Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.09.2014, 15:32
Rima60 Rima60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 142
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor

Hallo Christina,

brauchst dich doch nicht zu entschuldigen Ist auch nicht leicht zu erklären, was ich für ein Tumor habe.

Alles Liebe
Rita
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 28.10.2015, 14:41
Rima60 Rima60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 142
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor

Hallo, lange habe ich hier nicht mehr geschrieben. Es ist über ein Jahr her. Es war wieder ein turmorfreies Jahr Meine Nachsorge findet nur noch alle 6 Monate statt, weil ich nun endlich 3 Jahre ohne Rezidiv überstanden habe. Ich gehe seit April 2011 alle 3 Monate zur Nachsorge, weil immer etwas dazwischen kam. 6 Monate......eine lange Zeit, wie ich jetzt erst feststellen muß, hoffentlich geht alles gut.......

Ich wünsche allen alles Gute
LG
Rima
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 28.10.2015, 21:40
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.980
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor




super, Rima, das klingt sehr sehr positiv, rosarot und einfach nur gut.
Darüber freue ich mich sehr für dich.
Es ist so schön, positive Verläufe zu lesen und ist sooo wichtig...

So soll es immer weiter gehen für dich.
alles liebe wünscht
chen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.08.2017, 18:46
Rima60 Rima60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 142
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor

Wieder einmal melde ich mich nach längerer Zeit mal wieder.
Meine OP, wo mir mir Lebermetastasen entfernt wurden, ist nun schon 5 Jahre her. Auch meine Therapie mit Zoladex (5 Jahre) ist nun beendet. Meine Erstdiagnose (Granulosazelltumor) hatte ich vor knapp 10 Jahren.
Mein Tumormaker, das Inhibin ist in den letzten 5 Jahren konstant unter 5 und das ist ein super Ergebnis. Ich weiß nicht was mich erwartet, wenn die Wirkung von Zoladex nachlässt, ich kann mich nur überraschen lassen.
Ich fühle mich wohl und genieße hoffentlich noch weitere viele Jahre ohne Rezidiv.
Ich wünsche euch alles Gute
Liebe Grüße
Rima
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD