Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.08.2006, 23:00
Mathilde52 Mathilde52 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 8
Daumen hoch AW: Mut

Hallo , ich bin selber Betroffene und seit November letzten Jahres weiß ich ,
das ich gegen ein kleinzelliges Bronchialcarcinom kämpfe.
Nachdem ich nun die Chemotherapie beendet hab und die Untermieter immer noch da sind , bzw. sich vergrößert haben, kämpfe ich weiter.
Zur Zeit bekomme ich Strahlentherapie und ich hoffe , das der Tumor sich endlich verkleinert.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf ,

,, Ich bin noch lange nicht dran, VORDRÄNGELN gilt nicht!! ''
Man soll nie den Mut verlieren zu kämpfen !!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.09.2006, 16:46
AndreaU AndreaU ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Kreis Böblingen
Beiträge: 212
Standard AW: Mut

Hallo Ina,
also wenn Deine Mutter vorher noch keine Anzeichen von Dezenz gezeigt hat ist es sicher sinnvoll mit einem MRT abzuklären, wie es im Kopf aussieht.
Das mit den Augen noch dazu, das ist ja schlimm. Muß sie (mal den Krebs außen vor gelassen) damit rechnen blind zu werden?
Daß neben der Chemo keine weitere evtl. aggressive Therapie gegeben werden kann, kann ich verstehen.
Ach, ist das Sch..!!
Liebe Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.09.2006, 16:47
AndreaU AndreaU ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Kreis Böblingen
Beiträge: 212
Standard AW: Mut

Hallo Mathilde,
willkommen bei den mutigen Kämpfern! Wie Du siehst sind wir alle mehr oder weniger dabei, als Betroffene oder Angehörige.
Aber Du gehst die Sache schon richtig an - nicht aufgeben, sondern kämpfen.
Viele Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.09.2006, 20:02
Mathilde52 Mathilde52 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 8
Daumen hoch AW: Mut

Danke Andrea für deine Antwort
Weißt Du , wenn ich schon höre , da mußt du durch ......ich kann doch nicht dafür das ich krank bin , oder ??
Alle wissen immer alles besser, besonders die Menschen ,die nicht Betroffen sind.
Und das ,,DICKE FELL'' , das man sich anschaffen soll , ich hab es nicht.
Auch zum Heulen in den Keller gehen , will ich nicht mehr.
Mittlerweile habe ich mir hier auf diesen Seiten viel durchgelesen und erst nach langem Überlegen dachte ich daran hier zu schreiben.

Heute weiß ich , das ich nicht alleine bin
Meine Familie steht hinter mir und auch viele Freunde, man mußte leider nur Abstriche machen , schade um die Freundschaften , die sich nicht bewährt haben.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.09.2006, 22:12
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Hi Andrea
Leider stimmt`s. Ihr wurde gesagt, daß sie damit rechnen muß blind zu werden. Sie möchte nächste Woche mit mir nach Stuttgart gehen um eine Sehhilfe zu kaufen - eine normale Lupe reicht bald nicht mehr.
Wenn`s bescheiden kommt, dann knüppel dick.

Hi Mathilde
Super, daß du schreibst. Auch ich habe hier viele liebe Worte gefunden und das schon in der kurzen Zeit. Du bist wirklich nicht allein Auch ich hab lange gebraucht mich hier anzumelden und bin jetzt sehr froh darüber. Hier bekommt man immer wieder den Schuppser zur Hoffnung und wenn`s grad noch so Bescheiden läuft - irgendjemand ist immer da.

LG
Ina
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 02.09.2006, 23:23
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Mut

Hallo Ina und alle anderen,
übermorgen ist es wieder so weit, Kontroll-CT Thorax, am Mittwoch dann Knochenszintigramm und ich bin diesmal ziemlich "durch den Wind". Jedes Zwicken und Ziepen, jedes Hüsteln und ausser Atem sein stimmt mich düster und ich denke, ja, das ist nur der Anfang, wer weiss, was noch kommt...
Ich brauche unbedingt alle Eure Daumen für Montag!

Dann habe ich mich heute früh noch über meinen Sohn geärgert , am liebsten hätte ich gesagt, pass bloß auf, Du weisst nicht, wie lange Du mich noch hast... Aber ich will ihn mit meiner Angst nicht zu sehr belasten, eben weil da irgendwann noch mehr kommt...

Ein bisschen besser geht es mir schon wieder, wenn ich hier gelesen habe und mir einfach klar mache, da draussen sind ganz viele Männer und Frauen, die haben die gleichen Ängste und Sorgen, werden mehr oder weniger gut damit fertig.

Ich wünsche Euch ein möglichst angstfreies Wochenende!!!!!
Michaela
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.09.2006, 10:28
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Hi Michaela

Ich drück dir sämtliche Daumen für Montag. Ich bin in Gedanken bei dir und fühl dich
Es ist klar, wenn du dich über deinen Sohn ärgerst, dass du ihm manche Sachen an den Kopf werfen möchtest. Ich find es aber super, dass du es nicht getan hast - ganz toll.

Ich weiß, ich hab gut reden, aber versuch dich doch heut nochmal abzulenken - z.b. spazieren gehen oder ein ganz tolles Bad zu nehmen und verwöhn dich ein biißchen.

Du bist nicht allein

Ina
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.09.2006, 11:01
Massimo Massimo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 75
Standard AW: Mut

liebe michaela,ich bin nicht selber betroffen,aber mein freund hatte auch diesen sch...krebs!ich will dir für montag auch ganz fest die daumen dücken!!!toi toi toi und ich bete für dich ganz fest mit... mfg gerdi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.09.2006, 21:14
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Mut

Hallo Ihr Lieben,
heute gibt es im Forum wieder viel Trauriges zu lesen, da möchte ich allen, die Daumen gedrückt haben, danken, es scheint mitgeholfen zu haben...
Nach wie vor Stillstand, nichts woanders hin geraten...
Ich war so fertig nach den angespannten Tagen, jetzt fällt alles ab. Natürlich habe ich keinen Freifahrtschein um hundert zu werden, aber wer will das schon

Allen Betroffenen und Angehörigen wünsche ich Kraft und Stärke für das, was kommt.
Herzliche Grüße
Michaela
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.09.2006, 21:27
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Hi Michaela
es freut mich so für dich.
Wie wär`s mit 99? Es ist toll heut was positives zu lesen.
Ina
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.09.2006, 21:39
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Leider muß ich jetzt selber etwas nicht so positives schreiben. Meine Mutter bekommt am Dienstag ihre 3. Chemo. Heute war ich beim Arzt und hab nach ihren Blutwerten gefragt. Leukos 3000, HB 10. Leukos ist mir ja klar, aber HB sagt mir nichts im Zusammenhang mit Chemo. Was mich nur stutzig gemacht hat ist, ich wollte Auskunft über die Größe, Lage und Metas von der Ärztin. Jetzt ist das eine Praxis mit 2 Ärzten. Der Eine gibt mir Auskunft, nur war der heut nicht da. Diese Ärztin hat mir nichts gesagt, war aber ganz verstockt über meine Fragen und wich immer aus - auch was die Metas anging.
Ich weiß jetzt nicht, was ich davon halten soll und bin natürlich wieder mehr verunsichert.Werd morgen mal zu dem anderen Arzt gehen.
Meine Mutter wird auch eine Patientenverfügung geben, obwohl sie dachte, daß sei nicht nötig.
Ina
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.09.2006, 22:08
Benutzerbild von MichaelaBs
MichaelaBs MichaelaBs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Nds.
Beiträge: 2.011
Standard AW: Mut

Liebe Ina,
goggle mal "HB-Werte", hab ich gerade schnell gemacht, es geht um Eisen und Eisenmangel, dort steht auch was darüber, wie positiv hohe Werte für Tumorpatienten sind.
Liebe Grüße und ich drücke jetzt mal für dich und Deine Mutter die Daumen!!!!
Michaela
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.09.2006, 22:18
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Hi
Ich war grad bei google. Jetzt ist mir ganz flau. Entweder ich hab was falsch verstanden oder es ist sch...
Ina
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.09.2006, 16:37
AndreaU AndreaU ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Kreis Böblingen
Beiträge: 212
Standard AW: Mut

Hallo Ina,
bei meiner Mutter gehen die HB-Werte auch hin und wieder in den Keller. Sie hat dann schon zwei Mal Blut bekommen - und war fast wie "neu".
Wenn die Leukos zu niedrig werden, dann muß sie auch in die Klinik und sich eine Spritze (weiß nicht was) abholen, damit diese wieder steigen.
Meine Mutter muß 2 x in der Woche zum Hausarzt zum Blut nehmen. Die Ergebnisse müssen dann auch sofort an die Uni gefaxt werden. Wenn denen was nicht gefällt, dann melden die sich auch von sich aus.
Grüßle
Andrea
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.09.2006, 14:53
La Luna La Luna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 244
Standard AW: Mut

Hi
Komme gerade von meiner Mutter. Sie hat heute wieder den 1. Tag Chemo hinter sich - Sie wird im Moment immer schwächer. Die Ärzte haben ihr gesagt, daß für sie das Blut noch in Ordnung ist. Meine Mutter hat heute den Prof. gefragt, ob ihre Verwirrtheit und Vergesslichkeit von der Chemo kommt, daraufhin wurde für morgen ein Kernspinn angesetzt, also bin ich wieder zeitig dort. Sie hat mich gefragt, warum die ein Kernspinn machen wollen. Ich hab ihr dann gesagt, daß sie schauen wollen ob vielleicht Metastasen da sind. Das war für sie schlimm, die Vorstellung, daß das passieren könnte. Es hieß bis jetzt nur, daß anscheinend der tumor sich verkleinert hat - wurde ihr heute gesagt. Wäre ja supppper!

Ich finde es toll, daß sie so optimistisch ist - mir fällt es unheimlich schwer.

LG an alle
Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD