überleben des Kardia-Karzinoms und
Nützliches zum Umgang mit Magen- und Speiseröhrenkrebs findet ihr hier
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD